Die Gesundheit von Männern

Vorbereitungen zur Linderung von Kater

Pin
Send
Share
Send
Send


Es gibt keine Person, die die Folgen einer Alkoholvergiftung nicht spüren würde. Eine freundliche Party oder ein Treffen mit Freundinnen, Feiern, Ferien, Jubiläen, große Freude oder Trauer verzichten selten auf ein starkes Getränk. In solchen Fällen ist es nicht unangebracht zu wissen, wie Sie Ihrem Körper helfen können, mit Vergiftungen umzugehen, was einem Kater hilft und wie Sie Ihr Wohlbefinden zurückgewinnen können.

Unter dem Einfluss von Alkohol emanzipiert eine Person, wird gesellig, ihre Stimmung steigt, Probleme und Probleme treten in den Hintergrund. Nicht jeder kennt das Maß, aber am Morgen versteht er, dass er sich „sortiert“ hat und der Staat so ist, dass Sie den Feind nicht wünschen. Beliebte Medikamente und Volksheilmittel kommen zur Rettung.

Kater-Syndrom: Ursachen und Symptome

Dieser unangenehme Zustand entwickelt sich einige Stunden nach dem Alkoholkonsum, meist morgens oder abends, wenn der "Trankopfer" am Morgen einsetzt. Ein Betrunkener kann als Menschen leiden, die Erfahrung mit Alkohol haben und völlig gesund sind. In einigen Fällen reagiert der Körper sogar auf ein Glas Wein scharf, während andere sich auch nach einem ausgiebigen Getränk gut fühlen können. Es hängt alles von den Eigenschaften des Organismus, der Art und Menge des Alkohols und anderen Faktoren ab.

Die Dauer des Kater ist nur von kurzer Dauer und verschwindet innerhalb eines Tages, aber in dieser Zeit ist das Leben nicht süß, und Alkoholgefühle verursachen Abscheu. Was ist das Kater-Syndrom und warum tritt es auf?

  1. Ethanol oder einfach - Alkohol, der in alkoholischen Getränken enthalten ist, dringt ein, spaltet und vergiftet den Körper von Zersetzungsprodukten. Giftgifte treffen auf die inneren Organe, die wiederum ein Signal an das Gehirn über einen Systemausfall senden. Es gibt eine natürliche Reaktion - so schnell wie möglich von Schadstoffen im Blut gereinigt zu werden. Daher kommt es häufig zu Übelkeit und Erbrechen.
  2. Viele haben bemerkt, dass starke Getränke Diurese provozieren, dh diuretisch wirken. So entfernt der Körper Alkoholprodukte. Spurenelemente und Vitamine werden mit Urin ausgespült, der Stoffwechsel und die Aktivität des endokrinen Systems werden gestört. Dehydratation tritt ein, der Prozess der Verteilung von Flüssigkeit verändert sich, was mit dem Auftreten von Ödemen der Gliedmaßen und des Gesichtes bedroht.
  3. Alkohol zerstört Gehirnzellen, das Nervensystem wird verwundbar. Ein Betrunkener kann aggressiv, übermäßig erregbar, weinerlich sein, das heißt, sein emotionaler Zustand ist instabil.
  4. Die Organe des Magen-Darm-Trakts leiden stark. Alkoholhaltige Getränke schaffen ein saures Milieu und der Säure-Basen-Haushalt ist gestört. Die Leber übernimmt die Hauptlast, sie ist dafür verantwortlich, das Blut von schädlichen Substanzen zu reinigen.
  5. Wenn starke Getränke Zucker, Aromen, Farbstoffe und andere Zusätze enthalten, nimmt das Kater-Syndrom zu.
  6. Die Kombination von Alkohol mit Nikotin erhöht die Vergiftung.
  1. Kopfschmerzen.
  2. Übelkeit
  3. Hand schütteln, "innerer" Schauder.
  4. Trockener Mund, großer Durst.
  5. Unangenehm fühlen. Rauch
  6. Schmerzen in der Leber, erhöhter Herzschlag, Drucksprünge.
  7. Speicherprobleme
  8. Verdauungsstörungen, Durchfall.
  9. Schwellung der Hände, Füße, Gesicht.
  10. Muskelschmerzen, Schwächegefühl.
  11. Depression

Entzugssyndrom und Unterschiede zu einem Kater

Es wird oft mit einem Kater verwechselt, da die Symptome ähnlich sind. In der Tat tritt das Entzugssyndrom bei alkoholabhängigen Menschen ohne Alkohol oder einer starken Dosisreduktion auf. Wahrscheinlich haben Sie oft einen zitternden Alkoholiker gesehen, der um Geld für eine Flasche mit den Worten "die Pfeifen brennen" bittet. In der Tat erinnert dieser Zustand an die Störung eines Drogenabhängigen

Wenn der Kater in wenigen Stunden, höchstens am nächsten Tag, auftritt, dauert das Entzugssyndrom Tage. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Alkohol zu einem wesentlichen Element des Stoffwechsels wird.

Entgiftung des Körpers

In einfachen Worten, es ist eine Reinigung von Toxinen. Wenn Sie sich schlecht fühlen, versuchen Sie, Erbrechen herbeizuführen - ein unangenehmer Weg, der Ihnen erlaubt, die Trankopfer aus dem Körper zu entfernen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eines der Sorbentien nehmen - aktiviertes oder weißes Kohlenstoff, Smektu. Diese Substanzen werden dazu beitragen, Giftstoffe zu "binden" und deren Eindringen in das Blut zu verhindern.

Normalisierung des Nervensystems

Ein Kater provoziert Depressionen, Apathie oder Reizbarkeit. Das Nervensystem ist aufgrund einer gestörten Gehirnaktivität instabil. Glycin hilft am besten, das Versagen zu beheben, es reicht aus, eine Tablette unter die Zunge zu legen. Die Wirkung des Medikaments wirkt sich positiv auf die Arbeit des Gehirns aus, reduziert die Angststörung und Überforderung, normalisiert den Schlaf.

Um die Nerven zu beruhigen, können Sie eine Abkochung von Mutterkraut oder Baldrian, Tee mit Minze, Milch mit Honig trinken. Schlaf ist vorteilhaft für das Nervensystem und den allgemeinen Zustand des Körpers.

Einfach aufladen

Schwere körperliche Betätigung während eines Kater ist strengstens verboten. Die Belastung des Herzens und der Blutgefäße nimmt zu, die Austrocknung wird durch Schweiß verstärkt und es tritt eine schnelle Ermüdung auf.

Aber ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft oder eine leichte Gymnastik verbessern das Wohlbefinden, die Blutzirkulation wird ansteigen, das Gewebe wird mit Sauerstoff versorgt. Denken Sie daran, dass Bewegung Leben ist.

Wasseraufbereitung

Ein Kontrastschauer zwingt die Gefäße, sich abwechselnd zu verengen und auszudehnen, was zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper beiträgt. Aber es sollte richtig genommen werden, um nicht zu schaden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Wasserbehandlung mit einer angenehmen Temperatur beginnen. Der Stress von kaltem Wasser kann die Gefäße dramatisch einschränken und verheerende Folgen haben.

Senken Sie die Warmwasserbereitung allmählich auf ein Minimum und kehren Sie nach und nach zur vorherigen komfortablen Heizung zurück. Mehrere Zyklen der Temperaturänderung führen den Körper zu einem Ton. Achten Sie darauf, nach dem Duschen Tee zu trinken, damit das Gleichgewicht der Flüssigkeit wiederhergestellt wird.

Aber eine kurze warme Dusche ist niemandem verboten. Einige Giftstoffe entweichen durch die Haut und Wasser hilft, das Nervensystem zu entspannen und zu beruhigen.

Kater Medizin

Die Pharmakologie steht nicht still, also ringen Sie nicht mit dem, was einem Kater hilft, und holen Sie sich Medikamente für das Erste-Hilfe-Set, um das unangenehme Syndrom zu lindern.

  1. Aspirin oder Acetylsalicylsäure, Citramon - beseitigen Kopfschmerzen.
  2. Sorbentien (Enterosgel, aktivierte oder weiße Kohle, Smekta, Bernsteinsäure) - nehmen Giftstoffe und Schadstoffe auf und lassen sie nicht ins Blut gelangen.
  3. Alka-Seltzer, Zorex - lösliche Tabletten, die Natriumbicarbonat, Acetylsalicylsäure und Zitronensäure enthalten. Hilft bei der Beseitigung von Symptomen wie Kater, Kopfschmerzen und Übelkeit.
  4. Regidron - stellt das Wasser-Salz-Gleichgewicht wieder her, hält Flüssigkeit im Körper.
  5. Kars, Essentiale Forte - helfen, giftige Rückstände zu entfernen und beschädigte Leberzellen wiederherzustellen.
  6. Asparkam, Panangin - ein Komplex von Vitaminen, die die kardiovaskuläre Aktivität unterstützen.
  7. Glycin, Baldrian, Motherwort, beruhigende Tees unterstützen das Nervensystem.
  8. Veroshpiron entfernt Schwellungen.

Bei der Behandlung von Problemen nach einem schweren Festmahl sollten Sie auf Volksheilmittel achten.

Volksheilmittel

Was tun, wenn es nicht möglich ist, die magischen Drogen aus den unangenehmen Symptomen der gestrigen Trankopferungen in die Apotheke zu bringen? Was kann man von einem Kater trinken? Nutzen Sie die Volksheilmittel. Diese Rezepte sind zeitgetestet und bringen eine große Menge Pseudo-Schnaps zurück.

Wer weiß nicht, dass die beste „Pille“ eines Katers die Sauerkraut- oder Gurkengurke ist, die das Wasser-Ionen-Gleichgewicht schnell wiederherstellt. Was für eine Erleichterung kommt nach ein paar Schlucken wundervoller Flüssigkeit!

Hausgemachte Sauerkavasse enthält viele nützliche Substanzen, es ist reich an B-Vitaminen, Milchsäure, organischen Säuren und Enzymen. Dies ist ein großartiges Hausmittel, um einen Kater zu lindern.

Shopping Kwas hat nichts mit Zuhause zu tun, da es keine nützlichen Mikroorganismen enthält, aber in großen Mengen gibt es Gase und Konservierungsstoffe. Daher bringt es nur Schaden und erhöht die Belastung für Leber und Nieren.

Grüner Tee

Es wird helfen, mit Kopfschmerzen, einem Tremor und gereizten Nerven fertig zu werden. Beschleunigt den Stoffwechsel und die Töne. Reich an Antioxidantien, was bedeutet, dass Giftstoffe entfernt werden. Alkaloide verbessern die Durchblutung, normalisieren den Blutdruck.

Milchprodukte helfen Ihnen immer bei einem Kater. Kefir wird den gereizten Darm beruhigen, den Durst löschen und Giftstoffe aufnehmen.

Und die Kopfschmerzen werden unbemerkt bleiben, der Zustand wird sich verbessern, der Appetit wird wieder hergestellt und Lebhaftigkeit wird sich zeigen.

Warmes Essen

Wenn Kater eines der besten Mittel ist - heißer erster Kurs. Essen Sie, und Ihr Zustand wird sich verbessern.

  1. Hühnerbrühe, Borschtsch oder Suppe wird empfohlen, jedoch immer nach Reinigungsvorgängen.
  2. 2-3 Esslöffel Haferflocken oder Milchbrei helfen, den Magen aufzuwecken und die Ausscheidung von Giftstoffen zu beschleunigen.
  3. Gemüse und Kräuter ergänzen die Vitamine und erfrischen den Atem.
  4. Rohe Eier enthalten viele nützliche Spurenelemente. Protein nimmt Giftstoffe perfekt auf und verhindert, dass diese weiterhin Schaden anrichten.
  5. Trinken Sie Tomatensaft mit einem rohen Ei, mit Salz und Pfeffer.

Katerprävention und medizinische Tipps

Wenn Sie einen Kater erlebt haben, denken Sie an diesen Zustand und versuchen Sie, alkoholische Getränke nicht zu missbrauchen. Dann sind die Informationen, die aus den unangenehmen Folgen des Gebrauchs von Geistern helfen, für Sie irrelevant.

Wenn ein nichtalkoholischer Lebensstil für Sie nicht geeignet ist, versuchen Sie, die folgenden Empfehlungen zu befolgen.

  1. Trinken Sie vor dem Essen ein Sorbens.
  2. Trinken Sie nicht auf leeren Magen.
  3. Snack in Kohlenhydraten: Kartoffeln, Reis, Nudeln. Fisch essen, es wird schnell verdaut. Fett- und Fleischgerichte werden jedoch lange Zeit verdaut und sind berauscht, sodass Sie mehr trinken können, als Sie wollten, und einen Kater provozieren.
  4. Machen Sie mindestens 30 Minuten Pause zwischen den Toasts. Tanzen oder in die Luft gehen.
  5. Mischen Sie keine Getränke oder erhöhen Sie zumindest den Grad. Trinken Sie zum Beispiel keinen Wein, Bier oder Champagner nach Wodka.
  6. Sprudelnder Alkohol, süße Liköre und Cocktails mit niedrigen Anteilen können mehr Probleme bereiten als starke Getränke.
  7. Süß erhöht die Absorption von Alkohol. Vermeiden Sie daher Desserts.
  8. Trinken Sie nach alkoholischen Getränken keinen Kaffee oder Energie - das belastet das Herz-Kreislauf-System zusätzlich.

Von der Liebe, um eine Nacht zu hassen

Ein angenehmer Abend in einer fröhlichen Gesellschaft kann leicht zu einem schrecklichen Morgen mit Kopfschmerzen, schrecklichem Durst und anderen Katerfreuden werden. Jedermann mindestens einmal, fühlte aber diesen Zustand. Jemand erinnerte sich an die bittere Erfahrung und versuchte, eine Alkoholvergiftung zu vermeiden, und jemand kommt immer wieder auf Rechen.

Liebe dich selbst und interessiere dich nicht für starke Getränke, verwende sie in Maßen und dann wird die Frage, was einem Kater hilft, für dich uninteressant. Dies ist jedoch dein Leben und deine Wahl.

Gruppen von Medikamenten gegen Katerbeschwerden

Ein Kater ist von unterschiedlicher Schwere. Es äußert sich in der Regel durch Kopfschmerzen, Übelkeit, Durst, allgemeine Schwäche, Angstzustände, Schwindel, Blutdruckänderungen usw. Die Beseitigung von Symptomen trägt zu einer Reihe von Drogengruppen bei:

  1. nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente,
  2. Adsorbentien,
  3. Korrektoren des Wasser- und Elektrolythaushaltes
  4. Vitamine und organische Säuren
  5. Nootropika
  6. Beruhigungsmittel
  7. Diuretika,
  8. spezialisierte Werkzeuge.

Medikamente für Kater sollten abhängig von den schwersten Symptomen eingenommen werden. Es ist zu bedenken, dass eine einmalige Einnahme einer großen Anzahl von Medikamenten die Arbeit der Organe beeinträchtigt, bevor sie die Organe einnimmt. Es wird dringend empfohlen, einen Spezialisten aufzusuchen.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Diese Gruppe von Medikamenten wird häufig zur Linderung oder Linderung von Kopfschmerzen eingesetzt. Kopfschmerz mit Kater-Syndrom signalisiert sofort 3 Probleme:

  1. Schwellung der Meningen Das geschwollene Gewebe drückt die empfindlichen Nerven um sie herum zusammen.
  2. Verletzung des Tons der Venen. Der Blutabfluss aus den Sinus cerebri wird verschlechtert.
  3. Die Abnahme des Blutvolumens in den Gefäßen. Einheitliche Elemente haften aneinander, Mikrothromben bilden sich, der Blutkreislauf wird schwierig und das Gehirn erlebt Sauerstoffmangel.

Nehmen Sie Schmerzmittel - den natürlichen Impuls einer Person in diesem Zustand. Nichtsteroidale Antirheumatika, zu denen Pyramidon oder Aspirin gehören, verdünnen das Blut und blockieren schnell das COX-2-Enzym. Es scheint also, dass diese Mittel vor dem Kater gerettet werden.

Tatsächlich haben die Medikamente in dieser Gruppe keinen unterstützenden, sondern einen maskierenden Effekt. Sie dämpfen den Schmerz, lindern jedoch keine Vergiftung. Wenn Sie beispielsweise Paracetamol mit einem Kater nehmen, können Sie zusätzlich eine bereits überladene Leber laden. Der Körper kommt mit der Vergiftung schlimmer und langsamer zurecht.

Sehr oft trinken sie Zitronensaft mit einem Kater. Das Medikament beseitigt Schmerzen und sichtbare Töne aufgrund der Wirkung von Koffein. Aber wenn Sie Citramon für einen Kater nehmen, ist es wichtig, daran zu denken: Es umfasst dasselbe hepato- und neurotoxische Paracetamol.

Paracetamol ist mit Alkohol nicht kompatibel! Daher kann Citramon von einem Kater nicht verwendet werden.

Manchmal werden Ibuprofen oder Nurofen als Mittel gegen Kater versucht. Bei diesen Medikamenten ist die Situation ähnlich: Ibuprofen mit einem Kater lindert die Symptome, erschwert jedoch die Entgiftung. Manchmal kann er sogar die Manifestationen der Vergiftung verstärken. Ibuprofen Kater unwirksam.

Die Liste der beliebtesten entzündungshemmenden Medikamente, die für einen Kater verwendet werden können und nicht, ist in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Wiederherstellung des Wasser- und Elektrolythaushaltes und der Vitamine

Alkohol entfernt viele wichtige Elemente aus dem Körper: Kalium, Magnesium, Vitamine, Glukose. Kalium reguliert das Herz, ist an der Übertragung von Nervenimpulsen beteiligt. Magnesium ist ein intrazelluläres Kation, das für alle biochemischen Prozesse wichtig ist. Wenn der Verlust dieser Substanzen wieder aufgefüllt ist, kann man sowohl den Herzrhythmus als auch den Herzdruck normalisieren und den Tremor in den Gliedmaßen loswerden.

Magnesia für Kater - ein Medikament, das schwer zu überschätzen ist. Es gibt eine Freisetzungsform für die Einnahme des Arzneimittels in Form einer Suspension. Magnesia kann viele Katerpillen ersetzen.

Ein wirksames Mittel gegen einen Kater, der das Gleichgewicht der Elektrolyte wiederherstellt, - Asparkam. Es ist eine Kalium- und Magnesiumquelle im richtigen Verhältnis. Die Einnahme von Asparkam mit einem Kater wird 3-mal täglich 1 Tablette nach den Mahlzeiten durchgeführt. Das Analogon dieses Medikaments - Panangin - ist auch gut für Kater.

Es gibt eine ganze Reihe solcher Werkzeuge. Regidron füllt beispielsweise Energieverlust mit Dextrose auf. Dieses Glukose-Isomer wird direkt in der Mundhöhle absorbiert und wird sofort in den Stoffwechsel einbezogen. Daher entlastet Regidron mit einem Kater den Zustand in kurzer Zeit.

Liste der anderen Drogen in dieser Gruppe:

Von großem Wert sind die Säuren, die in vielen speziellen Katerpillen enthalten sind: Bernstein, Zitronensäure, Ascorbinsäure. Letzteres ist Vitamin C. Durch die Beteiligung an der Entwicklung wichtiger Enzyme in der Leber hilft Vitamin C, die Symptome eines Kater loszuwerden.

Bernstein- und Zitronensäure sowie Vitamin C sind Bestandteil des Medikaments für einen Kater Limontar.

Es ist wichtig! Es ist nicht möglich, die empfohlene Konzentration der Elektrolytwaage zu verletzen. Dies kann zu Hypernatriämie (Anfälle, Synkope usw.) führen.

Diese Gruppe umfasst Medikamente zur Verbesserung der Durchblutung des Gehirns. Sie werden oft zur Behandlung von Alkoholvergiftungen eingesetzt, aber Sie können Glycin nur für einen Kater allein nehmen. Es sollte jede Stunde 1 Tablette eingenommen werden. Glycin mit einem Kater löst Stress und hilft, das Hauptgift zu neutralisieren - Acetaldehyd.

Andere Nootropika sollten nur auf Rezept genommen werden:

Bei Vorliegen eines Rezeptes und eines ordnungsgemäß verordneten Systems sind dies recht wirksame Mittel gegen den Entzug. Wenn Sie beispielsweise Mexidol mit einem Kater einnehmen, können Sie nicht nur unangenehme Symptome loswerden, sondern auch das Verlangen nach Alkohol reduzieren.

Ein weiteres gutes Mittel gegen Kater ist Piracetam - es stellt die Verbindungen zwischen den Neuronen des Gehirns wieder her, widersteht Toxinen und verringert die Hypoxie. Eine der Indikationen für seine Verwendung - psychoorganisches Syndrom im Alkoholismus. Eine besondere Eigenschaft von Piracetam ist die Fähigkeit, die Synthese von Dopamin (Glückshormon) zu verbessern, wodurch die Notwendigkeit einer Stimulation durch Alkohol verschwindet und der depressive Zustand verschwindet.

Kraftvoller Stoffwechselwirkstoff - Mildronat. Mildronat verbessert die Sauerstoffzufuhr, beseitigt Hypoxie im Gewebe, reguliert die Arbeit des Herzmuskels und stellt die normale Blutversorgung des Gehirns wieder her. Daher kann Mildronat als starkes Medikament gegen Drogen angesehen werden.

Tatsache! Das Medikament Mildronat hat einen zweiten Namen - Meldonium. Zuvor wurde es im Profisport für hohe Leistungen eingesetzt.

Осложнённый абстинентный синдром нередко сопровождается депрессией, тревожностью, паническими атаками, нарушениями сна. В таких случаях не обойтись без сильных успокоительных средств.

Одно из них – Фенибут. Это одновременно и малый транквилизатор, и ноотроп. Его могут прописать при выводе из длительного запоя. In der akuten Phase hilft Phenibut mit einem Kater jedoch nicht.

Die Eigenschaften von Phenibut und Piracetam werden in der Zubereitung Fenotropil kombiniert. Einerseits verbessert es die Gehirnzirkulation, andererseits hat Fenotropil eine starke psychostimulierende Wirkung. Dieses Gerät kann mit einem Kater getrunken werden, es ist sogar mit einer einzigen Dosis wirksam. Phenotropil wird häufig für Delir verschrieben.

Neben Phenotropil wirkt Afobazol gut bei einem Kater mit Reizbarkeit. Das Medikament hat mindestens Nebenwirkungen, konsultieren Sie jedoch Ihren Arzt, bevor Sie es einnehmen.

Versuchen Sie bei der Behandlung von alkoholbedingter Schlaflosigkeit mit einem Kater manchmal Fenazepam zu trinken. Narkologen empfehlen dies nicht. Nur ein Arzt kann ein Phenazepam für einen Kater verschreiben. Dieses Medikament kann in Kombination mit Ethanol zu schweren Erkrankungen führen: Wahnvorstellungen, Koordinationsstörungen, Verwirrung usw. Gleiches gilt für das Medikament Clonazepam.

Es ist wichtig! Einige verwenden Fenotropil nicht, um sich zu betrinken. In Kombination mit Alkohol belastet das Arzneimittel die Leber jedoch stark.

Um Alkoholödeme zu beseitigen, ist es manchmal ratsam, Furosemid einzunehmen. Es ist ein starkes Diuretikum, hat aber viele Nebenwirkungen und Kontraindikationen. In einigen Fällen kann Furosemid einen Kater komplizieren. Als Diuretikum ist Veroshpiron bei Bedarf besser zu verwenden - es wird von Furosemid viel leichter vertragen.

Um Tabletten für Kater seltener zu verwenden, ist es hilfreich zu wissen, wie man Ödeme ohne Medikamente löst. Der diuretische Effekt wird sein:

Ohne überschüssige Flüssigkeit im Gewebe werden Herz und Gefäße leichter, Kopfschmerzen verschwinden.

Speziell entwickelte Anti-Hoxe-Produkte sind in Form von Lösungen oder Tabletten erhältlich. Sie umfassen normalerweise einen Komplex aus Säuren, Vitaminen, Mineralien, Schmerzmitteln, Soda usw.

Folgende Medikamente haben sich am besten bewährt:

  • Zorex und Zorex Morning - Gegenmittel, hilft, die Zerfallsprodukte von Ethanol zu entfernen,
  • Alkobufer - schützt die Leber, neutralisiert Alkoholgifte,
  • Antipohmelin - beschleunigt den Abbau von Acetaldehyd, normalisiert Glukose
  • Alka-Prim - lindert Kopfschmerzen, normalisiert den Stoffwechsel des Nervengewebes,
  • Alcoklin - normalisiert das Nervensystem, schützt die Leber,
  • Morning Care - verbessert die Verdauung, hilft der Leber und reduziert unangenehmen Geruch.

Gewöhnliche Bernsteinsäure-Tabletten helfen dem Kater sehr gut, er ist in fast jeder Apotheke zu finden.

Trotz der großen Anzahl von Mitteln, die die Kater-Symptome beseitigen, ist es wichtig zu wissen: Das beste Mittel für einen Kater ist ein gesunder Lebensstil.

Grundlegende Tipps zur Einnahme von Anti-Töpfchen

Viele sind besorgt über die Frage, was sie von einem Kater trinken sollen. Arzneimittel können helfen, mit den Hauptsymptomen dieser Erkrankung umzugehen. Aber nimm sie mit Vorsicht.

Im Folgenden finden Sie Tipps, die bei der Auswahl eines Kater-Heilmittels zu beachten sind.

  • Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen für Medikamente, eine Liste der Gegenanzeigen und die Dosierungsregeln.
  • Überprüfen Sie das Verfallsdatum des Arzneimittels. Es ist immer auf der Verpackung angegeben. Überfällige Medikamente können Vergiftungen verursachen.
  • Kombinieren Sie keine Medikamente mit Alkohol. Alkohol kann die Wirkung des Arzneimittels verstärken und zu einer Überdosierung führen.
  • Achten Sie auf die Unversehrtheit der Verpackung. Im Falle einer Verletzung der Versiegelung des Arzneimittels können sich die Eigenschaften verschlechtern.
  • Nehmen Sie keine Medikamente ein, bei denen Sie einmal allergisch reagierten.
  • Wenn Sie nach der Einnahme von Medikamenten eine Verschlechterung des Zustands spüren, rufen Sie einen Krankenwagen an.

Bitte beachten Sie, dass jedes Medikament Nebenwirkungen haben kann. Wenden Sie sich nach Möglichkeit an Ihren Hausarzt oder Hausarzt, um die Regeln für die Einnahme von Medikamenten gegen Medikamente zu erfahren.

Alarmierende Symptome

Die Behandlung von Kater wird normalerweise zu Hause durchgeführt. Aber vergiss das nicht Beim Konsum von hohen Dosen von Alkohol können sich schwere Störungen und Pathologien in der Arbeit der inneren Organe entwickeln.

Im Folgenden sind die wichtigsten Symptome und Bedingungen aufgeführt, unter denen Sie keine Pillen zu Hause trinken sollten, sondern dringend einen Krankenwagen rufen und ins Krankenhaus gehen müssen.

  • Erbrechen und Durchfall in schwarz. Diese Symptome weisen auf die Entwicklung einer gastrointestinalen Blutung hin. Es kann bei einer Person auftreten, die an einem Magengeschwür oder einer Gastritis leidet, nachdem sie große Mengen Alkohol konsumiert haben.
  • Sehbehinderung in Form von Fliegen und Schleier vor den Augen, Verschlechterung der Klarheit. Dieses Symptom ist charakteristisch für Methylvergiftung - ein Alkoholersatz. Dieser Zustand kann zu völliger Erblindung und zum Tod führen.
  • Bewusstsein, Krämpfe, Halluzinationen - die Symptome einer schweren Alkoholvergiftung, die auf der Intensivstation behandelt wird.
  • Schwere Bauchschmerzen sind Zeichen einer akuten Pankreatitis (Entzündung des Pankreas). Diese Pathologie erfordert sofortige ärztliche Hilfe.
  • Gelbfärbung der Lederhaut, der Haut und der sichtbaren Schleimhäute. Diese Symptome können Hepatitis, Erythrozytenhämolyse und Nierenprobleme bedeuten.

Mit welchen Medikamenten kann ein Kater behandelt werden?

Antipokhmelnye Medikamente werden verwendet, um Symptome zu lindern und die toxischen Wirkungen von Alkohol auf den Körper zu reduzieren. Sie sollten morgens (nach dem Aufwachen) eingenommen werden. In Apotheken gibt es mittlerweile viele Medikamente, die die Symptome eines Katerunfalls beseitigen sollen, aber nicht immer sind diese Medikamente ausreichend.

Welche Pille mit einem Kater trinken? Nachfolgend finden Sie eine Liste der besten Mittel gegen Kater, die Sie zu Hause einnehmen können.

Diese Substanzen neutralisieren und entfernen Giftstoffe aus dem Darm und Giften, die nach alkoholischen Getränken darin verbleiben. Sie verbessern die Funktion des Verdauungssystems und verhindern die Aufnahme von Toxinen aus dem Darm in die Blutbahn. Sie sollten getrennt von anderen Arzneimitteln getrunken werden.

Die häufigsten Sorbentien sind:

  • Aktivkohle,
  • weiße Kohle
  • atoxyl,
  • smect
  • enterosgel,
  • Sorbex.

Rehydron ist eines der wirksamsten Mittel zur Behandlung von Intoxikationssyndrom und Dehydratation. In seiner Zusammensetzung ähnelt es Lösungen, die während eines Kater durch eine Infusion injiziert werden.

Es wird in Dosierbeuteln hergestellt. Ein Beutel löst einen Liter klares Wasser auf. Am Tag sollten 2-3 Liter dieser Lösung getrunken werden.

Antiemetic

Bei Übelkeit können Medikamente eingesetzt werden, die das Erbrechenzentrum im Gehirn beeinflussen. Sie blockieren den Erpressungsdrang und beseitigen Übelkeit.

Die Medikamente sind in Tablettenform und injizierbar erhältlich. Zu Hause sollten Sie nur Pillen verwenden:

Diese Arzneimittel werden nur einmal am Morgen eingenommen. Sie lindern die Symptome für 20 bis 30 Minuten und dauern den ganzen Tag. Wenn Übelkeit und Erbrechen fortbestehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Diese Symptome können Anzeichen von Alkoholvergiftung, Pankreatitis und Entzündungen der Gallenblase sein.

Analgetika

Kopfschmerzen sind das Hauptsymptom eines Katers. Es entwickelt sich als Folge von erhöhtem Blutdruck, Vasospasmus und Vergiftung des Körpers. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, die eine analgetische (analgetische) Wirkung haben, helfen dabei, sie zu beseitigen:

Alle diese Arzneimittel müssen nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Sie beeinträchtigen die Magenschleimhaut und können zu Gastritis oder Erosion führen.

Denken Sie daran, dass bei der Behandlung eines Kater die Verwendung von Citramon verboten ist. Eine seiner Komponenten ist Koffein, das den Blutdruck erhöht. Nach der Einnahme von Alkohol entwickelt sich Hypertonie (Drucksteigerung), und Arzneimittel mit Koffein verschlimmern den Zustand des Patienten.

Enzympräparate werden verwendet, um die Verdauung von Lebensmitteln zu verbessern. Wenn Alkohol getrunken wird, ist die Arbeit der Bauchspeicheldrüse gestört und die Produktion notwendiger Enzyme ist reduziert. Dies führt zu Blähungen, Blähungen, Durchfall. Nährstoffe, die mit der Nahrung kommen, werden nicht verdaut und vom Blut aufgenommen. Enzyme werden verwendet, um die Arbeit der Bauchspeicheldrüse vorübergehend auszugleichen. Sie sollten dreimal täglich zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Apothekenbezeichnungen von Arzneimitteln in dieser Gruppe:

Es ist erwähnenswert, dass Kreon der Forschung zufolge das effektivste Enzympräparat ist. Dank schützender Mikrokapseln beginnt es nicht im Magen, sondern im Zwölffingerdarm an der Stelle der Freisetzung natürlicher Pankreasenzyme zu wirken.

Diese Medikamente helfen, Sodbrennen, Bauchschmerzen und säuerliches Aufstoßen zu beseitigen. Diese Symptome treten aufgrund einer erhöhten Magensäure auf. Antazida senken den pH-Wert und wirken sich gut auf den Magen aus. Erhältlich in Form von Gelen, die die Magenschleimhaut umhüllen und Entzündungen darin lindern, gehören dazu:

Alka-Seltzer

Dieses Medikament beseitigt Kopfschmerzen, lindert Sodbrennen und verbessert den Elektrolythaushalt.

Seine Hauptkomponenten sind:

  • Acetylsalicylsäure
  • Soda
  • Vitamin C.

Es verbessert die Funktion des Nervensystems, lindert Kopfschmerzen, Sodbrennen und verbessert die Verdauung. Komponenten:

Dieses Medikament besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen. Es reduziert die körpereigene Vergiftung, Übelkeit, Kopf- und Bauchschmerzen, reguliert das Herz-Kreislauf-System und verbessert den Stoffwechsel.

Hauptkomponenten:

  • Guaran,
  • Ginseng,
  • Ingwer
  • Süßholzwurzel,
  • Vitamine
  • Antioxidantien.

Beschleunigt die Entfernung von Restalkohol aus dem Körper, verbessert den Stoffwechsel, die Leber und die Gallenblase.

Dieses Medikament schützt die inneren Organe und das Gehirn vor den toxischen Wirkungen von Alkohol und beseitigt die Symptome von Kater. Besteht aus verschiedenen Kräutern und Extrakten aus Pflanzen.

Beeinflusst das hepatobiliäre System (Leber und Gallenblase). Es reduziert die Vergiftung dieser Organe, reinigt sie. Es trägt auch zur Normalisierung des Gehirns bei und versorgt es mit Nährstoffen. Das Medikament senkt den Blutdruck und lindert den Vasospasmus.

  • Glukose
  • B-Vitamine,
  • Magnesiumsulfat.

Die Behandlung von Kater kann zu Hause durchgeführt werden. Lesen Sie vor der Einnahme von Medikamenten die Anweisungen sorgfältig durch und überprüfen Sie das Verfallsdatum. Vorbereitungen gegen einen Kater helfen bei Kopfschmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Dehydratation und Verdauungsstörungen. In Apotheken gibt es eine Vielzahl von umfassenden Medikamenten, die speziell zur Bekämpfung von Kater entwickelt wurden. Sie schützen den Körper vor Alkoholgiften, lindern die Hauptsymptome und verbessern die Funktion des Nervensystems.

Welche Medikamente helfen bei Kater?

Wenn Sie Mittel aus einer Alkoholvergiftung erhalten, sollten Sie die Symptome eines Kater berücksichtigen. Wenn es nur ein Symptom gibt, macht es keinen Sinn, ein komplexes Medikament zu kaufen, das das Organsystem zusätzlich belastet.

Es gibt zwei Arten von Medikamenten, um einen Kater zu lindern:

  • Linderung eines Komplexes von Symptomen
  • ein bestimmtes Symptom entfernen.

Elena Malysheva spricht in ihrem Kanal JitZdorovo über die Auswirkungen einer Alkoholvergiftung, überlegt, wie sie einen Kater lindern kann, und gibt Ratschläge zur Auswahl der Medikamente.

Kopfschmerzen Medikamente

Bei einem Kater meistens Kopfschmerzen. Alkohol verursacht Schwellungen im Gehirn, wodurch die Nervenenden unter Druck gesetzt werden. Zur wirksamen Entfernung des Ödems des Kopfkortex werden nichtsteroidale Analgetika verwendet.

Paracetamol und Arzneimittel, die dieses enthalten (z. B. Citramon), können nicht eingenommen werden. Vorbereitungen laden zusätzlich die Leber.

Enterosorbentien

Nehmen Sie Arzneimittel ein, die schädliche Bestandteile aufnehmen, um die Entfernung eines Kater zu beschleunigen. Sie können weiteren Zerfall von Giften verhindern. Diese Reinigung des Gastrointestinaltrakts sollte mit Einläufen verwendet werden. Toxine, die Sorbentien aus dem Magen sammeln, werden in den Darm ausgeschieden. In dieser Umgebung können Toxine in den Blutkreislauf zurückgesaugt werden, wodurch der Zustand eines Katers wiederhergestellt wird.

  • Aktivkohle aktiviert und weiß
  • Polysorb-Pulver
  • Filtrum,
  • Smecta
  • Enterosgel

Bei starker Vergiftung hilft Aktivkohle nicht, es ist notwendig, pulverförmige Sorptionsmittel einzunehmen.

Vorbereitungen zur Verbesserung der Verdauung

Alkohol verletzt die Magen- und Darmschleimhaut, Schmerzen, Schweregefühl und Blähungen. Normalisieren Sie diese Arbeitsmedikamente mit guten Bakterien. Diese Medikamentengruppe stellt die Darmflora wieder her und hilft, Vitamine aufzunehmen. Trinken Sie sie sollten vor der Einnahme von Alkohol sein.

  • Kapseln Linex,
  • Mezim-Tabletten,
  • Hilak-forte Tropfen,
  • Biosporin.

Druckpillen

Kleine Dosen von Alkohol reduzieren den Druck einer Person, eine große Menge an Alkohol nimmt zu. Wenn eine Person Probleme mit dem Druck hat, muss sie auf die Gabe von Alkohol achten. Das Essen ist nicht verboten, aber die Symptome eines Kater können zu Komplikationen und Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße führen.

Bei einer leichten Druckerhöhung kann Magnesia eingenommen werden. In anderen Fällen müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

Leber-Schutzpillen

Alkohol wird in der Leber verarbeitet. Wenn die Arbeit der Leber gestört ist, wird der Körper ernsthaft vergiftet. Daher sollten Sie im Voraus darüber nachdenken, welche Medikamente ein wichtiges Organ vor der Einnahme von Alkohol schützen sollen.

Es gibt drei Arten von Heteroprotektoren, die die Leber vor den Auswirkungen von Alkohol schützen:

  • Kräuterzubereitungen
  • Orgelvorbereitungen,
  • wesentliche Phospholipide.

Kräuterzubereitungen werden in Form von Kapseln oder Kräutersammeln verkauft. Hepatoprotektoren auf der Basis von Unreinheiten sind wirksam, sie haben eine choleretische Wirkung und entfernen Toxine aus der Leber. Nehmen Sie mehrmals im Jahr an einem Kurs teil. Haben einen kumulativen Effekt.

Organe sind Arzneimittel aus tierischen Rohstoffen. Stelle die Leber wieder her. Gegenanzeigen: Allergie gegen tierische Bestandteile, Hepatitis.

Wesentliche Phospholipide stellen das Organ auf zellulärer und intrazellulärer Ebene wieder her. Die besten Medikamente zum Schutz der Leber: Sie stellen die Leberfunktion, ihren Lipid- und Eiweißstoffwechsel wieder her.

Was ist ein Kater?

In der Medizin ist dieses Konzept eine Post-Intoxikationsbedingung, die durch die Verwendung alkoholischer Getränke auftritt. Es wird von unangenehmen physiologischen und psychologischen Symptomen begleitet:

  • Reizbarkeit
  • trockener Mund
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Photophobie
  • niedergedrückt
  • Rauschempfindlichkeit
  • Schwitzen
  • rote Augen

Andernfalls kann ein Kater als Vergiftung des Körpers durch die Zerfallsprodukte von Alkohol bezeichnet werden. Ethylalkohol wird in seiner Zusammensetzung unter der Wirkung des Enzyms Alkohol-Dehydrogenase zu Acetaldehyd oxidiert. Der Zerfall von Ethanol tritt auf, weil der Körper versucht, sich vor gefährlichen Komponenten zu schützen. Dann durchläuft der Prozess die folgenden Schritte:

  • Acetaldehyd erweist sich als noch toxischer, aber es wird auch unter der Wirkung von Aldehyddehydrogenase oxidiert.
  • Das Ergebnis ist Essigsäure, die leicht in Kohlendioxid und Wasser zerlegt wird.

Bei manchen Menschen ist die Aktivität der Alkohol-Dehydrogenase aus genetischen Gründen erhöht oder die Aktivität der Aldehyd-Dehydrogenase ist reduziert. Infolgedessen sammeln sich in ihrem Körper große Mengen Acetaldehyd an, die in hohen Konzentrationen die unangenehmen Symptome einer Alkoholvergiftung verursachen. Ihr Ausdruck hängt von der Alkoholdosis und den Eigenschaften des Körpers ab. Bei hartem Trinken und chronischem Alkoholismus geht ein Kater mit schwerwiegenden Symptomen einher:

  • Schlaflosigkeit oder andere Schlafstörungen
  • Schwitzen
  • ein klarer Händedruck
  • Tachykardie.

Wie kann man einen Kater loswerden?

Um einen Kater loszuwerden, müssen Sie Maßnahmen in drei Richtungen gleichzeitig ergreifen: Beseitigung von Symptomen, Wiederherstellung des Wasser-Salz-Gleichgewichts, Beseitigung von Giftstoffen. Das erste, was am Morgen zu tun ist, ist eine kühle Dusche. Dann sollte es ein reichhaltiges Frühstück geben, das Proteine ​​und Kohlenhydrate enthält. Dies stellt den normalen Blutzuckerspiegel wieder her. Es wird empfohlen, Eier am Morgen einzunehmen.

Wenn Sie kein herzhaftes Frühstück beherrschen, essen Sie mindestens ein paar Bananen. Sie stellen die verlorenen Kaliumsalze wieder her und beruhigen den Magen. Mit Rausch hilfreiche Kartoffeln, Sauerkraut, getrocknete Aprikosen. Von den Getränken sollte man Kwas, Kefir, Gurke wählen. Joghurt ist auch geeignet - er ist reich an Kalzium, Magnesium, Phosphor, B-Vitaminen und Eiweiß, was für die Entgiftung so wichtig ist. Andere Maßnahmen zur Beseitigung von Kater

  • viel trinken, um Austrocknung zu verhindern,
  • tiefer Schlaf
  • frische Luft,
  • Aufnahme von Sorbentien, die Giftstoffe entfernen (Aktivkohle, Enterosgel).

Welche Pillen helfen bei einem Kater?

Pharmazeutika bieten heute eine große Auswahl an Katerpillen an. Im Allgemeinen werden sie in zwei Typen unterteilt: Komplexe und lindern bestimmte Symptome. Alle Anti-Drogen-Medikamente unterscheiden sich in Zusammensetzung und Wirkprinzip auf den Körper. Neben herkömmlichen Tabletten verkauft die Apotheke Brausetabletten, verschiedene Kapseln, Pulver und sogar Tinkturen. Die folgenden Kategorien von Medikamenten sollen helfen, die Symptome eines Katers zu lindern:

  • Schmerzmittel
  • Chelatoren
  • die Verdauung verbessern
  • Mittel gegen Druck
  • Herzdrogen

Pillen für Kopfschmerzen mit Kater

Gegen einen Kater mit schmerzstillender Wirkung sind Pillen gegen Kopfschmerzen erforderlich. Die folgenden Tools haben sich als schnell wirkend und für fast alle geeignet erwiesen:

  1. Aspirin Входящая в состав ацетилсалициловая кислота не только снимает боль, но и проявляет антитоксический эффект, уменьшает жар, нейтрализует воспаление.Es wird empfohlen, für einen Kater Aspirin zu verwenden, da es die Magenschleimhaut nicht reizen kann. Unter den Minuspunkten ist es erwähnenswert, dass es in Kombination mit Alkohol schwere Leberschäden verursachen kann. Daher müssen Sie spätestens 3-4 Stunden vor Beginn der Party und nicht früher als 5-6 danach einnehmen.
  2. Citramon In der modernen Version besteht es aus Paracetamol, Acetylsalicylsäure und Koffein. Diese Pillen gegen Kater wirken schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend. Plus Droge - Koffein in der Zusammensetzung hilft aufmuntern. Minus Tabletten Citramon - Medikament hilft nicht bei Alkoholvergiftung, es verbessert nur vorübergehend den Zustand. Um besser zu werden, müssen Sie Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Um die Verdauung zu verbessern

Zu diesem Zweck werden Enzymmedikamente eingesetzt. Nach dem Alkoholkonsum ist eine Verletzung der Bauchspeicheldrüse. Infolge einer Abnahme der Produktion seiner Enzyme kommt es zu Blähungen, Blähungen und Durchfall können auftreten. Außerdem werden Nährstoffe nicht mehr in das Blut aufgenommen. In einer solchen Situation werden Enzymmittel zur vorübergehenden Kompensation der Pankreasarbeit verwendet. Beispiele sind die folgenden Medikamente:

  1. Mezim Basierend auf Pankreatin. Die Maßnahme besteht darin, den Mangel an Pankreasenzymen auszugleichen. Plus das Medikament - es wird nicht absorbiert und zusammen mit dem Inhalt des Darms angezeigt. Minus - Mittel beseitigt nur die Symptome von Blähungen.
  2. Pankreatin Es hat den gleichen Effekt wie Mezim, hat jedoch geringere Kosten. Das Medikament wirkt eine halbe Stunde nach der Verabreichung. Minus - die Wirksamkeit hängt von den individuellen Merkmalen des Patienten ab.

Druckmedikamente

Das gefährlichste Symptom einer Alkoholvergiftung ist erhöhter Druck. In keinem Fall sollten hypertensive Patienten die Verabreichung von Medikamenten unter Druck setzen. Das Trinken bei solchen Patienten ist ebenfalls kontraindiziert. Alkoholmissbrauch unter hohem Druck ist sehr lebensbedrohlich. In diesem Fall sollte der Arzt Medikamente verschreiben. Sie können den Druck selbst reduzieren, indem Sie No-shpy einnehmen, was Krämpfe lindert und die Muskeln aller Organe entspannt. Das Medikament wirkt schnell, kann jedoch einen starken Blutdruckabfall auslösen.

Herzdrogen

Die negative Wirkung von Alkohol auf das Herz-Kreislauf- und Nervensystem zeigt sich in Tachykardie, Herzschmerz, Zittern der Hände, Angstzuständen und manchmal Angst. Ernsthafte Arzneimittel können in diesem Fall nicht eingenommen werden. Alkohol wird innerhalb von 36 Stunden aus dem Körper ausgeschieden. Die Kombination mit Drogen kann zu traurigen Konsequenzen führen. In dieser Kategorie sind nur leichtere Pillen zur Alkoholvergiftung erlaubt:

  1. Validol. Dies führt zu einer Reflexdilatation von Gefäßen, einschließlich koronarer Gefäße. Hat auch eine beruhigende und schmerzstillende Wirkung. Vorteile: Verfügbarkeit, schnelle Wirkung, Benutzerfreundlichkeit. Nach den Bewertungen können Sie nach 2-3 Tagen nach Einnahme des Mittels ein Übelkeitsgefühl und andere Nebenwirkungen feststellen.
  2. Corvalol. Kräuterzubereitung auf Basis von Pfefferminzblättern. Es hat krampflösende, beruhigende und gefäßerweiternde Wirkung. Plus - erleichtert das Einschlafen. Minus - Phenobarbital in der Zusammensetzung der Mittel bringt es auf eine Stufe mit Betäubungsmitteln.

Die effektivsten Katerpillen

Es ist unmöglich, genau zu sagen, welche Pille von einem Kater getrunken wird und welche wirksamer sein wird. Es hängt alles von den individuellen Merkmalen des Organismus, der Menge des konsumierten Alkohols und der Schwere der Vergiftungssymptome ab. Die beste Option - die Einführung von Sorbentien und Schmerzmitteln. Um nicht gleich mehrere Tabletten für einen Kater trinken zu müssen, sollten Sie sich an komplexe Medikamente wenden. Sie zeigen unterschiedliche Wirkungen: Schmerzen lindern, Übelkeit, Schwindel und andere unangenehme Symptome beseitigen.

Antipohmelin

Die Wirkstoffe in der Zusammensetzung von Antipohmelin sind organische Säuren - Ascorbinsäure, Fumarsäure, Bernsteinsäure. Zusätzlich enthält das Medikament Glukose. Das Tool gehört zur Kategorie der Nahrungsergänzungsmittel. Seine Hauptmerkmale:

  1. Aktion Reduziert die schädlichen Auswirkungen von Alkohol auf den Körper, füllt das Energiedefizit auf und stellt die Leistungsfähigkeit wieder her.
  2. Anwendung. Es ist notwendig, entweder 2 Tabletten vor dem Alkoholkonsum und 2 Tabletten während des Abends oder 4-6 Tabletten am Morgen mit reichlich Wasser zu trinken.
  3. Gegenanzeigen. Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, Schwangerschaft, Stillzeit, Leberzirrhose.

Vitamine und Mineralien

Medikamente helfen dem Körper, sich zu erholen, schützen die Organe vor dem Verlust von Vitaminen.

  • den Körper vor Toxinen zu schützen,
  • am Stoffwechsel beteiligt sind
  • Resistenz gegen Krankheiten erhöhen.

Vitamine B (Thiamin) und E schützen den Körper vor den Zerfallsprodukten von Alkohol, deren Mangel zu alkoholischer Polyneuropathie führt. Vitamin C stellt die Immunabwehr wieder her.

  • an der Reparatur von Nervenfasern beteiligt sind,
  • die Gefäße vor dem Auftreten von Plaques schützen,
  • Verhindern Sie Brüche von Knochen und Zähnen.

Katerpillen Sorten

Medikamente für einen Kater können Sie nicht nur in der Apotheke kaufen, sondern auch in den nächsten Lebensmittelgeschäften. Sie unterscheiden sich in Zusammensetzung und Wirkungsspektrum. Bei der Auswahl eines Arzneimittels sollten die Merkmale Ihres Körpers berücksichtigt werden. Sie sollten auch die Bewertungen zu Arzneimitteln auf speziellen Websites lesen.

Umfassende Arzneimittel

Hilft bei mehreren Problemen auf einmal:

  • lindert verschiedene Arten von Schmerzen
  • Giftstoffe entfernen,
  • kompensieren für den Verlust von Vitaminen.

In der großen Nachfrage hat der Kater in der Regel mehrere Symptome gleichzeitig. Die Form solcher Medikamente ist für den Menschen günstiger als die Suche nach Medikamenten für jedes spezifische Symptom.

Glutargin Alcoklin

Zutaten: Arginin-Glutamat. Es wird bei Alkoholvergiftung verwendet und hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Rezeption: eine Stunde vor der Einnahme von Alkohol 1 Beutel mit einem Glas Wasser verdünnen. Gegenanzeigen: Fieber, Nierenfunktionsstörung.

Drinkoff - 122 Rubel

  • Ingwer
  • Lakritze
  • Ginseng,
  • Mate Tee
  • Vitamine der Gruppe B6,
  • Fruktose

  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Tremor
  • entfernt Alkohol aus dem Körper.

Rezeption: 3-5 Kapseln zu den Mahlzeiten 1 Mal pro Tag. Gegenanzeigen: Allergie gegen Pflanzenextrakte. Sie können die zukünftigen und stillenden Mütter nicht nehmen.

  • Datumsauszug,
  • Chicorée-Wurzel,
  • Trauben
  • Emblia

Verlangsamt die Oxidationsrate von Alkohol und entfernt Giftstoffe aus der Leber.

Empfang: 2 Tabletten vor, während und nach einem Festmahl. Kontraindikationen: Empfindlichkeit gegenüber Komponenten.

Zorex - 300 Rubel

  • Gelatine,
  • Unithiol,
  • Magnesiumphosphat,
  • Stärke,
  • Cellulose
  • Povidon,
  • Zitronensäure.

Entfernt den Körper von Alkoholgiften. Es gelangt in die Leber, wo es hilft, Giftstoffe zu verarbeiten und zu entfernen.

Empfang: nach der Einnahme von Alkohol zur Prophylaxe - 1 Kapsel 250 vor dem Zubettgehen. Kater 1 Kapsel alle 1-2 Stunden entfernen. Nicht mehr als 750 mg pro Tag.

  • minderjährige Person
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber,
  • Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

  • Magnesiumsulfat
  • Vitamine der Gruppe B1 und C.

Lindert Symptome: Angstzustände, Reizbarkeit. Verbessert die Funktion der Leber, des Magen-Darm-Trakts und des Nervensystems.

Empfang: 2 Kapseln vor und 2 Kapseln nach einem Festmahl. Kontraindikationen: Alter bis 12 Jahre, individuelle Unverträglichkeit von Nahrungsergänzungsmitteln.

Bernsteinsäure

Die Hauptzusammensetzung - Bernsteinsäure. Es verbessert das Wohlbefinden und entfernt Giftstoffe aus dem Körper. Die billigste und beliebteste Droge.

Empfang: 1 Tablette 50 mg einmal pro Stunde. Nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag.

  • Magenkrankheiten
  • Hoher Drück,
  • Glaukom

In dem Video des Autorenkanals erzählt Artur Nazarov ausführlicher über Bernsteinsäure mit einem Kater.

Medihronal

  • Packungsnummer 1 - Glukose
  • Packungsnummer 2 - Glycin,
  • Natriumformiat.

Lindert die Symptome einer Alkoholvergiftung. Es wird bei der Behandlung von Alkoholismus verwendet.

Reception: Lösen Sie 2 Beutel in Wasser auf und trinken Sie 30 vor dem Festmahl. Gegenanzeigen: Diabetes, Allergie gegen die Bestandteile des Arzneimittels.

Erstellt auf der Basis von Bernsteinsäure. Stellt die Leber wieder her.

Empfang: 1 Beutel 4–8 Stunden vor der Einnahme von Alkohol. Nach der Einnahme von Alkohol müssen Sie 1 Beutel in einem Glas Wasser verdünnen und vor dem Zubettgehen trinken.

  • Alter bis 12 Jahre
  • Magenkrankheiten
  • stillende Mütter.

Guten Morgen

Guten Morgen - 18 Rubel für eine Tasche

  • Zucker
  • getrockneter Dill
  • Pickles und Sauerampferkonzentrat
  • Bernsteinsäure,
  • Zitronensäure.

Hilft bei Schmerzen. Bekämpft Symptome von Schwäche und Übelkeit.

Anwendung: den Beutel in warmem Wasser einrühren und mit den Symptomen eines Katers trinken. Gegenanzeigen: Allergie gegen Bestandteile.

Lindert die Symptome: Kopfschmerzen und Bauchschmerzen. Verbessert das Gehirn und das Nervensystem.

Empfang: von 2 bis 4 Tabletten nach dem Trinken von Alkohol. Gegenanzeigen: Unverträglichkeits-Biokomponenten des Arzneimittels.

Zutaten: Trauben. Entfernt Giftstoffe aus dem Körper und verringert das Krebsrisiko.

Einnahme des Arzneimittels: 2 Tabletten eine halbe Stunde vor dem Alkoholkonsum. Während des Gebrauchs können Sie bis zu 6 Tabletten einnehmen. Gegenanzeigen: Unverträglichkeit der Komponenten.

Pin
Send
Share
Send
Send