Kleine Kinder

Was ist Scrofula bei Kindern und Erwachsenen - Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung und Prävention

Pin
Send
Share
Send
Send


Dermatologen sind bei ihren Patienten ständig mit Hautproblemen konfrontiert. Einige von ihnen sprechen gut auf die Therapie an, es lohnt sich nur wenige Tage, ein Therapeutikum zu schmieren, und es gibt auch solche, die eine längere Therapie benötigen. Scrofula bezieht sich auch auf Hautpathologien. Was ist diese Krankheit, wie erkennt man, welche Therapiemethoden anzuwenden sind?

Definition

Dieser Name ist eine Kinderkrankheit, die in ihren Eigenschaften der Diathese ähnelt. Die Krankheit wird durch den Bazillus tubercle bacillus ausgelöst. Normalerweise wird die Krankheit in der Kindheit diagnostiziert, aber Scrofula hinter den Ohren ist bei Erwachsenen nicht ausgeschlossen.

Der Erreger hängt mit den verwandten Organismen der Koch-Stöcke zusammen. Daher haben Experten Bedenken, dass die Erkrankung ohne geeignete Therapie zu schwerwiegenden Folgen führen kann.

Wenn die richtige Diagnose rechtzeitig gestellt und die Behandlung begonnen wird, spricht Scrofula im Gegensatz zu Tuberkulose gut auf die Therapie an.

Die Pathologie wirkt sich auf die Haut aus, bevorzugt auf der Kopfhaut hinter den Ohren. Fehlende Therapie führt zur Ausbreitung von pathologischen Zonen in anderen Körperteilen.

Verursacht bei Erwachsenen

Viele Faktoren, die das Immunsystem erheblich schwächen, können das Auftreten von Scrofula bei Erwachsenen provozieren:

  • Das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten.
  • Unausgewogen und arm an Vitaminen und Mineralien.
  • Geringe Immunität vor dem Hintergrund von Infektionskrankheiten oder Verschlimmerung chronischer Wunden.
  • Störungen im endokrinen System, die zu Störungen des Stoffwechselprozesses führen.
  • Genetische Veranlagung.
  • Leben in unhygienischen Bedingungen.

Scrofula bei Erwachsenen kann sich nach Durchdringung des Mykobakteriums, dem Erreger der Tuberkulose, entwickeln. Es kann nicht die aktive Form der Pathologie provozieren, aber die Symptome der Scrofula sind ziemlich.

Die Infektion kann in alle Organe eindringen, bevorzugt jedoch die Haut und die Schleimhäute.

Anzeichen und Symptome

Die ersten Manifestationen von Scrofula bei erwachsenen Patienten sind scrofulöse Krusten auf der Haut. Die Fläche solcher Stellen nimmt zu, die Haut wird blauviolett. Dann treten andere Scrofula-Symptome bei Erwachsenen ein:

  • Das Foto zeigt deutlich schuppige Haut.
  • Die Entwicklung einer Entzündung provoziert den Anschein von eitrigem Ausfluss, der zu Schmerzen führt.
  • Die Haut wird hinter den Ohren nass.
  • Allgemeine Schwäche
  • Die Temperatur kann springen, was selbst mit fiebersenkenden Medikamenten schwer zu senken ist.
  • Entzündete Lymphknoten.
  • Es gibt Schmerzen in den Gelenken.
  • Krusten an den Ohren, die jucken.
  • Geschwüre können am Körper auftreten.

Wenn sich die Krankheit vor dem Hintergrund einer Tuberkulose-Infektion entwickelt, werden folgende Symptome hinzugefügt:

  • Schüttelfrost und Fieber.
  • Gewichtsverlust
  • Die Bildung von offenen Wunden auf der Haut.

Die Scrofula auf dem Kopf kann sich entwickeln, die pathologischen Bereiche jucken stark, der Druck des Kamms bewirkt das Ablösen von Krusten, unter denen rote weinende Haut sichtbar wird. Häufig entzünden sich auch Erwachsene Schleimhäute, was zu Rhinitis mit eitrigen Sekreten führt, die nicht ungewöhnlich sind und die Infektion in die Mittelohrhöhle eindringt.

Diagnose

Die Behandlung kann nur verschrieben werden, nachdem die Diagnose geklärt ist und der Erreger identifiziert ist. Der Patient muss sich folgenden Untersuchungen unterziehen:

  • Geben Sie einen Bluttest ab. Wenn Scrofula stattfindet, springt die Anzahl der Eosinophilen stark, aber die ESR bleibt bei den Leukozyten im normalen Bereich.

Bei einer sich entwickelnden Tuberkulose-Infektion wäre die Situation das Gegenteil.

  • Kratzen für die histologische Analyse der betroffenen Hautstellen.
  • Test auf sexuell übertragbare Infektionen, HIV und Syphilis.
  • Blutbiochemie zur Beurteilung des Zustands des Körpers.

Da es sich bei Erwachsenen oft um einen Tuberkelbazillus handelt, wird eine Tuberkuloseprobe gesendet.

Wenn Sie die Ursache von Scrofula nicht finden und nicht beseitigen, werden die Symptome der Pathologie nicht mehr funktionieren.

Behandlung bei Erwachsenen

Die Krankheitstherapie beinhaltet den Einsatz von Medikamenten. Unabhängig von der Wahl der Medikamente ist es jedoch wichtig, dass bei Auftreten der Symptome von Scrofula diese Richtlinien befolgt werden:

  • In schweren Fällen verweigern Sie den Krankenhausaufenthalt nicht.
  • Beachten Sie die persönliche Hygiene.
  • Normalisieren Sie die Arbeitsweise und Ruhe.
  • Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft.
  • Überarbeiten Sie das Nahrungsmittelsystem: Entfernen Sie geräucherte und frittierte Lebensmittel, Süßigkeiten, Fertiggerichte und potenzielle Allergene.
  • Trinken Sie den ganzen Tag über ausreichend Wasser, um die Ausscheidung von Giftstoffen zu verbessern.
  • Um Unbequemlichkeiten zu vermeiden, sollte Kleidung aus natürlichen Stoffen getragen werden.

Es wird nicht empfohlen, eigenständig Mittel zu erwerben, um die Manifestationen von Scrofula loszuwerden. Medikamente und Behandlungspläne sollten nur von einem Arzt verordnet werden.

Medikamentös

Unter Berücksichtigung aller Symptome der Pathologie und Herkunftsursache wählt der Spezialist einen Komplex von Arzneimitteln aus. In der Regel wird dem Patienten Folgendes verschrieben:

  1. Antihistaminika, die Allergien lindern oder verhindern, sowie Juckreiz beseitigen. Geeignete solche Medikamente: "Fenkrol", "Suprastin", "Zyrtec". Die Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage, 1-2 Tabletten zweimal täglich.
  2. Machen Sie nicht mit der Behandlung ohne die Mittel, die regenerierende Eigenschaften besitzen. Bepanten, Panthenol, Solcoseryl und andere fallen in diese Kategorie. Diese Mittel können für 2-3 Wochen in langen Kursen verwendet werden.
  3. Wenn Antihistaminika dem Juckreiz nicht gewachsen sind, werden spezielle Medikamente gegen Juckreiz hormonell verordnet: "Advantan", "Comfoderm", "Fucidin". Die Einnahme solcher Medikamente wird jedoch nicht länger als drei Tage empfohlen.

Es ist notwendig, Scrofula nicht nur durch Einnahme, sondern auch durch äußere Mittel zu behandeln. Sie helfen, die Symptome der Pathologie schnell zu beseitigen. Die folgenden Salben gelten als die wirksamsten mit antiseptischen Eigenschaften:

  • "Zink". Entfernt Entzündungen, wirkt antiseptisch, trocknend. Es sollte jedoch bedacht werden, wenn die Haut einer Person zunächst trocken ist, dann wird die Verwendung des Werkzeugs nicht empfohlen.
  • "Tsindol". Ein hervorragendes Mittel, um weinende Wunden loszuwerden.
  • "Sinaflan". Hormonelle Droge sollte daher nicht länger als 10 Tage dauern.

Wenn Scrofula durch eine Tuberkulose-Infektion ausgelöst wird, verschwinden die Wunden nicht, wenn sie mit Salben verschmiert werden und Antihistaminika genommen werden. Wir müssen uns auf eine gründliche Krankenhausbehandlung einigen. Der Patient muss verordnet werden:

  • Antibakterielle Mittel
  • Hepatoprotektoren.
  • Injektionen von Vitaminpräparaten.
  • Empfang von Heilbädern.

Die Therapiedauer beträgt mindestens einen Monat, dann wird eine erneute Untersuchung mit allen Analysen durchgeführt.

Bei einem stark erschöpften Körper und der Nichteinhaltung der Empfehlungen der Ärzte besteht das Risiko, dass sich die Scrofula auch nach vollständiger Heilung erneut bilden.

Volksheilmittel

Um die unangenehmen Symptome der Krankheit so schnell wie möglich zu beseitigen, können Sie die Verwendung von Volksheilmitteln hinzufügen, um die medikamentöse Therapie zu unterstützen. Zu den ziemlich effektiven gehören die folgenden:

  1. Salbe mit 400 g Hammelfett, 100 g Holzkohle, der gleichen Menge Leinöl und 50 g rotem Ziegel. Die resultierende Mischung wird für Kompressen über Nacht in den betroffenen Bereichen verwendet.
  2. Wenn weinende Wunden mit Waschseife gerieben werden können, gieße ein wenig Wasser, um eine Mischung aus Dicke als saure Sahne zu erhalten, und gib einen Esslöffel Holzasche hinzu. Mischen und behandeln Sie die beschädigte Haut an den Ohren und anderen Bereichen gründlich.
  3. Minze gilt als wirksames Mittel. Ein Esslöffel gehackte Kräuter gießen 200 ml kochendes Wasser ein, bestehen eine halbe Stunde lang und nehmen 4-mal einen Esslöffel. Wenn die Verbesserungen nach einer Woche unbemerkt bleiben, können Sie die Komposition verwenden, um die betroffenen Bereiche zu löschen.
  4. Den Kohl hacken, 2 Esslöffel Milch in ein Glas geben, zweihundert kochen und 5 Minuten kochen lassen. Fügen Sie der Mischung Kleie hinzu, um Brei herzustellen, der morgens und abends eine halbe Stunde lang auf schuppige Haut aufgetragen werden muss.
  5. Bereiten Sie einen heilenden Tee aus einem Glas kochendem Wasser und einem Teelöffel Calendula-Blüten zu. Sie können dem gekühlten Produkt Honig hinzufügen. Morgens und abends einnehmen.

Wenn Volksheilmittel bei der Behandlung von Scrofula verwendet werden, sollten sie zwei Wochen angewendet werden und dann eine Pause einlegen. Bevor Sie mit einer solchen Therapie beginnen, müssen Sie dieses Problem mit Ihrem Arzt besprechen.

Komplikationen

Scrofula kann den Verlauf bestehender chronischer Erkrankungen verschlimmern. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass beim Kämmen der betroffenen Bereiche eine Sekundärinfektion eingeführt wird.

Wenn die Pathologie durch einen Tuberkelbazillus verursacht wird, kann dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen, darunter:

  • Cyclit
  • Unscharfe Hornhaut
  • Eitriger Ausfluss aus den Ohren.
  • Hörprobleme
  • Die Bildung von Narben und Narben anstelle von Ulzerationswunden.
  • Die Gefahr der Ausbreitung von Koch haftet an anderen Organen.

Vor dem Hintergrund der Scrofula beginnt die Neigung zu Bronchitis, Lungenentzündung und Rhinitis häufig zu stören.

Panieren Sie nicht sofort, wenn Symptome von Scrofula festgestellt werden. Die Pathologie wird ziemlich erfolgreich behandelt, auch wenn sie durch Mykobakterien verursacht wird. Hauptsache ist es, den Anforderungen der Ärzte zu entsprechen und sich bis zum Ende einer Behandlung zu unterziehen.

Bei Erwachsenen

Selbst Kinder im Alter zwischen 12 und 14 Jahren leiden seltener an Scrofula als Kinder im Vorschulalter, und eine solche Diagnose wird von Erwachsenen kaum gestellt - Ärzte sprechen viel häufiger von Hauttuberkulose. Hierbei handelt es sich um eine ganze Gruppe von Dermatosen, die überwiegend vor dem Hintergrund bereits übertragener oder chronischer Tuberkulose der inneren Organe entstehen oder auf die Aktivität der Tuberkulose-Stöcke zurückzuführen sind. Zolotuha bei Erwachsenen äußert sich fast genauso wie bei Kindern, beginnend mit leichtem Juckreiz und Rötung der Haut im Bereich der Ohrfalten. Nach dem gleichen beobachtet:

  • allgemeiner Gesundheitszustand, gekennzeichnet durch Fieber (bis zu subfebrilen Werten von 37,1 bis 38 Grad), Muskelschwäche, Lethargie,
  • dichte gelbe Krusten, die sich an der Stelle der Ablösung und Entzündung bilden und die glatte glatte Dermis verbergen,
  • Entlastung mit einer Beimischung von Eiter in den betroffenen Bereichen (wenn gekämmt), verursacht durch Infektion der Wunde,
  • tiefe Risse neben Krusten, die sehr langsam wachsen und bei Berührung Schmerzen hervorrufen,
  • große Wunden im betroffenen Bereich, in denen sich Eiter ansammelt,
  • Entzündung der Lymphknoten der Halswirbelsäule, die ohne rechtzeitige Behandlung Sinusitis, Otitis,
  • Gewichtsverlust,
  • Schüttelfrost, Fieber (im Verlauf der Krankheit),
  • der Übergang von Reiz- und Entzündungsbereichen von den Ohrfalten zum Gesicht,
  • Arthralgie (Gelenkschmerzen).

Aufgrund der Tatsache, dass Ärzte weiterhin die Ätiologie des Auftretens von Scrofula untersuchen (und daher zwei Arten von Hautkrankheiten auf diesen Namen verweisen: Tuberkulose und Diathese), sind nicht alle der unten aufgeführten Gründe die einzigen. Es ist möglich, über die Voraussetzungen für die Bildung von zwei Positionen zu sprechen, aber die Hypothese der Beziehung zwischen Scrofula und Dermatitis gewinnt, daher sind die wahrscheinlichsten Ursachen der Krankheit:

  • Kontakt mit potenziellen Allergenen (Staub, Tierhaare, Pollen, Haushaltschemikalien),
  • übermäßiger Konsum von Süßigkeiten, insbesondere von Kindern
  • häufige Einnahme von Zitrusfrüchten, kohlensäurehaltigen Getränken und Schokolade (der Hauptnahrungsmittelallergene) in die Ernährung,
  • Ungeeignet ausgewählte Kosmetika für Babyhautpflege (Shampoos, Lotionen, Gele).

Die Rolle der Vererbung wird nicht geleugnet: Die neugeborenen Scrofula werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit manifestieren, wenn ihre Eltern daran erkrankt sind. Darüber hinaus wird die Situation durch Infektionen verschlimmert, die die werdende Mutter erlitt, als sie ein Kind bei sich trug, sowie eine späte Schwangerschaft, Alkohol- oder Drogenintoxikation zum Zeitpunkt der Empfängnis. Gerüste gelten auch als mögliche Voraussetzungen:

  • unhygienische Bedingungen, in denen sich eine Person lange aufhält,
  • unausgewogene Ernährung, die einen Mangel an Vitaminen (insbesondere Vitamin D), Mineralstoffen, Spurenelementen, insbesondere in der Kindheit, verursacht,
  • künstliche Fütterung (im Bild der statistischen Daten zur Morbidität bei Säuglingen erhielt die Mehrheit der Patienten, die Scrofula hatten, im Kindesalter keine Muttermilch),
  • Frühgeburt des Kindes, intrauterine Entwicklungsstörungen des Fötus.

Die Beziehung zwischen Scrofula und Tuberkulose ist umstritten, da letztere bei Infizierung mit einem Koch-Zauberstab und Scrofula - infolge der Aktivität der damit verbundenen Tuberkelstäbchen - auftritt. Die Krankheit kann sich aufgrund einer Abnahme der durch Tuberkulose hervorgerufenen Immunität entwickeln, wird sie jedoch nicht verursachen. Darüber hinaus kann die Rolle von Autoimmunkrankheiten, onkologischen Erkrankungen des Nervensystems und endokrinen Substanzen eine Rolle spielen. Nur in all diesen Situationen wirkt Scrofula als Konsequenz und nicht als Hauptursache und bleibt hauptsächlich eine Hauterkrankung.

Mögliche Komplikationen

Die Prognose der Behandlung von Scrofula bei Kindern ist günstig, wenn die therapeutischen Maßnahmen rechtzeitig getroffen und ausgewählt wurden - richtig. Komplikationen sind selten, aber für die jüngsten sind sie sehr schwierig: Eine geschwächte Immunität wird zu einem leichten Angriffspunkt für Infektionen, sodass das Kind häufiger krank wird und in einigen Situationen Läsionen des Außen- und Mittelohrs auftreten.

Wie behandelt man Scrofula?

Der Kampf gegen die Krankheit beginnt mit der Beseitigung provokativer Faktoren (hauptsächlich Allergene), darunter einige Lebensmittel - Hühnereier, Schokolade, Weißbrot, Zitrusfrüchte, Vollmilch und seine Derivate. Die Wohnung sollte täglich gelüftet und nass gereinigt werden. Die Behandlung hat 3 Ziele:

  • Beseitigen Sie die Ursache für den Ausschlag,
  • den allgemeinen Zustand des Patienten normalisieren,
  • Stellen Sie die Haut wieder her.

Laut Ärzten ist die Scruffy-Krankheit eng mit dem Zustand der Immunität und des Stoffwechsels verbunden, so dass die Einnahme von Vitaminkomplexen (gemäß den Angaben) nicht überflüssig ist. Der Patient sollte viel sauberes Wasser trinken und regelmäßig an die frische Luft gehen. Die Haut wird systematisch mit Ölzusammensetzungen behandelt, die die Heilung fördern.

Drogentherapie

Alle Medikamente, die der Arzt für ein Therapieschema auswählt, zielen nicht auf die Behandlung von Scrofula, sondern auf die Beseitigung seiner Symptome ab, da es für diese Krankheit kein spezifisches Medikament gibt. Aktuell werden antiseptische Lösungen (Miramistin) und Salben eingesetzt, die den Entzündungsprozess (Zink, Ichthyol) blockieren. Zusätzlich bestellt:

  • Antihistaminika (Suprastin, Fenkrol, Parlazin) mit allergischen Ätiologie-Scrofula wirken juckreizlindernd und lindern andere Allergien. Mündlich akzeptiert, wöchentlicher Kurs.
  • Regenerationsmittel (Bepanten, Panthenol, Actovegin) helfen, die Heilung der betroffenen Bereiche zu beschleunigen, sie werden lange verwendet - bis zu 3 Wochen.
  • Hormonelle Medikamente mit juckreizlindernder Wirkung (Fucidin, Advantan, Komfoderm) in Form von Salben werden kurzfristig nur in Abwesenheit der Wirkung anderer Mittel eingesetzt.
  • Enterosorbentien (Smecta, Enterosgel), die helfen, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und Symptome allgemeiner Intoxikationen zu bewältigen.

Wenn nach den Testergebnissen der Arzt die Aktivität von Staphylococcus aureus, den Tuberkelstöcken, sieht, können die antibakteriellen Arzneimittel zur systemischen Behandlung das therapeutische Schema ergänzen. Oft ernannt Streptomycin, Ciprofloxacin, Rifampicin, aber die spezifischen Namen sollten Arzt genannt werden. Meistens bei der Behandlung von Scrofula verwenden:

  • Baneocin - Salbe oder Pulver auf einer Mischung aus Bacitracin und Neomycin, einem antibakteriellen Mittel mit breitem Spektrum. Es hat eine bakterizide Wirkung, hemmt die Proteinsynthese von Bakterien. Er ist für infektiöse und entzündliche Hauterkrankungen eingesetzt, die Anwendung ist aktuell. Das Pulver wird lokal bis zu 4 l / Tag aufgetragen, Salbe - bis zu 3 l / Tag, nicht mehr als 200 g pro Tag. Die Behandlungsdauer beträgt eine Woche. Es ist gut verträglich und kann lokal allergische Reaktionen verursachen. Es wird nicht für die Unverträglichkeit von Aminoglykosiden verschrieben.
  • Fukortsin - ein Antiseptikum in Form einer Lösung, wird zur Behandlung von Schürfwunden, Rissen, Erosion und pustulösen Hautkrankheiten verschrieben. Es wird auf Borsäure, Resorcin und Phenol gebildet. Die Lösung unterdrückt Entzündungen, trocknet aus, gilt nicht für offene Wunden, wird lokal mit einem Wattestäbchen (nicht über eine große Fläche) bis zu 4 R / Tag aufgetragen. Nebenwirkungen nur lokal: Juckreiz, Brennen. Kontraindikation ist Schwangerschaft.
  • Fencarol - auf Hifenadine, einem Blocker der H1-Histaminrezeptoren, wirkt antiallergisch und juckreizstillend. Das Medikament wird für Hautreaktionen bei allergischen Reaktionen verschrieben, ist jedoch während der Schwangerschaft verboten. Tabletten werden nach einer Mahlzeit mit 50 mg bis 4 l / Tag eingenommen und mit warmem Wasser heruntergespült. Die Behandlungsdauer kann bis zu 3 Wochen betragen. Nebenwirkungen - Schläfrigkeit, Übelkeit.

Behandlung von Scrofula bei Kindern hinter den Ohren

Die kleinsten im Behandlungsschema konzentrieren sich nicht auf schwere Medikamente: Oft wird der Babykinchus nach lokaler Anwendung natürlicher entzündungshemmender Medikamente verabreicht, aber es hängt alles von der Ursache seines Auftretens ab.Wenn bei einem Baby keine ernstere Erkrankung diagnostiziert wurde, sollten die Eltern die folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • Passen Sie die Ernährung an, wenn das Baby bereits entwöhnt und auf „erwachsene“ Nahrungsmittel übertragen wurde. Lassen Sie in der Speisekarte nur Brei in Wasser und Gemüse gekocht, 3-4 p / Woche, geben mageres gekochtes Fleisch, Seefisch. Es ist besonders wichtig, alle Süßigkeiten und fettigen Lebensmittel vorübergehend zu entfernen.
  • Schmieren Sie das Peeling hinter den Ohren eines Kindes jeden Tag (2-3 p / Tag) mit natürlichen Pflanzenölen, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und die Hautregeneration stimulieren. Das Beste in dieser Ausgabe ist anerkannter Sanddorn.
  • Kontrollieren Sie den Tagesablauf Ihres Babys - häufige Spaziergänge an der frischen Luft sind wichtig, und der Kontakt mit einem Fernsehgerät oder Computer wird minimiert. Verfolgen Sie zusätzlich den Schlaf des Kindes in der 8-Uhr-Position.
  • Wenn nötig (mit dem Arzt besprechen), lassen Sie das Kind Vitamin-Mineral-Komplexe trinken.

Die medikamentöse Behandlung wird nur in schwierigen Situationen verordnet. Wenn die oben genannten Empfehlungen keine positive Dynamik zeigen, schreitet die Krankheit weiter voran. Versuchen Sie nicht, die Medikamente selbst zu finden! Es gibt keine spezifische Vorbereitung, daher wird der Arzt von einem klinischen Bild und Analyseergebnissen geleitet. Weit verbreitete Antibiotika Breitspektrum-Antihistaminika:

  • Rifampicin ist gegen Streptokokken wirksam, Staphylococcus aureus, der Erreger der Tuberkulose, befällt die Zellen des pathogenen Mikroorganismus von innen und außen, tötet ihn ab und wird verschrieben, wenn Komplikationen der Scrofula (Otitis) auftreten, Verdacht auf Tuberkulose, Anheftung bakterieller Infektionen. Tabletten oder Kapseln werden eine Stunde vor den Mahlzeiten eingenommen, die Dosierung wird vom Arzt festgelegt (Orientierung - 10 mg / kg). Das Medikament kann mit Apfelmus gemischt werden. Bei Säuglingen wird Rifampicin nicht angewendet. Im Gegenzug wird die tägliche Einnahme gut vertragen.
  • Zodak ist ein Blocker der H1-Histamin-Rezeptoren auf Cetirizin, wirkt juckreizlindernd, verringert die Kapillarpermeabilität, lindert Ödeme und wird aufgrund der allergischen Natur der Pathologie verschrieben. Kinder sind ab einem Jahr in einer Dosierung von 2,5 mg mit einer Häufigkeit von 2 p / Tag erlaubt. Tabletten wurden mit viel Wasser abgespült. Zodak wird nicht gegen Überempfindlichkeit gegen die Zusammensetzung verwendet, verursacht keine Nebenwirkungen (sehr selten - Schläfrigkeit, trockener Mund). Die Wirkung nach der Behandlung hält 3 Tage an.

Prävention

Maßnahmen zur Verhinderung des Auftretens von Scrofula bei einem Kind stimmen fast vollständig mit den Empfehlungen des allgemeinen Therapieplans überein: Ernährungskontrolle (zur Begrenzung der Menge an Weißbrot, Süßigkeiten, Zitrusfrüchten) und der Tagesablauf helfen, Krankheiten vorzubeugen. Zusätzlich wichtig:

  • auf persönliche Hygiene achten,
  • keine synthetische Kleidung tragen,
  • regelmäßig im Freien spazieren gehen,
  • überwachen den Gehalt der Vitamine A, E, D,
  • Neugeborene mindestens ein Jahr lang stillen.

Häufige Symptome von Scrofula bei Erwachsenen und Kleinkindern

Es ist nicht leicht, die Krankheit zu diagnostizieren, ihre Symptome sind der Manifestation der atopischen Dermatitis sehr ähnlich. Einige Experten gehen davon aus, dass Scrofula mit tuberkulösen Hautveränderungen einhergeht, während andere es vorziehen, es mit einer speziellen Form der Diathese zu betrachten.

Am häufigsten tritt diese Krankheit bei jungen Kindern unter zehn Jahren auf und ist das primäre Stadium der atopischen Dermatitis. Scrofula ist keine Infektion. Dies bedeutet, dass es unmöglich ist, sich von einem kranken Kind anzustecken, und ein krankes Baby muss nicht aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden.

Die Krankheit betrifft die Haut um die Ohren und kann auch an Kopf, Gesicht, Hals, Gliedmaßen auftreten. Wie sich die Scrofula hinter den Ohren bei kleinen Kindern manifestiert, und bei Erwachsenen ist dies auf den zahlreichen Fotos unten zu sehen.



Es gibt zwei Formen dieser Krankheit:

Torpid (träge) Der Typ ist gekennzeichnet durch blasse Haut, schwache Muskulatur, Bauchdehnung, die Aktivität des Kindes nimmt ab, der Appetit verschwindet, häufiger Durchfall ist möglich. Habe eretischen Typ Blässe der Hautreflexionen, deren Blauheit, Kinder leiden an Dünnheit, sind für erhöhte Aktivität und Anfälligkeit für Schmerzen verantwortlich.

Die Erkrankung beginnt sich zu entwickeln mit abblätternder Haut, der Juckreiz ist stark. Zunächst ist die Größe der Läsionen klein, aber nach einer Weile beginnen sie zu wachsen. Die Haut am Kopf und hinter den Ohren ist mit sogenannten "crofulösen" Krusten bedeckt. Das sind weißgraue Flecken. Es ist überraschend, dass nur die Haut unter den Haaren, die Haare selbst, ihre Struktur, unverändert bleiben.

Wenn eine Krankheit bei Kindern auftritt, treten folgende Symptome auf:

  • Unter den Haaren am Kopf und hinter den Ohren wachsen Rötungen und Windelausschläge, die dann austrocknen und zu Krusten werden.
  • Jucken der Haut bringt dem Kind erhebliche Beschwerden. Baby kämmt die Haut mit der Hand und schüttelt den Kopf auf dem Kissen, um den Juckreiz loszuwerden.
  • Normalerweise ist die Krankheit auf dem Kopf und hinter den Ohren des Kindes lokalisiert. Wenn die Behandlung jedoch nicht rechtzeitig beginnt, kann die Haut im Gesicht und andere Teile des Körpers betroffen sein.

Zusätzlich zu diesen Symptomen kann Folgendes beobachtet werden:

  • Verdauung ist gebrochen,
  • kann schwellen bauch,
  • Lymphknoten im Hals sind vergrößert,
  • Nasenausfluss, Eiter,
  • Tränen, rote Augen,
  • Hörverlust ist sowohl bei einem Erwachsenen als auch bei einem Kind möglich,
  • Manchmal treten Krämpfe auf.

Wie manifestiert sich Scrofula hinter den Ohren bei Erwachsenen?

Scrofula gilt als Kinderkrankheit. Bei Erwachsenen ist es viel seltener als bei Kindern. Der Arzt kann in diesem Fall eine Diagnose stellen - Hauttuberkulose.

Symptome von Scrofula bei Erwachsenen:

  • Zervikale Lymphknoten sind vergrößert,
  • Gelenke schmerzen und schwellen an,
  • Die Ohren sind mit Wunden bedeckt, die anfangen zu eitern,
  • Juckreiz erscheint
  • Der betroffene Bereich hinter den Ohren löst sich ab.
  • Geschwüre und Wunden können auch am Körper auftreten.

Warum entsteht Scrofula?

Ärzte können die genauen Ursachen dieser Krankheit bei Kindern nicht nennen. Es gibt mehrere Hypothesen:

  • Kind in unhygienischen Bedingungen zu sein, Hygiene zu vernachlässigen (Baden),
  • Essstörung: zu viele Süßigkeiten, Mangel an Vitaminen,
  • Frühes Entwöhnen des Babys von der Brust, Fütterung mit Milch tierischen Ursprungs
  • Kinder geboren, die Eltern mittleren Alters sind
  • Das Vorhandensein folgender Krankheiten in der Geschichte der Eltern: Syphilis oder Tuberkulose.
  • Der Erreger kann durch den Mutterleib zum Kind gelangen, wenn sich eine Frau während der Schwangerschaft von dieser Krankheit erholt.

Es wird festgestellt, dass Kinder, die unter Schwitzen leiden, häufiger unter Scrofula leiden als andere Kinder. Neben ungünstigen Faktoren kann übermäßiges Schwitzen die Ursache der Erkrankung sein.

Wege, um die Krankheit zu behandeln

Es gibt viele Möglichkeiten, diese Krankheit zu behandeln. Es wird helfen, die medikamentöse Therapie der Krankheit, die traditionelle Medizin, zu heilen. In schweren Fällen erfordert die Behandlung von Scrofula einen Krankenhausaufenthalt und einen Krankenhausaufenthalt. Die Behandlung der Krankheit sollte umfassend sein. Der Krankheitsverlauf ohne Komplikationen wird unter folgenden Bedingungen behandelt:

  • Einhaltung des Kindes.
  • Häufiger Aufenthalt draußen.
  • Strikte Einhaltung der Hygieneanforderungen.
  • Ausnahme von der Ernährung des Kindes geröstet, geräuchert, fetthaltige Lebensmittel, Allergene, Fast Food.
  • Reichliches Getränk, das hilft, schädliche Substanzen aus dem Körper des Patienten zu entfernen.
  • Schmierung der Haut mit öligen und heilenden Cremes.
  • Es ist besser, ein Kind in Kleidung aus natürlichen natürlichen Stoffen (Baumwolle, Viskose und andere) zu tragen, Synthetikstoffe wirken unangenehm

Empfindungen und trägt dazu bei, die Haut zu reiben.

  • Es ist wichtig, den allergenen Hintergrund zu Beginn der Erkrankung zu normalisieren und nach der Genesung lange Zeit an der Diät zu bleiben.
  • Es ist notwendig, den Stoffwechsel zu normalisieren

Der Klimawandel, verbesserte Lebensbedingungen und die Aufnahme von Vitamin C, A und Vitamin D in die Ernährung können ebenfalls helfen.

Wie mit Medikamenten behandeln?

Die Behandlung beinhaltet die Wiederherstellung und Stärkung des Körpers, um Unbehagen zu beseitigen. Um mit der Krankheit fertig zu werden, helfen die folgenden Medikamente:

  • Salbe auf Zinkbasis
  • bepanten salbe,
  • Dexpanthenol,
  • Fukortsin (in fortgeschrittenen Fällen verbrennen sie die betroffene Haut)
  • sudokrem,
  • Enterosorbentien (zum Beispiel: Smecta, Neosmectin), die zur Entfernung von Toxinen und Toxinen beitragen.

Alle Salben haben einen unterschiedlichen Heileffekt. Zum Beispiel trocknen Zink und Sudokrem gut feuchte Stellen, dann ist die Kruste leichter zu entfernen. Wenn die Haut jedoch trocken ist und Risse vorhanden sind, können Sie keine Trockensalbe verwenden. Übertrocknete Haut muss mit Feuchtigkeit versorgt werden, Bepanten kann damit umgehen. Neben Salben können Sie die entzündeten Bereiche mit Aufgüssen und Dekokten von Heilkräutern abwischen.

Manchmal ist Staphylococcus, der pyocyanic stick, die Ursache der Erkrankung. In diesem Fall wird eine Antibiotika-Therapie verschrieben, die mit einer lokalen Behandlung kombiniert werden muss. Es ist sehr wichtig, sich nicht selbst zu behandeln und die Gesundheit Ihres Kindes nicht zu gefährden. Alle Medikamente können nur nach Verschreibung verwendet werden.

Wie kann man der traditionellen Medizin helfen?

Die traditionelle Medizin kann dabei helfen, die äußeren Manifestationen dieser Krankheit zu beseitigen. Um mit der Krankheit Hilfe zu bewältigen:

  • Abkochungen von Kamillenblüten,
  • Infusionen von Eichenrinde,
  • Sie können mit den Blättern des Huflattichs, der Schafgarbe, der Nachfolge oder mit Calamus-Rhizomen ein Bad nehmen.
  • und andere Pflanzen.

Betroffenen Standorten wird empfohlen, die Öle des Teebaums zu schmieren.

In der Antike benutzten die Menschen auch oft Magie. Sie lesen bestimmte Verschwörungen und glauben, dass sie die Krankheit vollständig heilen würden. Einige Großmütter haben lange geglaubt, dass Sie die Krankheit loswerden können, wenn Sie goldene Ohrringe tragen. Aber das ist nicht bewiesen, und viele Leute glauben nicht daran und machen es richtig. Brauchen Sie zu viel Vertrauen in die traditionelle Medizin, entscheiden Sie.

Gegenwärtig leistet die Medizin mit dieser Krankheit hervorragende Arbeit, und der Rückgriff auf Volksmethoden ist unlogisch und dumm. Obwohl Kräutertees und Kräutertees das Anfangsstadium der Krankheit bewältigen können. Ganz heilen Scrofula ist ein Kinderspiel. Befolgen Sie dazu alle Anweisungen des Arztes und befolgen Sie die Empfehlungen strikt.

PRÜFEN SIE IHRE GESUNDHEIT:

Es dauert nicht viel Zeit, nach den Ergebnissen haben Sie eine Vorstellung von Ihrem Gesundheitszustand.

Was ist Scrofula bei Erwachsenen und Kindern hinter den Ohren: Symptome und Anzeichen der Krankheit

Wichtig: Zolotuha ist eine nichtinfektiöse Hauterkrankung. Die Krankheit betrifft Kinder unter 10 Jahren, tritt bei Erwachsenen fast nie auf.

Manifestationen von Scrofula sind ähnlich wie bei atopischer Dermatitis. Die Diagnose dieser Krankheit ist jedoch viel schwieriger. Tatsache ist, dass einige Experten Scrofula mit einer tuberkulösen Läsion assoziieren, während andere die Scrofula als eine Form der Diathese betrachten.

Scrofula bei Kindern hinter den Ohren

  • Das erste Anzeichen von Scrofula ist die Bildung von Windelausschlag hinter den Ohren sowie auf der Kopfhaut. Anschließend nimmt die Rötung eine andere Form an: gelbliche Krusten
  • Die betroffenen Stellen sind sehr juckend. Ein Kind kann ständig wunde Stellen mit einer Hand aufreißen oder den Kopf auf einem Kissen zappeln, um den Juckreiz zu lindern.
  • Der Ort der Lokalisation der Scrofula befindet sich hinter den Ohren und am Kopf. Wenn Sie die Krankheit nicht behandeln, kann sich der Bereich des Ausschlags im Gesicht ausbreiten.

Neben gelblichen Krusten und Juckreiz können Sie folgende Symptome von Scrofula beobachten:

  • Blähungen
  • Verdauungsstörung
  • Entlastung von Nase und Ohren
  • Entzündung der Lymphknoten im Nacken
  • Schmerzen und Schwellungen der Gelenke
  • Rote Augen

Zolotuha ist ein gebräuchlicher nationaler Name für Kinderkrankheiten, ähnlich den Manifestationen der Diathese. Kinder im Vorschul- und Grundschulalter sind krank, bei Erwachsenen kommt es praktisch nicht vor.

Der Name der Krankheit war auf die Ähnlichkeit der Krusten hinter den Ohren (das Hauptsymptom der Hauterkrankung) mit Gold zurückzuführen. Krusten haben eine hellgelbe Farbe. Man kann davon ausgehen, dass Scrofula der alte Name für allergische Dermatitis ist.

Im Moment tritt die Diagnose von Scrofula praktisch nicht auf.

Eine interessante Tatsache: In früheren Zeiten glaubte man, der König könne Scrof durch Berühren seiner Hand und Verschwörung heilen: "Der König wird dich berühren, der Herr wird dich heilen." Die neuesten Daten zu dieser Behandlungsmethode sind 1825 datiert.

Ursachen der Entwicklung

Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine allergische Reaktion, Manifestationen einer atopischen Dermatitis oder Hautirritationen durch Schwitzen, da die Ausschläge hauptsächlich hinter den Ohren lokalisiert werden.

Das Anfangsstadium der atopischen Dermatitis, das die Großmütter gerne das romantische Wort "Scrofula" nennen, ist eine anti-allergische Therapie.

Sie müssen in der Lage sein, exsudative Diathese und Scrofulose zu unterscheiden:

  • Exsudative Diathese ist eine angeborene Neigung zur Manifestation allergischer Reaktionen. Allergene können Lebensmittel, Reinigungsmittel, Medikamente, Tierhaare usw. sein. Bei Kindern wird die Pathologie durch Schleimhautläsionen und charakteristische Hautausschläge begleitet, und die Symptome von Scrofula bei Erwachsenen werden durch allergische Rhinitis ergänzt.
  • Scrofula verursacht Tuberkulose-Bakterien.

Die Krankheit muss in beiden Fällen behandelt werden. Der erste Schritt einer erfolgreichen Therapie ist die Erkennung von Symptomen.

Wenn wir davon ausgehen, dass die atopische Dermatitis die Grundlage für Scrofula ist, dann ist die Ursache der Erkrankung der Kontakt mit dem Allergen. Meistens spielen ihre Rolle:

  • falsche Ernährung (essen von Schokolade, Zitrusfrüchten, Soda),
  • frühe Einführung in Süßigkeiten locken,
  • kosmetische Hautpflegeprodukte,
  • Haushaltschemikalien (Pulver, Reinigungsmittel, Reinigungsmittel),
  • Staub und Tierhaare.

Die scrofulösen Ausschläge können auch durch Reizung der zarten Haut hinter den Ohren auftreten. Erhöhte Hyperhidrose kann durch Hyperthreading (Umwickeln eines Kindes) sowie durch schwerwiegende systemische Erkrankungen und verminderte Immunität verursacht werden:

  • Tuberkulose - daher der Mythos über die Ähnlichkeit von Scrofula und Scrofulodermie bei Tuberkulose,
  • onkologische Erkrankungen
  • neuroendokrine Pathologien,
  • Vaskulitis, Anämie.

Frühgeborene und geschwächte Babys, die unter ungünstigen Lebensbedingungen leben und im Rückstand sind, sind anfällig für die Krankheit.

Symptome von Scrofula bei Erwachsenen

Das Hauptsymptom von Scrofula ist das Auftreten von scrofulösem Peeling - einer schmerzlosen Masse am Hals, die mit der Zeit zunimmt. Diese Masse wird als „kalter Abszess“ bezeichnet, sie geht nicht mit einer Erhöhung der Körpertemperatur einher und die Haut erhält einen violetten und bläulich-violetten Farbton.

Wenn die Entstehung der Krankheit durch nicht tuberkulöse Mykobakterien verursacht wird, werden in der Regel keine anderen Symptome beobachtet. Die folgenden Symptome sind jedoch für die tuberkulöse Form charakteristisch:

Manchmal zeigt Scrofula bei Erwachsenen das Auftreten von goldenen Krusten hinter den Ohren, die auch auf der Kopfhaut und im Gesicht lokalisiert sein können.

Gleichzeitig leiden die Patienten im Bereich dieser Krusten an starkem Juckreiz. Wenn sich die Kruste während des Kämmens ablöst, wird unter ihr eine weinrote glatte Oberfläche von rot-rosa Farbe gefunden.

Auch eine Entzündung der Schleimhäute ist möglich. Gleichzeitig bewirkt eine Entzündung der Schleimhäute eine ständig laufende Nase mit eitrigem Ausfluss. Oft betroffene Trommelfelle und Mittelohr.

Die frühesten und wichtigsten Symptome von Scrofula sind Hautrötungen hinter den Ohren, am Kopf und an anderen Körperteilen. Anscheinend ist der Name der Krankheit anhaftend, weil die Wunden und Wunden des Patienten eine Art goldener Farbe haben.

Sie sollten wissen, dass Sie bei den ersten Anzeichen von Scrofula sofort qualifizierte medizinische Hilfe in Anspruch nehmen sollten, da diese Erkrankung schwerwiegende Komplikationen verursachen kann.

Die vernachlässigte Form von Scrofula kann zur Entstehung gefährlicher Krankheiten führen. Bei einer vorzeitigen Behandlung kann sich das Kind sogar mit Tuberkulose infizieren.

Scrofula geht in der Regel mit starkem Juckreiz an den betroffenen Hautpartien einher. Sie können jedoch nicht zulassen, dass das Kind die Wunden auf jeden Fall zerkratzt, da dies zu einer Ausbreitung der Infektion im gesamten Körper führen kann.

Bei der Behandlung von Scrofula ist es das Wichtigste, die Auswirkungen provozierender Faktoren zu beseitigen. Es ist nicht immer sofort möglich zu verstehen, was die Krankheitssymptome verursacht hat.

Daher wird das Kind in erster Linie auf eine Diät umgestellt. Ausschließen:

  • Süßigkeiten
  • fetthaltig, salzig, gebraten
  • orange-rotes Obst und Gemüse,
  • Vollmilchprodukte
  • Eier
  • Hühnchen

Alle Speisen müssen gekocht und gedünstet werden. Beachten Sie unbedingt das Trinkregime (Kompott aus Trockenfrüchten, Tee, Wasser).

Das Hauptsymptom dieser Krankheit ist das Auftreten von großen Hautausschlägen in verschiedenen Farben. Die hauptsächlichen Anzeichen von Scrofula sind in der Regel der stärkste Juckreiz auf der Kopfhaut und hinter den Ohren.

Die Entzündung der Lymphknoten ist ein weiteres Symptom dieser Krankheit. Auch auf dem Körper des Kindes können gelbliche Krusten auftreten.

Bei Erwachsenen können die Symptome dieser Krankheit leicht unterschiedlich sein. Erstens kann die Haut eines Erwachsenen violett oder bläulich-violett werden.

Zweitens kann die Tuberkuloseform von Scrofula mit Symptomen wie Fieber, allgemeiner Schwäche, Schüttelfrost und Gewichtsverlust auftreten. Mit fortschreitender Krankheit können sich offene Wunden bilden.

Drittens können bei Erwachsenen Schleimhautentzündungen auftreten, die das Auftreten einer laufenden Nase mit eitrigen Sekreten verursachen. Schließlich treten sowohl bei einem Erwachsenen als auch bei einem Kind hinter den Ohren, im Gesicht und auf der Kopfhaut goldene Krusten auf.

Scrofula-Behandlung

Лечение данной болезни нужно начинать как можно раньше, иначе это грозит тяжелыми осложнениями. Прежде всего, следует обеспечить больному нормальные бытовые условия и здоровое рациональное питание.

Die Diät sollte eine große Menge an Vitaminen A, B, C und D enthalten. Es wird auch empfohlen, den Verbrauch von Fleischprodukten zu begrenzen und mehr frisches Gemüse und Obst zu sich zu nehmen.

Es werden Medikamente verschrieben, deren Wirkung auf die Normalisierung der Stoffwechselvorgänge im Körper sowie auf Antibiotika abzielt. Goldfarbene Krusten sind geölt, um Risse zu vermeiden.

In einigen Fällen ist eine operative Behandlung angezeigt. Den Patienten wird empfohlen, mehr an der frischen Luft zu gehen, um vor übermäßiger geistiger und körperlicher Anstrengung zu sein.

Fördert die schnelle Erholung des Seeklimas.

Mündliche und parenterale Mittel

Schwierige Optionen erfordern eine Belichtung von innen. Zu diesem Zweck werden antiallergische Mittel (Zodak, Suprastin) und in besonderen Fällen hormonelle Mittel verwendet.

Die unabhängige Zuweisung von Therapiemethoden an ein Kind kann ihm sehr schaden. Man kann nicht mit der "Chance" rechnen: Anzeichen von Scrofula sollten dem Arzt besser gezeigt werden. Vor allem, wenn sich die Behandlung zu Hause für ein oder zwei Tage als unwirksam erwies.

Scrofula hinter den Ohren wird mit Medikamenten behandelt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht möglich ist, den Prozess zu beschleunigen und den Moment der vollständigen Genesung näher zu bringen. Zu diesem Zweck entwickelte Volkstherapiemethoden:

  1. Sie können die Salbe selbst machen. Mischen Sie dazu das Lammfett, die Holzkohle, das Leinöl und den roten Ziegelstein im Verhältnis 8: 2: 2: 1. Salbe sollte mit normaler Gaze behandelt werden, die regelmäßig auf die betroffene Haut aufgetragen werden kann.
  2. Heilbäder sind eine großartige Möglichkeit, um Juckreiz und Rötungen zu beseitigen. Im Wasser können Sie eine Abkochung von Kamille, Elecampane, Veilchen, Viburnum oder Zug hinzufügen. Getrocknete Pflanzen sollten in der Apotheke gekauft und gemäß den Anweisungen gebraut werden. Diese Brühen können für Lotionen verwendet werden.
  3. Zur Herstellung der nächsten Brühe wird ein Esslöffel getrockneter Brennnessel mit 250 ml kochendem Wasser gegossen. Als nächstes wird die Flüssigkeit zum Kochen gebracht und eine Viertelstunde auf dem Herd gelassen. Sie können nur das gekühlte Getränk verwenden, das durch Gaze und ein Sieb filtriert wird. Diese Brühe sollte dreimal täglich eingenommen werden, vorher in gleiche Teile aufgeteilt.
  4. Wattestäbchen, eingetaucht in Apotheken-Alkohol-Tinktur aus Lavendel, beseitigt wirksam den Ausschlag. Es muss zweimal am Tag ins Ohr gelegt werden.
  5. Einige Säfte zu trinken lindert die Symptome erfolgreicher als Medikamente. Zu diesen wunderbaren Getränken gehören Birkensaft, Karotten oder Rüben.
  6. Durch das Abkochen eines Esslöffels frischer Minze werden nicht nur die Symptome, sondern auch der Fokus der Diathese effektiv beseitigt. Um die Minze vorzubereiten, gießen Sie 250 ml kochendes Wasser und lassen es 30 Minuten stehen. Die Brühe wird viermal am Tag auf einen Esslöffel gebracht. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Woche. Danach kann die Flüssigkeit die betroffenen Bereiche periodisch verarbeiten.
  7. Ringelblumengetränk rettet vor Diathese. Ein halber Teelöffel trockener Rohstoffe muss ein Glas kochendes Wasser einschenken und eine halbe Stunde gehen lassen. Für den Geschmack können Sie einen Löffel Honig hinzufügen. Sie müssen diesen Tee zweimal täglich trinken.
  8. Tägliche Kompressen aus jedem Pflanzenöl helfen, scrofulöse Symptome schnell zu beseitigen.

Darüber hinaus, wie Pathologie behandelt werden soll, sind einige Eltern daran interessiert, ob sie von Kind zu Kind weitergegeben werden, beispielsweise auf dem Spielplatz. Normale Kinderdiathesen können nicht von Person zu Person übertragen werden, was bei Scrofula nicht der Fall ist.

In keinem Fall darf die Krankheit ihren Lauf nehmen - Verschrottung sollte schnell und umfassend behandelt werden.

Mit einem ganzen Schrank, so geliebten Schuhen, muss man in formlosen Mokassins und mit Füßen getretenen Ballettschuhen laufen. Und das Ganze in prallen Knochen an den Füßen, die im Allgemeinen in jedem Schuh nur unerträgliche Schmerzen verursachen. Es ist empfehlenswert, etwas dichtere Schuhe anzuziehen als Mokassins, deren Größe größer ist als die Größe - und die Entzündung dauert einige Tage an. Wie Sie mit den Knochen an den Beinen umgehen, lesen Sie unser Material.

Scrofulasalbe hinter den Ohren

  1. Sudokrem
  2. Zinksalbe
  3. Bepanten
  4. Topikrem
  5. Drapolen

Scrofulöse Salbe

  • Jede Salbe hat die gewünschte Wirkung und sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden. Zinksalbe und Sudokrem zum Beispiel trockene Krusten gut. Trockene Krusten lassen sich leichter entfernen. Muss auch trocken einweichen.
  • Wenn die betroffenen Bereiche der Scrofula jedoch trocken sind, haben sich Risse gebildet. Verwenden Sie auf keinen Fall eine Trockensalbe. In diesem Fall muss die Haut mit Feuchtigkeit versorgt werden. Nun gut mit dieser Aufgabe umgehen Bepanten.

In einigen Fällen ist eine Kauterisation der betroffenen Hautbereiche mit Fucorcin erforderlich. Fukortsin - ein Medikament, das antimikrobielle Wirkung hat. Es hat eine Himbeerfarbe. Kauterisation kann kurzzeitig zu Verbrennungen führen.

Ursachen von Scrofula

Sprechen über skrofuloze oder "skofulös" meinen die Ärzte die Hautform der Tuberkulose sowie die Tuberkulose der Lymphknoten und der Schleimhäute. Die Krankheit tritt aufgrund der Ausbreitung von Mykobakterien (Tuberkelstäbchen) aus der Lunge durch Blut und Lymphe auf andere Organe und Systeme des Körpers auf.

Die folgenden Zeichen sind für diese Form von Scrofula charakteristisch:

  • Aussehen auf der Haut klein transparent mit einem gelblichen Hauch von Blasenmanchmal mit trockenen Schuppen bedeckt
  • deutlicher Anstieg der Lymphknoten
  • Geschwüre oder Schorf hinter den Ohrennach Durchbruch ausgebildete Abszesse unter der Haut gebildet,
  • spürbarer Gewichtsverlust
  • übermäßiges Schwitzen
  • erhöhte Temperatur im Laufe der Zeit (subfebrile Bedingung).

Die endgültige Diagnose wird nach bakteriologischen und histologischen Analysen bestätigt.

Diese Variante von Scrofula beginnt mit dem Auftreten eines festen Knotens hinter den Ohren. Manchmal erscheint es unter dem Unterkiefer, über dem Schlüsselbein oder an der Halsseite. Im Laufe der Zeit wird der Tumor größer und wächst mit benachbarten Geweben zusammen. Nach der Bildung einer Fistel öffnet sich der Knoten selbst und es wird eine große Menge Eiter freigesetzt. Dann heilt das Geschwür, an seiner Stelle gibt es hässliche Narben von Purpur oder Dunkelrot.

Wie und was ist mit exsudativer Diathese zu Hause zu behandeln?

Die Therapie der exsudativen Diathese oder Scrofula beginnt mit der Identifizierung und anschließenden Eliminierung der Faktoren, die eine allergische Reaktion verursachen. Manchmal genügt es, Süßspeisen, fetthaltige und gebratene Speisen, geräuchertes Fleisch und kohlensäurehaltige Getränke von der täglichen Speisekarte auszuschließen, so dass sich der Zustand des Patienten deutlich verbessert.

Es ist wichtig! Menschen, die an den Erscheinungsformen von Scrofula leiden, sind strengstens verboten. Fast Food essen. Eine Vielzahl von Chips, Hamburgern, Pommes Frites und ähnlichen Gerichten, auch als einmaliger Snack, kann eine Verschärfung hervorrufen und die positiven Veränderungen in der Behandlung der Krankheit zunichte machen.

Der Schlüssel zum Erfolg bei der Behandlung von Scrofula bei Erwachsenen ist Verbesserung der Lebensbedingungen. Dies bedeutet eine ausreichende Ausleuchtung des Raumes, günstige Temperaturbedingungen, gute Belüftung des Raumes, tägliche Nassreinigung und das Vorhandensein von Gartenarbeit (es ist besser, Pflanzen zu verwenden, die aktiv Phytonizide aussenden). Der Patient fordert die sorgfältige Beachtung der Regeln der persönlichen Hygiene.

Foto 1. Bei der Behandlung von Scrofula sind verschiedene Getreidesorten für eine ausgewogene gesunde Ernährung vorgeschrieben.

Die Kleidung des Patienten sollte, wann immer möglich, aus natürlichen Stoffen bestehen, Synthetikstoffe verstärken nur das Unbehagen. Gleiches gilt für Bettwäsche.

Achtung! Das Tragen von Wolle und Fleece ist streng kontraindiziert.

Sehr wichtig ist eine ausgewogene Ernährung bei der Behandlung von Scrofula. Die Ernährung eines Kranken sollte sicherlich verschiedene Getreidesorten (sehr gesundes Haferbrei), Fisch, mageres Fleisch, natürliche frisch zubereitete Säfte (Karotten und Rote Beete), Obst, Gemüse, Blattgemüse und andere Lebensmittel enthalten, die reich an Mikroelementen sind Vitamine A, B, C, D, E. Fischöl ist willkommen.

Angemessen sind Maßnahmen zur Stärkung der allgemeinen Immunität (Verhärtung, Physiotherapie).

Salz- oder Kiefernbäder können als zusätzliche Therapie und Behandlung verschrieben werden.

Es ist auch wichtig, das Regime von Arbeit und Ruhe einzuhalten, genügend Zeit, um an der frischen Luft zu sein, um Sonnenbäder in vernünftigen Mengen zu nehmen.

Therapie der exsudativen Diathese mit Hilfe von Medikamenten

Der Wissenschaft ist kein spezifisches Heilmittel für Scrofula bekannt. Es gibt jedoch viele Hilfsmittel, die die Aktivität von Krankheitserregern unterdrücken, das Immunsystem stärken und Juckreiz beseitigen können.

Foto 2. Das Medikament Loratadin, 10 Tabletten von 10 mg vom Hersteller von OAO Tatkhimpharmpreparaty.

Für die Behandlung von Scrofula werden meist folgende Medikamente verschrieben:

  • Breitspektrum-Antibiotika (für den Fall, dass eine Staphylokokken- oder pseudo-eitrige Infektion in den allgemeinen Verlauf der Erkrankung eintritt),
  • Antihistaminika ("Loratodin", "Zodak", "Suprastin" usw.),
  • Chelatoren, um Körpervergiftung zu beseitigen (wie Aktivkohle, Enterosgel, Smekta, Polysorb und andere),
  • Immunstimulierende Medikamente (Tinktur aus Echinacea, Immunal, Thiamin),
  • Probiotika zur Normalisierung der Darmflora ("Acipol", "Bifidumbacterin", "Linex" und dergleichen),
  • erfolgreich auf lokale Behandlung angewendet Steroid-Medikamente(Hydrocortison-Creme 1% oder Prednison-Salbe 0,5%)Bepanten oder Zinksalbe eignet sich gut als nicht-hormonelle Medikamente,
  • Multivitaminpräparate.

Wenn eine große Fläche betroffen ist, lohnt es sich, die Wäsche mit Hilfe der Furatsilina-Lösung anzuwenden.

Es ist wichtig! Dauer der medikamentösen Behandlung, Notwendigkeit und Dosierung der Einnahme von Antibiotika und Vitaminkomplexen bestimmt nur der Arzt. Selbstmedikation in diesem Fall wäre äußerst unklug.

Traditionelle Medizin zur Heilung der Krankheit bei Erwachsenen

Bewährt als Mittel zur Heilung der Symptome exsudativer Diathese, Infusionen von Heilkräutern. Sie wirken entzündungshemmend und reduzieren die allergische Reaktion. Verspannte Kräuterinfusionen anwenden können entweder innen (in sehr geringen Mengen) oder äußerlich - wie Lotionen, Bäder, Reiben.

Foto 3. Eichenrinde ist ein Arzneimittel, das zur Herstellung von Infusionen zur Behandlung einer Krankheit geeignet ist.

Folgende Heilpflanzen können zur Zubereitung von Infusionen verwendet werden:

  • Eichenrinde,
  • Huflattich,
  • Klette
  • Kamille,
  • Nachfolge
  • Brennesseln,
  • Salbei
  • Wermut
  • violettes tricolor,
  • Schwarze Johannisbeere (Blätter).

Für den Einsatz im Inneren die gut geeignete Abkochung von Eberesche und Wildrose. Zu seiner Zubereitung wird ein Esslöffel getrocknete Beeren in eine Thermoskanne gegeben, kochendes Wasser gegossen und ein bis zwei Stunden gießen lassen. Die resultierende Infusion dauert eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten viermal täglich einen Esslöffel.

Ein wunderbares Werkzeug bei der Behandlung von Scrofula bei Kindern und Erwachsenen - Gebrauch Abkochung von trockenem Grasschöllkraut (in Form von Waschmitteln, Bädern, Lotionen).

Methoden zur Behandlung von Scrofula

Die Ernennung von Medikamenten zur Behandlung von Scrofula wird nur von einem TB-Arzt vorgenommen.

Foto 4. Das Medikament Isoniazid Tabletten und Suspensionen vom Hersteller "Biotech".

Folgende Anti-TB-Medikamente werden empfohlen:

  • "Rifampicin",
  • "Isoniazid"
  • "Streptomycin".

Hilfe! Es sollte daran erinnert werden, dass die Einnahme von Medikamenten bei einer bestimmten Infektion im Körper eine lange Zeit in Anspruch nehmen kann, in fortgeschrittenen Fällen - etwa ein Jahr.

Es ist möglich, den Ort mit Hilfe von Dermatolsalbe und Lotionen von Etakridina-Lactat zu behandeln. Wenn sich auf der Oberfläche eines Abszesses Fisteln bilden, wird die Jodoformemulsion in ihre Bewegungen versetzt.

Manchmal muss die betroffene Oberfläche von Radiowellen oder Röntgenstrahlen betroffen sein. In einigen Fällen sind solche Verfahren wie Kryodestruktion und Diathermokoagulation vorgeschrieben. Gegebenenfalls einen chirurgischen Eingriff durchführen, der darauf abzielt, die Oberfläche des Abszesses zu entfernen und mit antiseptischen Lösungen zu behandeln.

Naturheilkundler empfehlen drei bis vier Mal am Tag, um die Hautpartien, die während des Scrofula betroffen sind, zu schmieren Schöllkrautsaft (effektiv verwenden und frischen Saft und Dosen).

Die ausgezeichnete Wirkung bei der Behandlung von Scrofula bewirkt die Verwendung von Salbe aus Schöllkraut. Erhitzen Sie zur Zubereitung eine Mischung aus zehn Esslöffel Schmalz und einem Esslöffel gehackten trockenen Schöllkraut, bis eine homogene Masse entsteht.

Nach dem Abkühlen des erhaltenen Produkts bei Raumtemperatur wird ein Salbenglas in einem Kühlschrank entfernt, wo es sechs Monate gelagert werden kann. Es ist notwendig, die betroffene Haut zweimal täglich mit einem solchen Mittel auszustreichen.

Wenn die Verschlimmerung vorüber ist, wird die Sanatorium-Resort-Behandlung der beste Weg sein, um die Krankheit weiter zu bekämpfen.

Was ist die Gefahr von Scrofula?

Unterschätzen Sie nicht die List der Scrofula-Krankheit. Es stört nicht nur den Genuss des Lebens. Ohne zeitgerechte Behandlung der Scrofula führt oft zu einer Schädigung der Ohren und der Augen (bis zur Entwicklung irreversibler Prozesse). Zu den häufigsten Komplikationen zählen Hornhauttrübung, Keratokonjunktivitis und ein Rückgang oder vollständiger Hörverlust.

Fazit

Es gibt keine "trivialen" Krankheiten. Eine solche auf den ersten Blick ignorierte frivole Erkrankung wie Scrofula ist inakzeptabel.

Die eingeführten Formen dieser Krankheit beeinträchtigen nicht nur die Lebensqualität erheblich, sondern können durchaus auch dazu führen Grund für eine Behinderung.

Es wird darauf hingewiesen, dass der größte Effekt bei der Beseitigung der Manifestationen von Scrofula nur erzielt wird, wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wurde, unter strenger Aufsicht eines Arztes durchgeführt wurde und die Errungenschaften der offiziellen Medizin und die bewährten Volksheilmittel seit Jahrhunderten erfolgreich kombiniert wurden.

Was sind die Gründe für die Krankheit?

Um eine solche Hautkrankheit zu provozieren, können beliebige Allergene, beispielsweise Wolle oder Federn von Haustieren, Staub, sowie jegliche Haushaltsmittel oder Kosmetika zur Pflege eingesetzt werden. Bei Kindern kann die Ursache für Scrofula hinter den Ohren (das Foto ist nicht aufgrund eines unästhetischen Aussehens angebracht) beispielsweise die frühzeitige Einführung von Süßigkeiten in die Ernährung sowie die Verwendung schädlicher Produkte oder Zitrusfrüchte. Bei sehr jungen Kindern kann sich Scrofula durch übermäßiges Schwitzen bilden, das mit übermäßigem Einwickeln sowie einer Abnahme der Immunität verbunden sein kann. Wenn wir über Kinder sprechen, dann umfasst die Risikogruppe zunächst geschwächte Frühgeborene sowie solche, die sich in der Entwicklung befinden oder in unhygienischen Verhältnissen leben.

Derzeit wird Scrofula allgemein als Infektionskrankheit der Hautlokalisierung verstanden, die durch ein Tuberkulose verursacht wird. Den Namen erhielt er aufgrund des Auftretens eines Ausschlags mit einer Goldbeschichtung. Krusten haben eine gelbliche Färbung. Aus medizinischer Sicht ähnelt die Krankheit der allergischen Dermatitis. Die höchste Inzidenz von Schäden bei Kindern unter 9 Jahren (gefährdet - Kinder im Vorschulalter und jüngere Schüler). Erwachsene werden mehrmals weniger krank.

Die Pathogenese von Scrofula umfasst das Auftreten von unregelmäßigen Hautausschlägen hinter den Ohrmuscheln oder im Haaransatz. Später verwandeln sie sich in eine spürbare Patina von goldener Farbe, begleitet von Juckreiz und Schuppenbildung. Häufig zerreißt das Kind das Blut der betroffenen Haut. Bei unsachgemäßer Behandlung weisen die Läsionen die Besonderheit auf, nach vorne zu wechseln. Die ersten Anzeichen haben einige Ähnlichkeiten mit den Benachteiligten. Eine der Aufgaben der Dermatologie ist die Unterscheidung zwischen Anzeichen und Klärung der Diagnose. Zu den Symptomen von Scrofula, die sich von anderen Krankheiten unterscheiden, zählen die Erhaltung der Kopfhaare und die mögliche Ausdehnung der Lymphknoten.

Folgebehandlung Scrofula

Neben der traditionellen Behandlung können traditionelle Methoden angewendet werden. Kräutermedizin hilft, goldene Krusten schnell zu beseitigen, Juckreiz und Entzündungen zu lindern und die Bildung tiefer Wunden zu verhindern.

Betroffene Stellen können 5-6 Mal am Tag mit Infusion von Kamille, Ringelblume, Salbei, Schafgarbe, Nachfolge geschmiert werden. Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie UF brühen. Mit einem Hügel aus trockenen, zerkleinerten Rohstoffen ein Glas kochendes Wasser 2 Stunden ziehen lassen. Die betroffene Haut mit der gefilterten Lösung spannen.

Für die Einnahme sollte eine Abkochung einer Mischung aus Kamille, Serie, Elecampane und Brennnessel vorbereitet werden. Alle Zutaten werden zu gleichen Teilen in einem Behälter gemischt. Dann 1 EL. Medizinische Rohstoffe werden mit einem Glas kochendem Wasser gebraut, 1-2 Stunden lang infundiert und nehmen ein Drittel eines gefilterten Brühens 30 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich.

Wohin soll ich gehen?

Die Behandlung von Scrofula aller Art muss nach Absprache mit einem Kinderarzt, Dermatologen und Allergologen durchgeführt werden. Allergische Scrofula können zur Heilung beitragen, indem das Allergen erkannt wird, das Menü geändert wird und bestimmte Substanzen entfernt werden. In der Diät sind Lebensmittel, die Vitamine enthalten, Spurenelemente enthalten, Nahrungsmittelallergene ausschließen.

Das aktive Element von "Bepanthen" - Dexpanthenol, verbessert den Hautstoffwechsel und fördert die schnelle Wiederherstellung der Haut. Medikamente werden verschrieben, um Entzündungen, Peeling, Krätze mit Scrofula (Dermatitis) zu lindern. Dieses Mittel gegen Scrofs hinter den Ohren bei Erwachsenen und Kleinkindern hilft gut. Die Salbe wird leicht in die Haut hinter den Ohren, im Gesicht, im Perineum und in anderen betroffenen Bereichen eingerieben. Die Operation wird ein- bis zweimal täglich wiederholt.

Kontraindikationen für die Verwendung von "Bepanthen" gelten als persönliche Unverträglichkeit des Arzneimittels. В исключительных случаях при нанесении крема появляется раздражение и аллергическая красная сыпь (крапивница).Bei der Anwendung von Bepanthen tritt keine Überdosis auf, der Zeitrahmen für die Verwendung des Arzneimittels ist nicht definiert.

Medikamente haben eine komplexe Zusammensetzung. Das Hauptfunktionselement ist Zinkoxid. Die Creme macht die Haut weich, entfernt die Reizbarkeit, trocknet und betäubt die betroffenen Hautpartien. Das Medikament hilft bei der Wiederherstellung der Dermis, desinfiziert, schützt vor pathogenen Mikroorganismen und Pilzen. Creme sanft einreiben, bis die Haut keinen dünnen Film bildet. Es ist erlaubt, sich 3-5 mal pro Tag zu bewerben. Als Kontraindikation für die Anwendung gilt die persönliche Unverträglichkeit von Sudocrema-Bestandteilen und eitrigen Infektionen der Haut. Bei persönlicher Intoleranz sind Irritationen, ein kleiner Hautausschlag und Rötung der Haut wahrscheinlich.

Zinksalbe

Medikamente werden für absolut alle Manifestationen von Scrofula verwendet. Das funktionelle Element der Salbe ist Zinkoxid. Dieses Element gilt als Antiseptikum, es "trocknet" die Haut und zeigt einen adstringierenden Effekt. Zinksalbe verringert Reizbarkeit und Rötung, schwächt Krusten in den betroffenen Bereichen. Vor dem Auftragen der Haut wird die Haut mit klarem Wasser gewaschen und getrocknet. Das Arzneimittel wird mit einer dünnen Schicht auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Die Prozedur wird 4 bis 5 bis 6 Mal am Tag wiederholt. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt bestimmt. Die maximale Behandlungsdauer von Zinksalbe beträgt 30 Tage. Kontraindikationen für die Verwendung der Substanz gelten als Anzeichen für eine persönliche Unverträglichkeit der Salbe - Hyperämie, Reizung und Hautausschlag.

Andere Substanzen

Topikrem hat auch diese Auswirkungen. Die aktiven Elemente des Arzneimittels sind Piroctonolamin (Octopyrox) und Milchsäure. Bei hartnäckigen, schweren Formen der allergischen Diathese verschreibt der Arzt dem Patienten Hormonsalben. Ein gutes therapeutisches Ergebnis liefern Prednisolon-Salbe, Sinalar, Oxycort und Lokakorten.

Pin
Send
Share
Send
Send