Die Gesundheit von Männern

Levitra-Pillen für Männer

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Medikament ist nur in Form von Tabletten erhältlich, die beschichtet sind. Die Tabletten haben eine runde, gelb-orange Farbe, auf der einen Seite eine Dosis eingraviert und auf der anderen den Namen des Herstellers. Eine Packung jeder Dosis kann 1, 2 oder 4 Tabletten enthalten, die sich in einer Blisterpackung und in einer Originalverpackung aus Karton befinden, in der die offiziellen Gebrauchsanweisungen enthalten sind.

Pharmakologische Wirkung

Levitra Bayer gehört zu der pharmakologischen Gruppe von Arzneimitteln, die zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern angewendet werden. Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels beruht auf der Blockierung eines spezifischen Enzyms, das Krämpfe verursacht und die Durchblutung in den kavernösen Körpern des Penis verursacht. Die wichtigsten Arten der pharmakologischen Wirkung des Arzneimittels sind wie folgt:

  • Entspannung der Muskelschicht des Penis,
  • erhöhte NO-Produktion, um den Penis zu entspannen,
  • erhöhte Durchblutung der männlichen Geschlechtsorgane
  • eine Erektion erreichen
  • Auswirkungen auf die Erhaltung der Erektion während des Geschlechtsverkehrs.

Es ist wichtig! Das Tool ist nur bei sexueller Stimulation wirksam.

Gegenanzeigen

Levitra-Tabletten für Männer zeichnen sich durch folgende Kontraindikationen aus:

  • allergisch gegen das Medikament
  • gleichzeitige Behandlung mit Nitraten
  • Antihypertensiva nehmen,
  • Herzkrankheiten und andere Krankheiten, bei denen die Belastung des Körpers in Form von sexuellen Handlungen kontraindiziert ist,
  • Kombination mit Medikamenten, die die Leberenzyme hemmen,
  • Levitra wird bei Frauen nicht angewendet, einschließlich während der Schwangerschaft, Stillzeit und Stillzeit (HB).
  • Das Medikament ist für die Anwendung bei Kindern (Kinder unter 18 Jahren) verboten.

Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, ist es wichtig, Kontraindikationen auszuschließen.

Gebrauchsanweisung

Es ist wichtig, Levitra richtig einzunehmen, um die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Reaktionen und Komplikationen zu verringern. Die Tabletten werden unabhängig von der Nahrung zu jeder Zeit innen aufgetragen - morgens (vor dem Mittagessen), nach dem Mittagessen oder abends. Es ist notwendig, 50-100 ml reines Wasser zu trinken.

Verwendungsmethoden zur Normalisierung der Erektion:

Die empfohlene therapeutische Dosis von Levitra beträgt 10 mg. Levitra wird 0,5 bis 1 Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr verordnet. Die Dauer der Mittel - bis zu 5 Stunden. Für die Verabreichung des Arzneimittels in der angegebenen Dosierung ist eine sexuelle Stimulation erforderlich. Drogenkonsum - nicht mehr als einmal täglich.

Falls erforderlich, kann die Dosis von Levitra (Levitra) auf maximal 20 mg erhöht oder auf 5 mg reduziert werden. Ältere Menschen sollten eine Behandlung mit der Ernennung von Levitra 5 mg beginnen und die Dosis entsprechend den Indikationen schrittweise erhöhen.

Nebenwirkungen

Unabhängig von der Dauer des Empfangs wird Levitra gut vertragen. Im Verlauf der Forschung wurden solche häufigen Nebenwirkungen hervorgehoben:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • sich heiß anfühlen
  • verstopfte Nase
  • Anfälle von Erbrechen oder Übelkeit.

Seltene Nebenwirkungen (gemäß den Anmerkungen und der Beschreibung des Herstellers) umfassen:

  • erhöhte Müdigkeit
  • Schläfrigkeit
  • Sehbehinderung, Hören,
  • Muskel- und Rückenschmerzen
  • Druck erhöhen oder verringern
  • Nasenbluten.

Prävention von Komplikationen der Therapie ist die rationelle Verwendung des Arzneimittels.

Interaktion mit anderen Mitteln

Die Erhöhung der Konzentration von Levitra im Blut führt zu einer gemeinsamen Aufnahme mit solchen Mitteln:

  • Cimetidin
  • Erythromycin,
  • Ketoconazol
  • Indinavir
  • Ritonavir

Falls erforderlich, sollte eine gemeinsame Dosis von Levitra nicht mehr als 5 mg betragen.

Levitra erhöht die Wirksamkeit von Antihypertensiva und Medikamenten auf Nitratbasis. Ihre gleichzeitige Verwendung ist aufgrund ihrer geringen Kompatibilität kontraindiziert. Wenn nötig, nehmen Sie Vardenafil mit den angegebenen Medikamentengruppen ein, wobei das Zeitintervall von mindestens 2-3 Stunden einzuhalten ist.

Mit alkohol

Bei der Interaktion mit Alkohol zeigten sich keine schwerwiegenden Verstöße. Ärzte empfehlen die Einnahme von Levitra und großen Dosen von Alkohol nicht, da diese Kompatibilität die Belastung von Leber, Magen und Herz erhöht.

Es gibt viele Medikamente als Ersatz für Maßnahmen. Levitra unterscheidet sich von Synonymen durch Zusammensetzung, Hersteller, Dosierung und Anwendungsschema. Bei verschiedenen Bedingungen und Begleiterkrankungen können andere Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel wirksamer sein.

Die Liste der Wirkstoffe und Generika, die durch Levitra ersetzt werden kann, ist folgende:

  • Sildenafil - Viagra, Dynamisch, Genagra, Olmax Strong, Konegra usw.
  • Tadalafil - Cialis usw.
  • Udenafil - Ziden,
  • Avanafil - Stendra,
  • Alprostadil - Kaverdzhekt,
  • pflanzliche Inhaltsstoffe - Verona, Yohimbe Forte, Yohimbin, Tenteks, Confido, Tribustim, Anlropauer, Ginseng usw.
  • Impaza (russisches Analogon von Levitra).

Es ist wichtig! Der Ersatz eines Arzneimittels durch Analoga, einschließlich billiger russischer oder ausländischer, kann nur von einem Arzt vorgenommen werden.

Besondere Anweisungen

Aufgrund der Wahrscheinlichkeit von Schwindel ist es wichtig, die Reaktion auf das Medikament vor dem Fahren zu ermitteln.

Patienten mit Leber- und Nierenerkrankungen benötigen keine Dosisanpassung. Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, ist es wichtig, die Liste der vom Patienten eingenommenen Medikamente zu berücksichtigen.

Bei angeborenen Anomalien der Entwicklung des Penis wird mit Vorsicht ein Heilmittel verschrieben. Vor der Ernennung von Levitra sollte der Arzt den Zustand des Herzens und der Blutgefäße des Patienten untersuchen.

Die Kosten des Medikaments sind je nach Dosis unterschiedlich:

  • 5 mg №1 kostet ab 850 Rubel,
  • 10 mg Nr. 2 - von 1400 Rub.
  • 10 mg Nr. 4 - von 2700 Rub.
  • 20 mg №1 - von 950 re.
  • 20 mg Nummer 4 - von 3400 Rubel.

Ilja Timofeev, Urologe: Die Droge behandelt erektile Dysfunktion gut. Wenn das Behandlungsschema nicht mehr als 1 Mal pro Tag eingehalten wird, treten keine Nebenwirkungen auf. Einige Patienten werden gebeten, ein Mittel billiger zu verschreiben. In solchen Fällen verwende ich oft Potential oder Impazu.

Oleg Pankratiev, Sexologe: Ich verwende häufig Levitra zur Behandlung von erektiler Dysfunktion. Innovativer Wirkstoff hilft, empfindliche Probleme sicher zu beseitigen. Der Unterschied in der Effizienz im Vergleich zu billigen Pendants und für BADA für mich spürbar. Es ist wichtig, dass Levitra nicht bei Frauen angewendet wird, einschließlich schwangerer Frauen und Stillen!

Jacob M .: Ich nehme Vitamine und gegebenenfalls Levitra. Die Wirkung des Medikaments übertrifft alle Erwartungen. Außerdem schmerzt nichts in meinem Unterleib beim Geschlechtsverkehr, es gibt keine Beschwerden. Die Hauptsache ist, Alkohol richtig zu nehmen und ihn nicht zu missbrauchen.

Timofey K.: Der Arzt verordnete mir Vizarsin (Sildenafil) oder Levitra. Die Kosten für das erste Werkzeug sind günstiger. Ich habe beide Drogen ausprobiert - Levitra schien mir wirksamer zu sein. Positive Rückmeldungen von Männern beziehen sich eher auf Levitra.

Levitra was ist das?

Levitra ist eine der beliebtesten Drogen.


Levitra - Es ist ein wirksames Mittel gegen die Störung. erektile Funktion und vorzeitige Ejakulation bei Männern. Erektionsstörungen treten nicht nur bei älteren Männern auf, sondern auch bei jungen Menschen.

Probleme, die mit dem Erreichen und Aufrechterhalten einer Erektion verbunden sind, können sich als Folge des negativen Einflusses einer Reihe von Faktoren manifestieren:

    schlechte Umweltbedingungen

  • häufiger Stress und schlechte Lebensentscheidungen.

  • Levitra ist eines der beliebtesten und begehrtesten Werkzeuge. Der Hauptvorteil des Medikaments ist eine langfristige und qualitativ hochwertige Exposition, die eine starke Erektion ermöglicht.

    Die Zusammensetzung beinhaltet sichere Zutatendie auch bei langfristiger Nutzung keine Gewöhnung verursachen und aufgrund ihrer Universalität für Menschen jeden Alters geeignet sind.

    Bei regelmäßiger Anwendung von Levitra können Sie das Problem der vorzeitigen Ejakulation beseitigen, die Produktion von Hormonen, insbesondere Testosteron, wiederherstellen und die Dauer des Geschlechtsverkehrs mehrmals verlängern.

    Wie geht es Levitra bei Männern?


    Bedeutet Levitra für Erektion verbessern funktioniert aufgrund einer erhöhten sexuellen Zirkulation. Die aktiven Bestandteile von Levitra wirken nicht nur entspannend auf die Muskeln des Penis, sondern auch auf die Blutarterien. Aufgrund dessen steigt der Blutfluss zum Penis, sodass Sie schnell eine starke Erektion erreichen können.

    Unter der Wirkung des Medikaments wird markiert Penisvergrößerung, erhöhte sexuelle Aktivität, Ausdauer und Muskeltonus. Die Wirkung des Produkts richtet sich auf die Arbeit des Fortpflanzungssystems, wirkt sich aber gleichzeitig positiv auf den gesamten Organismus aus.

    Mit lang und regelmäßig Rezeption bedeutet bei einem Mann eine deutliche Verbesserung des Blutkreislaufs, die Normalisierung des Hormonspiegels, eine erhöhte Immunität. Darüber hinaus hat Levitra eine starke entzündungshemmende Wirkung, wodurch es der Entwicklung entzündlicher Prozesse des Penis widerstehen kann.

    Die Wirkung von Levitra beginnt innerhalb von 20 bis 30 Minuten nach der Verabreichung und kann bis zu 36 Stunden dauern. Das Medikament kann für eine maximale Wirkung auf Kurs genommen werden. Levitra ist nicht der Erreger. Seine Wirkung erfolgt durch natürliche sexuelle Stimulation.

    Levitra: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga von Levitra-Tabletten

    Das Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion ist ein PDE5-Inhibitor.

    Eine Erektion des Penis ist ein hämodynamischer Prozess, der auf der Entspannung der glatten Muskulatur der Hohlkörper und der darin befindlichen Arteriolen beruht. Während der sexuellen Stimulation wird Stickoxid (NO) aus den Nervenenden des Corpus cavernosum freigesetzt, wodurch das Enzym Guanylatcyclase aktiviert wird, was zu einem Anstieg des Gehalts an cyclischem Guanosinmonophosphat (cGMP) in den Kavernenkörpern führt. Infolgedessen entspannen sich die glatten Muskeln der Körperhöhlen, was zu einer Erhöhung des Blutflusses zum Penis beiträgt.

    Vardenafil blockiert PDE5, unter dessen Einfluss cGMP spaltet, wodurch die lokale Wirkung von endogenem NO in den Körperhöhlen während der sexuellen Stimulation zunimmt, wodurch Levitra die Fähigkeit besitzt, die Reaktion auf die sexuelle Stimulation zu verstärken.

    Pharmakokinetik

    Nach der Einnahme des Arzneimittels im Inneren wird Vardenafil rasch aus dem Gastrointestinaltrakt resorbiert. Bei leerem Magen eingenommen Cmax im Blutplasma kann nach 15 Minuten erreicht werden, aber in 90% der Fälle im Durchschnitt nach 60 Minuten (von 30 bis 120 Minuten). Die absolute Bioverfügbarkeit beträgt etwa 15%. Im empfohlenen Dosisbereich (5-20 mg) sind der Wert von AUC und Cmax im Blutplasma steigt proportional zur Dosis.

    Der klinische Effekt wird vor Erreichen von C erkanntmax. Wirkungseintritt nach oraler Verabreichung in einer Dosis von 20 mg und 10 mg - 10 Minuten, die eine ausreichende Erektion für das Eindringen und den erfolgreichen Abschluss des Geschlechtsverkehrs bei 34% bzw. 40% der Patienten mit leichter bzw. mäßig leichter erektiler Dysfunktion bietet. Nach 25 Minuten tritt der Effekt bei 53% bzw. 50% der Patienten auf, was mit dem Einsetzen des Arzneimittels im Blut und dem schnellen Anstieg seiner Konzentration zusammenfällt. Aktionsdauer - 8-12 Stunden.

    Die pharmakokinetischen Parameter von Vardenafil (CmaxErreichen der Zeit CmaxAUC) nicht ändern.

    Bei gleichzeitiger Einnahme von Vardenafil zusammen mit Lebensmitteln, die große Fettmengen enthalten (57%), nimmt die Absorptionsrate mit zunehmender Zeit ab, um C zu erreichenmax bis zu 60 min und Cmax Im Plasma wird im Durchschnitt ohne signifikante Änderungen der AUC um 20% reduziert.

    Medium Vd Im Gleichgewichtszustand der pharmakokinetischen Parameter beträgt Vardenafil durchschnittlich 208 Liter, was seine gute Verteilung in den Geweben belegt. Die Bindung von Vardenafil und seinem Hauptmetaboliten (M1) an Plasmaproteine ​​beträgt bis zu 95%, ist reversibel und hängt nicht von der Gesamtkonzentration des Arzneimittels ab.

    Basierend auf den Ergebnissen der Messung des Gehalts von Vardenafil im Samen von gesunden Männern 90 Minuten nach der Einnahme kann davon ausgegangen werden, dass nicht mehr als 0,00012% der erhaltenen Dosis im Samen von Patienten bestimmt werden können.

    Vardenafil wird in der Leber unter Beteiligung von hauptsächlich CYP3A4 sowie CYP3A5 und CYP2C9 metabolisiert. Durchschnittliche t1/2 Vardenafil beträgt 4–5 Stunden und M1 etwa 4 Stunden Das Blut enthält ein Glucuronid in Form eines Konjugats (Glucuronsäure), das Bestandteil des Metaboliten M1 ist. Die Konzentration des restlichen M1 (nicht-Glucuronsäure) beträgt 26% der Wirkstoffkonzentration. Das Selektivitätsprofil für PDE in M1 ist ähnlich zu dem für Vardenafil. Die In-vitro-Fähigkeit von M1 zur Unterdrückung von PDE5 beträgt 28% im Vergleich zu Vardenafil, was 7% der Wirksamkeit des Arzneimittels entspricht.

    Die Gesamtclearance von Vardenafil beträgt 56 l / h, die endgültige T1/2 - ca. 4-5 Stunden Nach der oralen Verabreichung wird Vardenafil in Form von Metaboliten hauptsächlich über den Darm ausgeschieden - 91-95%, in geringerem Maße von den Nieren - 2-6%.

    Pharmakokinetik in besonderen klinischen Situationen

    Bei gesunden älteren Männern (≥65 Jahre) ist die hepatische Clearance von Vardenafil im Vergleich zu jungen Patienten (≤ 45 Jahre) verringert. Im Durchschnitt ist die AUC bei älteren Menschen um 52% erhöht. Unterschiede in der Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels bei älteren und jüngeren Patienten werden jedoch nicht beobachtet.

    Bei Patienten mit leichter (CK> 55–80 ml / min) und mäßiger (CK> 30–50 ml / min) Nierenfunktionsstörung sind die pharmakokinetischen Parameter von Vardenafil mit denen bei gesunden Menschen vergleichbar. Bei schweren Nierenfunktionsstörungen (CK ® (10 mg), 24 - 1 Stunden vor der Einnahme von Nitroglycerin (400 µg sublingual) - erhöht sich die blutdrucksenkende Wirkung bei einer Dosis von 20 mg 1 - 4 Stunden vor der Verwendung von Nitraten (400 µg sublingual) nicht ) erhöht ihre blutdrucksenkende Wirkung, aber bei einer Verschreibung von 24 Stunden tritt keine Verstärkung der blutdrucksenkenden Wirkung auf.

    Vardenafil (20 mg) ändert die AUC- und C-Werte nichtmax Glibenclamid (Glyburid in einer Dosis von 3,5 mg) bei gleichzeitiger Anwendung und umgekehrt.

    Pharmakokinetische und pharmakodynamische Wechselwirkungen (Auswirkungen auf die Prothrombinzeit und Gerinnungsfaktoren II, VII, X) werden bei der Kombination von Vardenafil (20 mg) mit Warfarin (25 mg) nicht beobachtet.

    Es gibt keine signifikante pharmakokinetische Wechselwirkung zwischen Levitra (20 mg) und Nifedipin (30 oder 60 mg): Vardenafil bewirkt eine zusätzliche Abnahme des systolischen und diastolischen Blutdrucks in der Rückenlage um durchschnittlich 5,9 mm Hg. Art. und 5,2 mmHg. Art. jeweils.

    Da es bekannt ist, dass Alpha-Blocker eine Senkung des Blutdrucks verursachen, insbesondere posturaler Hypotonie und Synkope, wird das Problem der Wechselwirkung zwischen Alpha-Blockern und Levitra bei gemeinsamer Anwendung sorgfältig untersucht. Zwei Studien zu Arzneimittelwechselwirkungen wurden mit gesunden Freiwilligen mit normalem Blutdruck durchgeführt, die alpha-Blocker, Tamsulosin oder Terazosin erhielten, wobei die Dosen über einen Zeitraum von 14 Tagen oder darunter bis zum oder nahe dem Maximum stiegen. Nachdem Levitra zu der resultierenden Therapie hinzugefügt wurde, entwickelte sich bei einer signifikanten Anzahl von Studienteilnehmern eine Hypotonie. Unter den Patienten, die Terazosie erhielten, entwickelte sich die Hypotonie (systolischer Blutdruck in stehender Position unter 85 mmHg) häufiger, wenn Levitra ® und Terazosin verabreicht wurden, um eine Übereinstimmung C zu erreichenmax rechtzeitig als für den Fall, dass Cmax zeitlich um 6 Stunden auseinandergegangen. Diese Studien haben möglicherweise eine begrenzte klinische Bedeutung, da sie unter Beteiligung gesunder Freiwilliger sowie nach erzwungener Titration der Dosen durchgeführt wurden (die Studienteilnehmer konnten daher während der Einnahme von Alpha-Blockern keine Blutdruckstabilisierung erreichen).

    Studien zu Wechselwirkungen mit Levitra-Medikamenten wurden auch bei Patienten mit benigner Prostatahyperplasie (BPH) durchgeführt, die stabile Dosen von Tamsulosin oder Terazosin erhielten. Bei der Verschreibung von Levitra in Dosen von 5, 10 oder 20 mg für Patienten, die stabile Dosen von Tamsulosin erhielten, gab es keinen weiteren Rückgang des durchschnittlichen Blutdrucks. Bei gleichzeitiger Verabreichung von Levitra in einer Dosis von 5 mg und Tamsulosin in einer Dosis von 0,4 mg wurde bei 2 von 21 Patienten eine ortrostatische Hypotonie mit einem Abfall des systolischen Blutdrucks unter 85 mm Hg beobachtet. Art. Bei der Einnahme von Levitra in einer Dosis von 5 mg und Tamsulosin im Abstand von 6 Stunden wurde eine orthostatische systolische Hypotonie mit einem Blutdruckabfall von weniger als 85 mm Hg erreicht. Art. auch bei 2 von 21 Patienten entwickelt. In einer anschließenden Studie wurde die gleichzeitige Verabreichung von Levitra in Dosen von 10 mg und 20 mg und Tamsulosin in Dosen von 0,4 mg und 0,8 mg der Fälle von orthostatischem Abfall des systolischen Blutdrucks unter 85 mm Hg. Art. nicht registriert Bei gleichzeitiger Verabredung von Levitra in einer Dosis von 5 mg und Terazosin in Dosen von 5 mg oder 10 mg bei einem von 21 Patienten wurde eine symptomatische posturale Hypotonie beobachtet. Bei der Einnahme von Levitra in einer Dosis von 5 mg und Terazosin im Abstand von 6 Stunden traten keine Fälle von Blutdruckabfall auf. Die Ergebnisse sollten bei der Entscheidung über den Zeitpunkt der Verschreibung berücksichtigt werden.

    Die kombinierte Ernennung von Levitra und Alpha-Blockern ist nur zulässig, wenn stabile Blutdruckindizes vor dem Hintergrund der Einnahme von Alpha-Blockern vorliegen, während Levitra in der empfohlenen Mindestdosis von 5 mg verordnet werden sollte. Levitra sollte nicht gleichzeitig mit Alpha-Blockern genommen werden, mit Ausnahme von Tamsulosin, das gleichzeitig mit Levitra eingenommen werden kann.

    Die gleichzeitige Anwendung von Digoxin (0,375 mg) und Levitra (20 mg) jeden zweiten Tag für mehr als 14 Tage ist nicht von Wechselwirkungen mit Medikamenten begleitet.

    Eine einmalige Dosis von Maalox (Antacida, Magnesiumhydroxid / Aluminiumhydroxid) beeinflusst die AUC- und C-Werte nichtmax Vardenafil

    Die Bioverfügbarkeit von Vardenafil (20 mg) wird auch in Kombination mit Histamin-N-Blockern nicht beeinträchtigt.2-Rranitidin-Rezeptoren (150 mg zweimal / Tag) und Cimetidin (400 mg zweimal / Tag).

    Levitra ® (10 mg und 20 mg) beeinflusst die Blutungsdauer bei Monotherapie und in Kombination mit Acetylsalicylsäure in niedriger Dosis (2 Tab. 81 mg) nicht.

    Levitra ® (20 mg) verstärkt nicht die blutdrucksenkende Wirkung von Ethanol (0,5 g / kg Körpergewicht), die Pharmakokinetik von Vardenafil wird nicht gestört.

    Acetylsalicylsäure, ACE-Hemmer, Betablocker, Diuretika und Hypoglykämika (Sulfonylharnstoff und Metformin), schwache CYP3A4-Hemmer beeinflussen die Pharmakokinetik von Vardenafil nicht.

    Wie beeinflusst Levitra die Potenz und Erektion?

    Die Anwendung von Levitra wird für die Störung der erektilen Funktion empfohlen, wenn ein normaler Geschlechtsverkehr nicht möglich ist oder wenn eine vorzeitige Ejakulation vorliegt.

    Erektile Dysfunktion ist meistens auf einen schlechten Blutfluss im Beckenbereich zurückzuführen. Vardenafil blockiert die Wirkung von Enzymen, die dazu beitragen. Bei sexueller Erregung gibt das Gehirn bestimmte Signale ab, wodurch bei gutem Blutkreislauf die kavernösen Körper des Penis gefüllt werden und eine solide Erektion auftritt.

    Es ist wichtig zu wissen, dass nur eine intensive erotische Stimulation den Mechanismus des Medikaments Levitra auslöst. Die Verwendung des Medikaments erlaubt es Ihnen auch, den Geschlechtsverkehr zu verlängern - der Hersteller berichtet, dass die Wirkstoffe von Tabletten die Freisetzung von Samenflüssigkeit verlangsamen.

    Aktionszeit

    Laut wirklichen Bewertungen beträgt die Wirkdauer des Arzneimittels 5 bis 12 Stunden. Daher sollten wir trotz der Empfehlungen, eine Pille 30 Minuten vor Beginn der intimen Intimität zu trinken, wenn nötig, die Medikamente vorher einnehmen.

    Wenn Sie Levitra-Tabletten vor den Mahlzeiten einnehmen, erfolgt die Aufnahme der Wirkstoffe in das Blut innerhalb einer Viertelstunde. Wenn Sie das Produkt mit vollem Magen trinken, ist es nach etwa einer Stunde voll funktionsfähig. Erste Anzeichen einer Erektion können bei Männern mit leichter erektiler Dysfunktion nach 10 Minuten beobachtet werden. In anderen Fällen dauert es etwa eine halbe Stunde.

    Levitra und Alkohol: Kompatibilität

    In der dem Medikament beigefügten Notiz ist angegeben, dass die Kombination mit alkoholischen Getränken zulässig ist. In diesen Fällen verdoppelt sich jedoch die Belastung der Leber. Der erste verarbeitete Alkohol und erst dann die Droge.

    Diese Merkmale müssen berücksichtigt werden, wenn ein Abendessen mit Wein erwartet wird. Levitra und Alkohol haben in Kombination häufig folgende Wirkungen:

    • Die Aufregung wird schwächer, die Erektion wird viel später kommen. Eine Verzögerung von bis zu mehreren Stunden ist möglich.
    • Es ist möglich, dass Symptome einer Überdosierung auftreten.

    Nebenwirkungen und Kontraindikationen

    In einigen Fällen wird empfohlen, das Medikament Levitra nicht anzuwenden. Gegenanzeigen für Folgendes:

    • Gefäß- und Herzmuskelerkrankungen,
    • Störungen des Aminosäurestoffwechsels
    • Verschobene Krankheiten, die sexuelle Ruhe erfordern, wie Herzinfarkt oder Schlaganfall,
    • Kombination mit nitrathaltigen Arzneimitteln zur Behandlung von HIV,
    • Kombination mit ähnlichen Mitteln zur Verbesserung der Erektion,
    • Magengeschwür
    • Angeborene Deformität des Penis
    • Prädisposition für häufige Blutungen
    • Erkrankungen der Augennetzhaut,
    • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Tabletten,
    • Jugendalter

    Überdosis

    Bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung verursacht der Verlauf der medikamentösen Behandlung normalerweise keine Nebenwirkungen. Es gibt sogar Fälle, in denen die Verabreichung des Arzneimittels in einer Menge von 40 mg pro Tag keine negativen Konsequenzen auslöste. Meistens führt eine Überschreitung der Norm von 20 mg zu folgenden Symptomen:

    • Kopfschmerzen, Bauch- und Lendenschmerzen
    • Schwindel,
    • Sich krank fühlen
    • Schmerzhafte Erektion
    • Reizung der Nasenschleimhaut
    • Ein plötzlicher Blutstoß in Wangen und Nacken
    • Übermäßiges Schwitzen
    • Plötzliche Änderungen des Blutdrucks
    • Anfälle von Tachykardie
    • Das Auftreten von Ödemen,
    • Verdauungsstörungen,
    • Sehverminderung
    • Nasenbluten,
    • Erhöhte Angst.

    Es ist bekannt, dass einige Patienten 80 mg des Medikaments lange Zeit eingenommen haben, um so schnell wie möglich mit einer Potenzverletzung fertig zu werden und eine Erektion zu verstärken. Eine unkontrollierte Behandlung führte zu einer schweren Vergiftung, die einen sofortigen medizinischen Eingriff erforderlich machte.

    Wo und wie viel kaufen?

    Das Medikament wird in Online-Apotheken in ganz Russland angeboten. Sie können Levitra kaufen und in einer regulären Apotheke ein Rezept von einem Arzt verordnet bekommen. Der Preis variiert je nach Konzentration des Wirkstoffs und der Verpackung.

    Die Kosten für Levitra 5 mg betragen etwa 800-900 Rubel. In der Packung 1 Tablette. Ähnlich verpackt 10 mg, der ungefähre Preis von 950-1000 Rubel. Levitra 20 mg Blister enthält 4 Tabletten, Sie können das Medikament für 3000 Rubel kaufen.

    In Apotheken sind auch Tabletten Levitra dispergiert. Der Preis beträgt 1600 p. für 2 Stücke und 3400 - für 4.

    Wie identifiziere ich das Originalpräparat?

    Beim Kauf eines Arzneimittels ist es sehr wichtig, seine Originalität und Qualität sicherzustellen. Dadurch werden Fälschungen vermieden, die nicht den gewünschten Effekt haben und den Körper stark schädigen können.

    Der Hersteller von Levitra verwendet eine spezielle Prägung auf der Außenseite jedes Tablets. Das Vorhandensein der Markierungen 5, 10 oder 20 auf der einen Seite und das andere - das Logo des Unternehmens zeigt an, dass das Medikament echt ist.

    Auf der Verpackung des Originals oder auf dem Blister ist unbedingt anzugeben:

    • Der Handelsname der Droge:
    • Der Wirkstoff und seine Konzentration
    • Markenzeichen des Herstellers
    • Datum der Freigabe der Tabletten und der Zeitraum, in dem sie zum Verzehr gültig sind.

    Umfassende Beseitigung des Problems der verminderten Potenz und beeinträchtigter Erektion - so stellte sich Levitra heraus. Bewertungen von Patienten und Ärzten bestätigen, dass das Medikament wirklich funktioniert.

    Vertreter des stärkeren Geschlechts, die sich für Levita entschieden haben, um das Problem der Impotenz zu lösen, berichten, dass das Medikament schnell ist und die Dauer der Wirkung manchmal sogar die vom Hersteller versprochene Zeit überschreitet.

    Einige Patienten treffen aufgrund ihrer milden Wirkung die endgültige Entscheidung für Levitra, die Nebenwirkungen traten fast nicht auf oder zeigten sich nur geringfügig. Es wird von vielen viel besser übertragen als von Viagra oder Cialis.

    Für Männer im fortgeschrittenen Alter, die Levitra wegen ihrer Potenz einnehmen, ist die Sexualität sehr wichtig. Ihre Reviews zeigen, dass dank Levitra die Störung der erektilen Funktion völlig vergessen werden kann. Selbst nach 60 Jahren können Männer vollständig Sex haben, was letztendlich die ehelichen Beziehungen aufrechterhält.

    Die Vorteile umfassen im Vergleich zu Analoga niedrigere Kosten für das Medikament. Die Notwendigkeit einer zusätzlichen Stimulation nach der Einnahme der Pille wird von einigen als Nachteil bezeichnet, einige Käufer geben jedoch an, dass sie dies nicht als ein negatives Merkmal der Droge betrachten.

    Männer bestätigen auch die Notwendigkeit, die Dosierung einzuhalten - eine Überschreitung der Tagesnorm führt zu starken Kopfschmerzen und Übelkeit. Junge Männer, die gezwungen sind, medizinische Krankheitserreger zu verwenden, informieren, dass das Medikament auch sehr gut für sie geeignet ist, wodurch "Misserfolge" ausgeschlossen werden.

    Ärzte empfehlen das Medikament ihren Patienten wegen des seltenen Auftretens unerwünschter Symptome unter Beachtung der korrekten Dosierung. Sie bestehen jedoch nicht auf einer vorläufigen Untersuchung, um eine negative Wirkung des Arzneimittels auf den männlichen Körper auszuschließen.

    Die wichtigsten Vorteile aus Sicht der Ärzte sind das Fehlen von Sucht und die Korrektur sexueller Funktionsstörungen verschiedener Ursachen. Mit Hilfe der Medikamente können Sie die durch eine sitzende Lebensweise, Rauchen, Alkoholmissbrauch, ständigen Stress und Überlastung verursachten Impotenz und urologische Erkrankungen bewältigen.

    Urologen und Andrologen empfehlen, Levitra-Tabletten vor einer langen Reise und ohne vorherige ärztliche Beratung aufzugeben. Bewertungen von Ärzten bestätigen auch, dass das Medikament bei Patienten mit schweren Erkrankungen des Gefäßsystems und des Herzmuskels kontraindiziert ist.

    Viele Ärzte behaupten, dass eine Dosis von 20 mg ein Ausnahmefall ist, und die meisten Patienten benötigen 10 mg pro Tag. Bei gleichzeitiger medikamentöser Therapie bei anderen Krankheiten ist es wichtig, die Möglichkeiten der Anwendung von Levitra mit Ihrem Arzt gründlich zu besprechen, um den Körper nicht zu schädigen.

    Junge Männer (unter 20 Jahren), die unter Potenzproblemen leiden, schlagen vor, mit pflanzlichen Präparaten zu beginnen und nach Möglichkeit die Einnahme von starken Medikamenten wie Levitra zu verweigern, um keine schwerwiegenden Komplikationen zu verursachen, die durch den noch immer schwachen Körper entstehen können. .

    Analoga von Levitra

    Viagra und Cialis sind die Hauptalternativen zum Levitra-Medikament. Analoga enthalten auch Phosphodiesterase-Typ-5-Inhibitoren.

    Viagra - das bekannteste Medikament zur Behandlung von Impotenz - ist mittlerweile ein Klassiker. Der Hauptwirkstoff ist Sildenafil, dessen Prinzip dem Hauptbestandteil von Levitra gleicht. Die Dauer des Medikaments beträgt 4 Stunden. Bei der Einnahme von Viagra sind die Nebenwirkungen ungefähr gleich, jedoch etwas ausgeprägter. Die maximale Tagesdosis - 100 mg, die empfohlene - 50.

    Cialis wirkt nachhaltig. Die Verwendung des Arzneimittels für eine halbe Stunde vor der Intimnähe sorgt für eine anhaltende und verlängerte Erektion von bis zu 3 Tagen. Das Tool hat viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen, ist aber wegen des starken und langanhaltenden Effekts bei dem stärkeren Geschlecht beliebt. Die aktive Komponente ist Tadalafil.

    Vorteile gegenüber Viagra und Cialis

    Levitra gewinnt im Vergleich zu Gleichaltrigen aus folgenden Gründen:

    • Eine schnelle Aktion - die ersten Anzeichen einer Erregung sind in 10 Minuten zu sehen.
    • Die für eine Erektion erforderliche Standarddosis ist niedriger als die von Analoga.
    • Nebenwirkungen sind seltener
    • Levitra kostet weniger als Cialis und Viagra,
    • Hersteller des Medikaments ist das Bayer-Unternehmen, das europäische Qualität garantiert.

    Die Behandlung von Impotenz mit Levitra ist wirksam und wird von einer Vielzahl von Patienten getestet. Aber wie sie sagen - es ist besser nicht zu erlauben als zu heilen. Um die Kenntnis der Impotenz zu vermeiden, wird empfohlen, regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen zu besuchen und einen aktiven und gesunden Lebensstil zu pflegen. In diesem Fall bleiben die Konstanz und Stärke der Männer bis ins hohe Alter bestehen.

    Nebenwirkungen

    Seitens des Zentralnervensystems und des peripheren Nervensystems: ≥10% - Kopfschmerzen, ≥1% - Schwindel, ≥0.1% - 0.01% - ® (wie bei anderen Medikamenten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion), muss der Arzt den Zustand des Herz-Kreislaufsystems beurteilen weil während der sexuellen Aktivität ein Risiko für Herzkomplikationen besteht.

    Vardenafil besitzt gefäßerweiternde Eigenschaften, die mit einem leichten oder mäßigen Blutdruckabfall einhergehen können.

    Patienten mit Verstopfung der Ausflussbahnen aus dem linken Ventrikel, z. B. mit Aortenstenose, idiopathischer hypertrophischer subaortaler Stenose, können für die Wirkung von Vasodilatatoren, einschließlich PDE5-Inhibitoren, empfindlich sein.

    Bei Männern, die aufgrund einer begleitenden kardiovaskulären Erkrankung keine sexuelle Aktivität zeigen, werden keine Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verschrieben.

    Da Levitra ® in therapeutischen Dosen (10 mg) zu einer Verlängerung des QT-Intervalls führt, sollte das Arzneimittel nicht bei Patienten mit angeborener Verlängerung des QT-Intervalls und bei Patienten, die Antiarrhythmika der Klasse IA (Chinidin, Procainamid) oder der Klasse III (Amiodaron, Sotalol) einnehmen, verabreicht werden.

    Die Unbedenklichkeit und Wirksamkeit von Vardenafil in Kombination mit anderen Arzneimitteln zur Behandlung der erektilen Dysfunktion wurde nicht untersucht. Daher wird die kombinierte Anwendung nicht empfohlen.

    Die Sicherheit von Vardenafil wurde nicht untersucht und seine Anwendung wird bei den folgenden Patientengruppen nicht empfohlen: schwere Leberfunktionsstörung, Nierenerkrankung im Endstadium, die eine Hämodialyse erfordert, Hypotonie (nur systolischer Druck)

    Ich hatte Potenzprobleme und entschied mich, Levitra zu kaufen. Aus meiner eigenen Erfahrung mit diesem Medikament kann ich sagen, dass es sehr effektiv und kontinuierlich wirkt. Im Allgemeinen löst sich das Potenzproblem perfekt, empfehle ich.

    Beschreibung des Arzneimittels

    Levitra gehört zu der Gruppe von Medikamenten zur Behandlung der erektilen Dysfunktion und zur Steigerung der natürlichen männlichen Libido (sexuelles Verlangen). Eroktion als physiologischer Prozess ist eine Entspannung der glatten Muskeln des Penis. Vardenafil, der Hauptbestandteil von Levitra, wirkt der Synthese spezifischer Phosphodiesterase entgegen und erhöht die Produktion von Sexualhormonen, indem es die Nervenenden des Penis auf natürliche Weise stimuliert und den Blutfluss zum Penis erhöht.

    Die Zusammensetzung und Form der Produktion

    Der Hauptwirkstoff von Levitre ist Vardenafin. Sein Inhalt in einer Tablette entspricht fünf, zehn oder zwanzig Milligramm Vardenafin. Darüber hinaus umfasst die Zusammensetzung des Arzneimittels Substanzen wie:

    • Magnesiumstearat,
    • Crospovidon,
    • Cellulose
    • Silica,
    • Eisenoxid,
    • Titandioxid

    Levitra wird in Tablettenform hergestellt. Die Kapseln sind kugelförmig, haben eine raue Oberfläche und sind grau-gelb oder orange-grau gefärbt. Je nach Dosierung auf einer Tablettseite ist die entsprechende Zahl eingraviert: 5,10,20. Pillen sind in einer Blase von 1 oder 4 Stück verpackt. In einem Karton - eine Blisterpackung und eine Gebrauchsanweisung.

    Wirkmechanismus

    Durch die Blockierung des Enzyms Phosphodiesterase entspannen sich die Muskeln des Penis und der Blutfluss im Genitalbereich steigt an.

    Ein Mann wird beim Sex widerstandsfähiger und kann keine vorzeitige Ejakulation (Ejakulation) mehr fürchten.

    Das Medikament Levitra regt die Libido nicht an, sondern verstärkt nur die natürliche sexuelle Erregung. Das Medikament beginnt 15 bis 20 Minuten nach der Einnahme zu wirken. Die therapeutische Behandlung dauert vier bis fünf Stunden nach der Verabreichung. Bei Patienten mit Leber- oder Nierenerkrankungen in der Vorgeschichte kann der Vorgang des Entfernens von Komponenten des Arzneimittels länger dauern.

    Hinweise und Nutzungsregeln

    Die Hauptindikation für die Ernennung von Levitra ist eine Potenzverletzung bei Männern. Erektile Dysfunktion manifestiert sich in Abwesenheit einer Erektion oder der Unfähigkeit, diese intime Intimität vollständig aufrechtzuerhalten.

    Verwenden Sie das Medikament einmal täglich (unabhängig von der Nahrung) oral (nach innen) und trinken Sie viel sauberes Wasser. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt je nach Schwere der Erkrankung verschrieben. Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 10 mg. Nehmen Sie das Medikament sollte eine halbe bis eine Stunde vor der angeblichen Intimität liegen. Da die Wirkung von Levitra lange anhält, können Sie im Voraus eine Pille einnehmen (einige Stunden vor dem sexuellen Akt). Die Wirkung des Medikaments ist nach natürlicher sexueller Stimulation spürbar.

    Für Patienten im Alter von über 60 Jahren beträgt die empfohlene Tagesdosis fünf Milligramm.

    Bei geringfügigen Leberschäden oder leichten Nierenerkrankungen ändert sich die Dosierung des Arzneimittels nicht. Bei einem mäßigen Grad an Pathologie sollte die Anfangsdosis von Levitra auf 5 mg begrenzt werden. Falls erforderlich, darf die Droge einmalig auf 10 mg pro Tag erhöht werden (sofern keine Vardenafil-Unverträglichkeit festgestellt wird).

    Es wird nicht empfohlen, eine Levitra-Therapie bei schweren Leberfunktionsstörungen sowie bei Dialysepatienten durchzuführen.

    Dosierung im Übermaß

    In den meisten Fällen verursacht eine Erhöhung einer Einzeldosis des Arzneimittels auf achtzig Milligramm keine Nebenwirkungen. Solche Symptome sind möglich:

    • Schmerzen im unteren Rücken
    • Übelkeit
    • Schwindel

    Die Symptomatologie verschwindet selbständig nach einer Dosisabnahme und erfordert keine zusätzliche Behandlung. Und wenn Sie Levitra richtig einnehmen, werden die negativen Folgen vermieden.

    Anwendungsfunktionen

    Levitra kann nur von einem Arzt verschrieben werden, unter Berücksichtigung der Funktionsweise des Herz-Kreislauf-Systems, da die Belastung des Herzens während der Intimität zunimmt. Wenn der Patient in der Vergangenheit eine Herz- oder Gefäßkrankheit hatte, die sexuelle Aktivität verbietet, ist die Einnahme des Arzneimittels kontraindiziert. Die Verwendung des Arzneimittels erweitert die Blutgefäße, was zu Blutdrucksprüngen führen kann.

    Klinische Studien über die Verwendung von Mitteln bei Patienten mit schweren Erkrankungen des Herzens, der Leber und der Nieren. Es wird nicht empfohlen, Levitra während der Dialyse anzuwenden. Bei schwerer Hypertonie leiden vor kurzem Herzinfarkt oder Schlaganfall, Vorhofflimmern oder Angina pectoris.

    Bei einer antimykotischen Therapie mit Itraconazol, Ketoconazol oder Erythromycin sollten Sie die Levitra-Dosis auf fünf Milligramm pro Tag reduzieren.

    Im Falle eines heilenden Geschwürs, einer Blutungsneigung, verschreibt der Arzt das Mittel unter Berücksichtigung der Vorteile und möglichen Risiken. Die Levitra-Therapie wird auch unter der Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt. Obwohl das Medikament selbst keinen direkten Einfluss auf die Dauer oder Intensität der Blutung hat.

    Многих интересует вопрос, совместима ли Левитра с алкоголем. Спиртные напитки (даже крепкие) –не оказывают никакого влияния на действие препарата. А вот жирная чрезмерная еда замедляет всасывание действующего вещества в кровь. Поэтому желаемый результат может наступить значительно позже.

    Совместимость с другими медикаментами

    Der Hersteller verbietet die gleichzeitige Anwendung von Levitra und Arzneimitteln zur Behandlung von Herzerkrankungen (Herzinfarkt, Angina pectoris, Arrhythmien).

    Bei der Ernennung von Enzymmitteln zur Aufrechterhaltung der normalen Funktion der Leber kann es die Resorption von Vardenafil (der Hauptkomponente des Arzneimittels Levitra) verlangsamen. Zwischen der Einnahme von Gärungsmitteln und Levitra sollten mindestens drei bis vier Stunden vergehen. Die einzige Ausnahme ist Tamsulosin, das unabhängig von der Anwendung von Levitra eingenommen werden kann.

    Wenn eine antimykotische Behandlung mit systemischen Fungiziden wie Itraconazol, Ketoconazol, Indinavir, Ritonavir erfolgt, steigt die Konzentration von Vadenafil im Blut an, daher sollte die Dosis reduziert werden.

    Die wichtigsten generischen Levitra - Vardenafil. Seine Zusammensetzung ist identisch mit der ursprünglichen Droge. Die Nebenwirkungen des Arzneimittels wurden jedoch nicht untersucht, da seine klinischen Studien nicht durchgeführt wurden.

    Die wichtigsten Analoga von Levitra sind Viagra und Cialis. Alle diese Medikamente werden für sexuelle Störungen bei Männern verschrieben. Alle Medikamente zielen darauf ab, die erektile Funktion wiederherzustellen, indem sie die Synthese des Enzyms unterdrücken, das für die Vasodilatation des Penis verantwortlich ist. Levitra und Viagra haben einen ähnlichen Wirkmechanismus, die Wirkung von Cialis ist jedoch etwas anders.

    Der Unterschied in der therapeutischen Wirkung von Arzneimitteln liegt in der Resorptionsrate des Wirkstoffs. Levitra ist der Anführer in diesem Indikator. Und der Vorteil von Cialis ist ein langer Prozess der Ausscheidung aus dem Körper, dank dem es seine therapeutische Wirkung länger behält. Somit ist die Wirksamkeit aller Mittel gleich, aber einige beginnen früher zu handeln, während andere länger handeln.

    Ein zusätzlicher Vorteil von Levitra ist die geringe Dosis, die erforderlich ist, um einen therapeutischen Effekt zu erzielen.

    Aufbewahrungsregeln

    Um das Produkt zu lagern, schreibt die Anweisung an einem trockenen, dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur unter 25 bis 30 Grad vor. Levitra kann für drei Jahre nach dem Abschluss beantragt werden.

    Sie können das Produkt in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen. Der Preis des Produkts hängt von der Dosierung, der Apothekenkette und dem Wohnort ab. So kostet Levitra mit einer Dosis von fünf Milligramm 900 bis 1100 Rubel für eine Tablette, mit einer Dosis von zehn Milligramm - etwa 1500 Rubel für zwei Tabletten oder 2800 Rubel für vier, mit einer Dosierung von zwanzig Milligramm - von 1100 Rubel für eine Tablette bis zu 3500 Rubel vier.

    Patientenbewertungen zur Anwendung von Levitra weisen auf die Wirksamkeit des Instruments hin.

    Nikolay, 46 Jahre, Kostroma:

    Zum ersten Mal, als ich mangelnde Erektion hatte, war ich furchtbar nervös. Ich wusste, dass dies passiert, aber das habe ich! Natürlich bin ich nicht zum Arzt gegangen. Ich habe entschieden, dass ein Aussetzer kein Indikator ist. Aber die Probleme wuchsen wie ein Schneeball: Eine Erektion erschien und verschwand zum Zeitpunkt der Intimität, beinahe unmittelbar nach Beginn des Geschlechtsverkehrs. Ich musste im Krankenhaus stampfen. Sie verschrieben eine ganze Liste von Drogen, ich trank gewissenhaft einen ganzen Kurs, aber es hatte keinen Sinn. Ich bin ungern bei pharmazeutischen Präparaten und bei BADAH, die ständig im Fernsehen beworben werden. Beschlossen, sich auf beliebte Rezepte zu wenden. Wie viel habe ich Sellerie, Nüsse, Ingwerwurzel und Ginseng gegessen? . Zähle nicht. Das Ergebnis ist das gleiche. Ich wollte nicht einmal über Sex nachdenken. Er wusste, dass daraus nichts Gutes werden würde, also lohnt es sich nicht, Viagra-Preis beißt, und es ist für Kerne kontraindiziert. Bruder hat einen guten Andrologen beraten. Umfrage durchgeführt. Der Arzt verschrieb mir Levitra. Ich dachte wieder an die Scheidungsgroßmutter. Zum Glück habe ich mich geirrt. Ganz erschwinglich, und der Kurs ist nicht nötig, um zu trinken. Nur eine halbe Stunde vor Intimität trank er eine Pille und alles läuft wie am Schnürchen. Das Ergebnis ist einfach super! Ich bin wieder in Form, meine Erektion ist wieder normal. Und schon seit einem halben Jahr trinke ich kein Levitra (vorher hatte ich etwa 8 Monate darauf gesessen). Alle ich alleine! Große Droge! Er gibt dem Mann Vertrauen in sich. Fragen Sie unbedingt Levitra bei Ihrem Arzt und viel Glück!

    Boris, 60, Ufa:

    Wie viele Leute, so viele Meinungen. Ich bin kein junger Mann, ein pensionierter Militär. Daher werden alle Probleme verwendet, um schnell und klar zu lösen. Es gibt ein Problem - es gibt eine Heilung - es gibt kein Problem. Wie man eine Korrespondenz in den Kommentaren beginnt, ist schon beängstigend. Nicht Männer, sondern weinige Frauen. Jammern, jammern Und das ist nicht der Fall, und es gefällt ihm nicht. Das sind viele Nebenwirkungen. . Ob es wenig gibt, dann teuer, es hat nicht ganz so funktioniert, wie es sollte. Und ich sage Ihnen folgendes: Sie müssen für das Vergnügen bezahlen. Levitra ist eine wunderbare Droge. Teuer - aber effektiv, aber ich habe in meinem nicht jungen Alter keine Nebenwirkungen bemerkt. Ich störe nicht mit Alkohol, ich esse kein Fett. Und der Rest - keine Einschränkungen, saß sogar hinter Levitra hinter dem Lenkrad. Wenn Sie unter 200 Sprüngen Bluthochdruck und Druck haben und trotzdem die Pillen treffen müssen - geben Sie zwei, keine drei Normen, und warten Sie dann eine Sekunde. Und wenn Sie alles mit dem Verstand tun, ist die Behandlung ein großer Erfolg! Zum Beispiel habe ich seit fünf Jahren Levitra getrunken. Ich kaufe nur die Originalmedikamente in einer Apotheke in der Nähe des Hauses. Versucht und Generika. Billiger natürlich, aber der Effekt ist billiger. Sie wollen, dass es gut ist, dann seien Sie nicht gierig! Lesen Sie keine Quatsch-Typen, trinken Sie, was der Arzt bestellt hat. Und es wird für uns alle glücklich sein!

    E.P.Ransov-Urologe, St. Petersburg:

    Levitra ist eine großartige Option zur Lösung von Erektionsproblemen. Es verursacht praktisch keine systemischen Störungen bei Patienten. Nach nur einer Pille bemerkt der Patient das Ergebnis bereits nach 5–20 Minuten. Wenn Sie Levitra nach einem herzhaften, fetten Abendessen einnehmen, kommt die Wirkung des Medikaments später. Ein leichtes, kalorienarmes Abendessen hat jedoch keinen Einfluss auf die Resorption des Medikaments. Sie können sich sogar ein Glas trockenen Weißwein leisten. Für die Romantik. Bei Patienten, die älter als 60 Jahre sind, ist die Resorption von Vardenafil (der aktive Bestandteil von Levitra) langsamer, so dass die Wirkung eine oder eineinhalb Stunden nach der Verabreichung eintritt. Haben Sie keine Angst, dass das Medikament nicht wirkt und trinken Sie eine zweite Pille. Heißt nicht mehr besser Die vom Arzt verordnete Dosierung und das Behandlungsschema müssen unbedingt eingehalten werden. Es gibt keine weiteren Merkmale und Einschränkungen für ältere Patienten, die Levitra einnehmen.

    Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

    Am berühmtesten PDE- spezifisch PDE-5, ist an der Spaltung durch Hydrolyse beteiligt cGMPdas ist eine der Parteien auf der Regulierungsebene cGMP im Gange Erektionen des Penis. Vardenafil Blöcke PDE-5 und verstärkt die lokale Wirkung von Stickoxid (endogen) NEIN), die von den Nervenenden der kavernösen Körper während des sexuelle Stimulation. NEIN zur Aktivierung erforderlich ein EnzymGuanylat-CyclaseErhöhung des zyklischen Gehalts Guanosinmonophosphat(kurz cGMP) und führt zur Entspannung der glatten Muskulatur in den Körperhöhlen und folglich zu einer Erhöhung des Blutflusses zum Sexualorgan. Somit kann Levitra die natürliche Reaktion auf sexuelle Stimulation verbessern.

    Es wurde festgestellt, dass die durchschnittliche Konzentration zur Hemmung erforderlich ist PDE-5 - 0,7 nanoM, d.h. Vardenafil- Es ist ein starker und hochselektiver Inhibitor. 20 mg Vardenafil15 Minuten später verursachen einige Männer ein Level Erektionenausreichend zum durchdringen. Für eine vollständige Antwort müssen 25 Minuten vergehen.

    Achtung! Es gibt Generisches Levitra Soft die durch die Geschwindigkeit des Einsetzens des Effekts gekennzeichnet ist. Tabletten können unter der Zunge gekaut werden und sich auflösen, wodurch der Wirkungseintritt beschleunigt wird (normalerweise nach 10 Minuten).

    Saugen

    Die Aufnahme durch orale Verabreichung ist schnell, bei einem leeren Magen kann die maximale Konzentration nach 15 Minuten auftreten, am häufigsten (in 90%) - nach 60 Minuten. Bei Einnahme von fetthaltigen Lebensmitteln sinkt die Resorptionsrate um durchschnittlich 20%. Die absolute Bioverfügbarkeit liegt bei etwa 15%. Stationäres Verteilungsvolumen - 208 l. Der Bindungsgrad des Hauptprinzips (M1) mit Blutplasmaproteinen beträgt nicht mehr als 95% (der Prozess ist reversibel), in 90 Minuten können bis zu 0,00012% der Dosis im Sperma gesunder Männer beobachtet werden.

    Stoffwechsel und Ausscheidung

    Sie tritt hauptsächlich unter Beteiligung von Systemen auf cittochromeund Leberenzyme. Die durchschnittliche Eliminationshalbwertszeit beträgt 4–5 h und der Hauptmetabolit, der durch Deethylierung der Piperazinkomponente im Molekül gebildet wird, beträgt etwa 4 h. Die Metaboliten werden hauptsächlich über den Gastrointestinaltrakt ausgeschieden (etwa 91–95%), der Rest ist renal.

    Veränderungen der AUC und anderer Indikatoren bei verschiedenen Patientengruppen

    • Bei älteren Menschen steigt die AUC normalerweise um 52%,
    • mit schweren NierenversagenAUC steigt um etwa 21% und die maximale Konzentration nimmt um 23% ab.
    • bei abnorme Leberfunktion Die Clearance verringert sich im Verhältnis zum Grad der Leberzerstörung.

    Bei der Bewertung des Nutzen-Risikos ist Vorsicht geboten

    • bei anatomisch deformiertes Genital, einschließlich verschiedener Krümmungen, kavernöse Fibrose und eine KrankheitPeyronie,
    • Veranlagung zu Priapismuszum beispiel multiples Myelom, Sichelzellenanämie, Leukämie,
      Blutungsneigung,
    • Verschlimmerung Magengeschwür.

    Analoga Levitra

    Analoga des Arzneimittels unterscheiden sich in der (verwendeten) Substanz Sildenafil Sildenafil), jedoch übereinstimmend mit dem ATS-Code:

    Sie können ein strukturelles Analogon des Arzneimittels auf verschiedenen Plattformen des weltweiten Netzwerks kaufen, z. B. Levitra Odt oder kein weniger bekanntes generisches - Lovevitra(enthält 40 mg Vardenafil) der indischen Firma Delta Enterprises wurde kürzlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

    Levitra Bewertungen

    Das Medikament hat sich als erschwingliches Mittel zur Verbesserung der erektilen Funktion etabliert. Die Kritiken in den Foren sind positiv: Männer loben und empfehlen Levitra, sie stellen fest, dass das Medikament auch mit einigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen zwischen 18 und 75 Jahren mit Alkohol eingenommen werden kann.

    Levitra, Bewertungen von Ärzten: Generika Levitra OTD und Levitra der deutschen Firma Bayer sind moderne Potenzregler, die es ermöglichen, die natürliche Reaktion auf sexuelle Stimulation auf das für das Eindringen und den gesamten Geschlechtsverkehr notwendige Maß zu verbessern.

    Preis Levitra, wo zu kaufen

    Durchschnittspreis Levitrain Apotheken von Moskau 1 tab. 20 mg - 1025 Rub., 2 Tabletten. 10 mg - 2370 Rubel. Sie können das Medikament in St. Petersburg kaufen, indem Sie online bestellen und die Lieferung bezahlen - etwa 100 Rubel.

    Zu kaufen LevitraIn der Ukraine können Sie zu einem Preis von 336 UAH für 2 Tische. Dosierungen von 10 mg. Kaufen Sie Pillen Levitra in der Ukraine ist es in fast jeder Apotheke möglich, das einzige, was in Dnepropetrovsk ihre Kosten um etwa 25 UAH überschätzt werden.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send