Schwangerschaft

Olivenöl ist eine Garantie für Schönheit und Gesundheit der zukünftigen Mutter

Pin
Send
Share
Send
Send


Olivenöl während der Schwangerschaft ist ein wahrer Fund für die werdende Mutter.

Was ist nützlich und wie man es richtig benutzt?

Für die volle Entwicklung des Kindes ist die Ernährung der zukünftigen Mutter von großer Bedeutung.

Und keine Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel werden ein so einfaches Produkt auf dem Tisch der zukünftigen Mutter, wie Butter, nicht ersetzen.

In der Ernährung einer schwangeren Frau sollten mehrere Arten von Ölen sein: Sonnenblumenöl, Olivenöl, Sahne.

In Olivenöl gibt es sehr viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die eine wichtige Rolle bei der Bildung des Nervensystems des Kindes spielen.

Verwendung von

  1. Zur Verhinderung von Verstopfung.

Verstopfung ist ein häufiges Ereignis im Leben der zukünftigen Mutter. Aufgrund der großen Größe der Gebärmutter in der späten Schwangerschaft wird der Gang zur Toilette für Schwangere zu einem Ereignis. Lesen Sie mehr über Verstopfung während der Schwangerschaft >>>

Da es nicht wünschenswert ist, die Presse während der Schwangerschaft zu belasten, wird empfohlen, Naturprodukte mit abführender Wirkung zu verwenden. Olivenöl ist ein solches Produkt.

Sie können es auf nüchternen Magen essen oder beim Kochen verwenden und zu Salaten hinzufügen.

  1. Verhinderung von Dehnungsstreifen.

Viele Frauen möchten ihre Haut schön halten, aber es kommt oft vor, dass der Bauch so schnell wächst, dass die Hautzellen diesen Prozess nicht mithalten und Dehnungsstreifen auf der Haut auftreten.

Wenn Ihr Magen zu jucken beginnt, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt werden muss. Für diese Zwecke perfektes Olivenöl. Schmieren Sie die Bauchhaut täglich morgens und abends.

  1. Den Gebärmutterhals auf die Geburt vorbereitenund auch für eine gute Offenlegung bei der Geburt.

In den letzten Schwangerschaftswochen wird empfohlen, die Menge an Öl zu erhöhen, um den Gebärmutterhals wirksamer auf die Geburt vorzubereiten. Es wird auch empfohlen, Nachtkerzenöl zu verwenden.

Der weiche, elastische, für die Geburt bereite Hals lässt sich leicht öffnen, wodurch die Schmerzen bei der Geburt minimiert werden.

Wie zu benutzen

Gönnen Sie sich einfach die Gewohnheit, gekochte Gerichte mit Olivenöl zu füllen. Machen Sie Salate darauf, fügen Sie Brei hinzu.

Bei Verstopfungstendenz kann Öl auf leeren Magen in der Menge von 1 EL verbraucht werden. morgens oder abends vor dem Schlafengehen.

Während der Schwangerschaft sollten Sie hochwertiges Olivenöl als Nahrung verwenden. Es ist ratsam, Öl in dunklen oder Dosenflaschen zu kaufen.

Achten Sie beim Kauf auf das Herstellungsdatum und überprüfen Sie das Verfallsdatum.

Ljudmila Scharow, perinatale Psychologin, Autorin von Kursen für werdende Mütter

Nutzen und Schaden von Olivenöl während der Schwangerschaft

Aus medizinischer und kosmetischer Sicht ist Olivenöl für eine Frau und insbesondere für eine zukünftige Mutter notwendig. Es enthält einen Komplex aus Vitaminen (A, B, C, E, K), Mineralien (Kalzium, Kalium, Natrium, Phosphor, Magnesium) sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Olivenöl hat folgende Auswirkungen auf den Körper einer schwangeren Frau:

  • Stärkt das Immunsystem, senkt den Cholesterinspiegel und normalisiert das Herz-Kreislauf-System.
  • Verbessert den Verdauungstrakt und hilft gegen Verstopfung.
  • Eine günstige Wirkung auf die Bildung des Gehirns und des Nervensystems des Fötus.
  • Verhindert das Auftreten von Dehnungsstreifen.
  • Bekämpft trockene Haut und brüchiges Haar.
  • Erhöht die Elastizität der Schleimhäute und verringert das Risiko einer vaginalen Verletzung während der Geburt.

Olivenöl während der Schwangerschaft ist jedoch nicht immer von Vorteil. Bei übermäßiger Einnahme kann es zu Durchfall kommen, der zu Dehydratation und Hypertonus der Gebärmutter führt. Aufgrund der choleretischen Wirkung dieses Produkts wird die Verwendung mit Cholelithiasis nicht empfohlen.

Eine individuelle Intoleranz ist ebenfalls möglich. Eine allergische Reaktion auf Olivenöl ist ziemlich selten, aber diese Möglichkeit kann nicht vollständig ausgeschlossen werden. Ihre Ursache ist die Unverträglichkeit von Lecithin in der Frucht der Olive.

Olivenöl ist keine Droge und kann auf Wunsch der Frau in Lebensmitteln und äußerlich verwendet werden. Es ist besonders nützlich unter folgenden Bedingungen:

  • spröde Nägel, Haarausfall, Schuppen,
  • trockene Haut
  • Gelenkschmerzen, Osteochondrose, Arthritis,
  • unregelmäßiger Stuhlgang, Verstopfungstendenz, Hämorrhoiden,
  • Cholesterin erhöht
  • häufige Erkältungen.


Es wird auch angemerkt, dass die Verwendung von Olivenöl während der Schwangerschaft in geringer Menge das Hungergefühl unterdrückt. Daher ist seine Zugabe zu Lebensmitteln mit erhöhtem Appetit und übermäßiger Gewichtszunahme gerechtfertigt. Mehr über Fettleibigkeit bei der zukünftigen Mutter →

Gibt es Gegenanzeigen?

Trotz aller nützlichen Eigenschaften des Produkts gibt es Bedingungen, unter denen es besser ist, aufzugeben. Die meisten Einschränkungen gelten für die Einnahme von Öl. Es ist kontraindiziert, wenn Sie schwanger sind:

  • Cholezystitis,
  • Hypertonus der Gebärmutter,
  • Durchfall
  • Gallensteine

Olivenöl mit individueller Intoleranz ist strengstens verboten. Dies gilt sowohl für den internen als auch für den externen Gebrauch.

Einnahme

Im Internet gibt es Informationen, dass eine Frau, die während der Schwangerschaft ein Olivenöl auf leeren Magen einnimmt, Verstopfung sicher beseitigen kann. Die gleiche Methode wird für die Stimulation der Geburt empfohlen, wenn das Baby nicht rechtzeitig geboren werden möchte.

Die Ärzte billigen diese Methode der Selbstbehandlung jedoch nicht. Die Komplikation ist sehr wahrscheinlich Erbrechen und Durchfall, was für die zukünftige Mutter und das Kind unerwünscht ist, insbesondere am Vorabend der Geburt. Außerdem kann eine schwangere Frau einen Gallenkolik-Angriff erleiden.


Es ist viel nützlicher, 1-2 EL hinzuzufügen. l Olivenöl im Salat. Zusammen mit pflanzlichen Lebensmitteln kann es vollständig vom Körper aufgenommen werden und hat eine milde abführende Wirkung. Mit Olivenöl erfolgreich kombiniert: Gemüse, Kohl und Broccoli, Gemüsepaprika, Tomaten, Gurken, Karotten, Kürbis. Für eine stabile Wirkung sollten diese Salate täglich konsumiert werden.

Aber Olivenöl zum Braten zu verwenden ist es nicht wert. Während der Wärmebehandlung werden Karzinogene gebildet, die Krebs auslösen, und Vitamine verlieren ihre Eigenschaften.

Hautgesundheit und Nagelstärke

Viele werdende Mütter haben das Aussehen von Dehnungsstreifen auf der Haut, wenn sie an Gewicht zunehmen und im Unterleib wachsen. Lesen Sie mehr darüber, wann Dehnungsstreifen auftreten und wie Sie damit umgehen können →

Wenn eine Frau eine Neigung dazu hat (die Epidermis ist nicht elastisch genug), kann das Problem nicht vollständig beseitigt werden. Sie können jedoch versuchen, die Anzahl der Dehnungsstreifen auf ein Minimum zu reduzieren und sie weniger wahrnehmbar zu machen.

Dazu müssen Sie das Gerät aus dem zweiten Trimester der Schwangerschaft verwenden - Olivenöl wird an den am stärksten gefährdeten Bereichen (Brust, Bauch, Oberschenkel) mit Massagebewegungen in die Haut einmassiert. Es ist besser, dies nach dem Duschen zu tun, wenn der Körper für solche Eingriffe am anfälligsten ist. Nach der Massage wird das überschüssige Öl mit einem Papiertuch entfernt.

Die tägliche Anwendung von Olivenöl auf die Haut befeuchtet sie intensiv, erhöht die Kollagenproduktion und beschleunigt die Zellregeneration. Darüber hinaus hilft es, Pruritus loszuwerden, oft werdende Mütter zu stören, Trockenheit und Schuppenbildung zu beseitigen.

Olivenöl während der Schwangerschaft kann auch als Teil von Gesichtsmasken verwendet werden. Wenn die Haut trocken ist, wird empfohlen, 1 EL zu mischen. l Hüttenkäse und Butter, die Problemzonen auflegen, 15 Minuten warten und dann abwaschen. Bei fettiger und zu Akne neigender Haut wird Hüttenkäse durch kosmetischen Ton, weiß oder grün, ersetzt.

Das Entfernen von brüchigen Nägeln mit Olivenöl ist noch einfacher. Sie müssen einen Wattestäbchen darin anfeuchten und die Nagelplatte schmieren. Die Prozedur wird 1-2 Mal am Tag durchgeführt.

Haarmasken

Während der Schwangerschaft sind alle Ressourcen des weiblichen Körpers auf die Bildung des Babys ausgerichtet. Ein erhöhter Konsum von Vitaminen und Mineralien kann das Aussehen und das erste, das an diesem Haar zuerst leiden, nicht beeinträchtigen.

Um die Gesundheit der Locken während der Schwangerschaft zu erhalten, hilft die Maske mit Olivenöl. Um Haarausfall zu vermeiden, nehmen Sie 1 Eigelb, 3 EL. l Öl und 1 TL. Liebling Komponenten mischen und eine Maske auf den Haarwurzelbereich auftragen.

Dann eine Duschhaube aufsetzen und ein Handtuch über den Kopf wickeln. Die Maske wird 40 Minuten lang gehalten und dann mit warmem Wasser und Shampoo gründlich gewaschen. Die Häufigkeit der Verwendung - 1-2 mal pro Woche.

Verwenden Sie eine Maske mit den folgenden Bestandteilen, um die Zerbrechlichkeit und Splitter zu beseitigen: 1 Eigelb, 1 EL. l Apfelessig (unvollständig), 3 EL. l Olivenöl. Die Mischung sollte gründlich gemischt und leicht erhitzt werden. Die Maske wird in einer dicken Schicht auf die Haarspitzen aufgetragen, in Lebensmittelfolie eingewickelt und mit einem Handtuch bedeckt.

Nach 30 Minuten mit warmem fließendem Wasser abspülen. Wenn nach diesem Haar noch fettig erscheint, können Sie Shampoo verwenden. Maske zweimal pro Woche gemacht.

Massieren Sie das Perineum, um sich auf die Geburt vorzubereiten

Eine andere Anwendung für Olivenöl während der Schwangerschaft - Perineum-Massage. Dieses Verfahren verbessert die Elastizität der Beckenbodenmuskulatur zwischen Vagina und After. Diese Massage wird in Fällen durchgeführt, in denen die Gefahr besteht, dass Gewebe zerreißen, z. B. bei früheren Geburten Verletzungen durch Verletzungen.

Das Verfahren kann nur mit Erlaubnis des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Wenn eine Frau eine Infektionskrankheit der Scheide hat oder eine Frühgeburt droht, ist die Dammmassage kontraindiziert.

Die werdende Mutter kann die Beckenbodenmuskulatur unabhängig oder mit Hilfe ihres Mannes stärken. Es ist jedoch besser, dass das erste Verfahren von einem Arzt durchgeführt wurde.

Sicherheitsvorkehrungen

Bei der Anwendung von Olivenöl ist Mäßigung wichtig. Es ist schwierig, sich mit kosmetischen Verfahren zu verletzen, die Einnahme sollte jedoch in Dosierungen erfolgen. Wie bereits erwähnt, ist das Trinken von Olivenöl auf leeren Magen während der Schwangerschaft strengstens verboten. Anstelle der erwarteten Normalisierung der Darmfunktion kann dies zu gefährlichen Folgen führen - Erbrechen, Durchfall, Hypertonie der Gebärmutter.

Die maximale Menge an Olivenöl für eine schwangere Frau pro Tag beträgt 2 EL. l., und es sollte zusammen mit pflanzlichen Lebensmitteln verzehrt werden. Wenn Sie allergisch sind, überwachen Sie die Reaktion des Körpers auf das Produkt sorgfältig. Bei Urtikaria und Pruritus, Schwellungen im Gesicht und Atemnot sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Die Verwendung von raffiniertem Öl reduziert das Allergierisiko.

Olivenöl ist ein Produkt mit einer einzigartigen Zusammensetzung von Vitaminen und Mineralien. Wenn Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, kann er der zukünftigen Mutter eine ausgezeichnete Hilfe beim Erhalt von Schönheit und Gesundheit sein.

Autor: Yana Semich,
speziell für Mama66.ru

Alena Matetskaya (Tretjakow)

Psychologe Spezialist von der Website b17.ru

Vielleicht bedeutete es, dass es als Nahrung genommen werden sollte?))))

Ja, im Ernst, das übliche Olivenöl für Salate welches))) Es ist besser nach dem Duschen aufzutragen.

Scheide besser mit Traubenöl (Samen) schmieren

Glauben Sie es nicht an meinem Arbeitsplatz, bevor Sie eine Frau zur Welt bringen, in ihren Geschichten Pissu mit Olivenöl gestreckt, Finger in die Seele getränkt und die Vagina von innen in verschiedene Richtungen gestreckt, jeden Tag mehr und mehr.
Ich habe geboren, als ich es ausgespuckt habe, selbst ich habe kaum Kontraktionen gespürt und wie mein Kopf klettert. Ich habe 2 Versuche geboren.
Und mit Dehnungsstreifen verschmiert, aber bei Dehnungsstreifen half es nicht ((

Kaufen Sie normales Vaseline und tragen Sie es auf den Bauch und die Brust auf.

Ja, nichts hilft, Dehnungsstreifen zu verhindern, entweder werden sie nicht sitzen oder nicht, auch nicht in einem Ölbad für 9 Monate

Verwandte Themen

Ich habe zweimal geboren und ich kann Ihnen mit Sicherheit sagen, dass Olivenöl (normal, kulinarisch) nicht mit einer Creme von Dehnungsstreifen verglichen werden kann! Es warnt sie nicht nur, sondern kämpft auch effektiv mit denen, die erscheinen. Ich habe eine Mischung aus Olivenöl mit Zusatz von pharmazeutischen Ölen (Pfirsich und Weizenkeim) hergestellt, die unmittelbar nach dem Duschen auf die Haut aufgetragen werden.

Ja, nichts hilft, Dehnungsstreifen zu verhindern, entweder werden sie nicht sitzen oder nicht, auch nicht in einem Ölbad für 9 Monate

Ja, nichts hilft, Dehnungsstreifen zu verhindern, entweder werden sie nicht sitzen oder nicht, auch nicht in einem Ölbad für 9 Monate

Was fürchten Sie einen Mann! Ich mag die erste Schwangerschaft verschmiert Tik-so und das zweite Olivenöl. Dementsprechend waren die Dehnungsstreifen erst nach dem ersten.

Ja, nichts hilft, Dehnungsstreifen zu verhindern, entweder werden sie nicht sitzen oder nicht, auch nicht in einem Ölbad für 9 Monate

Ich rieb eine Babycreme in den Bauch und in die Brust, die häufigste, die bei Hunden Hunde war, morgens und abends. Beginn irgendwo ab 5 Monaten. Ich habe keine Entfaltung, ich weiß nicht, dass die Creme geholfen hat, oder ich bin nicht dazu geneigt.

Ich sah Vit E für die zweite Schwangerschaft. Die erste Geburt war eine Episiotomie. Die zweite Geburt war erfolgreicher, weder Tränen noch Episiotomie: Ein Paar von drei kleinen weißen Streifen am Nabel ist fast unsichtbar. Es gibt keine Dehnungsstreifen mehr. Mit meinem Gewicht von 47 und meinen Kindern waren es 4000 kg. Vielleicht hat Vitamin E geholfen. Und Divots und gpudt beschmiert eine Art Mutter von ramtyazhek))) Aber am wichtigsten ist, dass der Magen nicht chesai ist, reiben Sie ihn nicht und nehmen Sie das Öl hinein.

sie hat sich nicht einmal um sich selbst gekümmert, aber jetzt kommt sie aus Neid

Vielen Dank für die Antworten!
Lala, hast du recht, nachdem die Dusche dieses Öl eingelegt hat? Und es zieht schnell ein? :) Und nochmal: Welches Unternehmen ist überhaupt nicht wichtig?
Meine Haut ist gerade trocken, jetzt benutze ich Bubchen-Öl für Babys. Aber ich habe nur 2 Wochen :)

Nach der Dusche massiere ich mit Ölbewegungen, extra Wachs. Ich weiß nicht, ob Dehnungsstreifen, bis ich sehe. 38 Wochen an uns.

es ist von der Haut gekräuselt, ich habe den ganzen Bauch und die Brust geschmiert und mit Dehnungsstreifen bedeckt

Und wer weiß, hängt vom Alter der schwangeren Frau ab und der Verlauf ist trocken oder ölig.

Wenn Sie alle Schwangerschaften genau auf dem Priester sitzen, wird nichts helfen. Tägliche leichte Übungen, Befeuchtung der Haut, Massage, hartes Waschen, Peelings, gut, vorausgesetzt, die Haut war vor der Schwangerschaft in gutem Zustand und sollte gegen Dehnungsstreifen helfen. Im Allgemeinen Ihre Haut und bevor Sie sich kümmern müssen))))

Und wenn Sie Olivenöl einnehmen, in welcher Menge und wie oft am Tag, damit es keine Überdosierung gibt? Ich habe die 38. Schwangerschaftswoche.

Von Anfang meiner Schwangerschaft an habe ich jeden Tag Mädchen mit Kokosnussöl bestreichen lassen, jetzt im 7. Monat ist mein Bauch sauber, aber Dehnungsstreifen erscheinen auf meiner Brust: (Ich lese, jeder rät mit Bioöl.

Ich habe Bioöl verwendet
keine Dehnungsstreifen
Aber ich bin eine alte Mutter, ich lese, dass Dehnungsstreifen nur bei jungen Leuten passieren.
Mama hatte
Ich habe wenig Vertrauen in Bioöl. aber es könnte helfen

Ich denke, es hat eher funktioniert, dass ich gut gegessen habe

Ich habe kein Olivenöl probiert, sondern aus Dehnungsstreifen. Jeden Tag rieb ich Tum und Hüften mit Sanosan Muttercreme. Alles ordentlich übrig. Und auf der Brust habe ich nach der Lieferung schmiert, ich hatte kleine Dehnungsstreifen. Jetzt fast unsichtbar

Olivenöl (das häufigste Supermarkt) hilft sehr gut.
Ich habe keine Dehnung nach zwei Schwangerschaften. Ich habe mit 28, dann mit 34 geboren. Ich bin also nicht die jüngste Mutter. Und das ist keine Genetik! Nach meiner Schwangerschaft hatten meine Mutter und ältere Schwester viele Dehnungsstreifen an Hüfte, Po und Bauch. Ich habe während der Schwangerschaft viel zugenommen - beide 17 kg. Und es gibt keine Dehnungsstreifen!
Was habe ich gemacht ...
Ab dem dritten Monat, zuerst einmal am Tag, später, morgens und abends, und im letzten Monat, manchmal und 3-4 Mal am Tag, Öl in Risikozonen einreiben.
Fügen Sie dem Geruch etwas Grapefruitöl hinzu (5 ml pro 250 Oliven).
P.S. Ich habe die Sahne auch probiert - sie hat mir nicht gepasst. Zuerst war mir kalt, als ich es legte und rieb. So etwas gibt es mit Öl nicht. Zweitens wollte ich die Creme nach einer halben Stunde schon wieder auftragen, weil ich die Haut trocken fühlte.

Ich habe eine Granatapfel-Emulsion auf hendel.naele.ru bestellt, die die Aufgabe perfekt bewältigt. Wenn meine Haut regelmäßig verwendet wird, glättet sie, wird elastisch und die Dehnungsstreifen sind verschwunden.

Ich habe auch alle geraten, Olivenöl auf die feuchte Haut aufzutragen, habe noch nicht angefangen, ich habe 9 Monate lang Creme verwendet, die Reizung ist verschwunden und es riecht stark!

Und wie man Olivenöl benutzt, muss man sich nach dem Reiben abwaschen und dann irgendwie zhirnovato?

Mädchen, ab 16 Jahren Dehnungsstreifen an Beinen und Po, gebar 2 - ***** Kinder mit einem Unterschied von 2 Jahren, benutzten nach dem Duschen ständig Öl-Johnsons und trockneten oliv ab. Freunde sagen, dass sie nicht geboren haben .. Ich empfehle, die Hauptsache ist Selbstpflege und der Ehemann wird es schätzen ..

Es half mir, ich war immer noch verstopft und las dann, als ich zur Welt kam, was einen großen Einfluss auf die Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems des Babys hat. schläft gut in der Nacht und ist wirklich klug, jeder wird überrascht sein, dass wir seit 2 Jahren gut genug sind und wissen, dass alle Buchstaben bis zum Ende zählen können


Hallo an alle!
Das ist alles, was sie schreiben, dass es besser ist, normales Olivenöl für jede Creme von Schwangerschaftsstreifen zu verwenden.
Sagen Sie mir, sachkundige Menschen, dass es wirklich besser befeuchtet als teure Apothekencremes? Und welche Art von Öl sollte ich kaufen, gewöhnliches, das für Salate oder so verwendet wird? :) Und trotzdem: sollte es auf einem nassen oder trockenen Körper aufgetragen werden?)


Vielleicht bedeutete es, dass es als Nahrung genommen werden sollte?))))


Glauben Sie es nicht an meinem Arbeitsplatz, bevor Sie eine Frau zur Welt bringen, in ihren Geschichten Pissu mit Olivenöl gestreckt, Finger in die Seele getränkt und die Vagina von innen in verschiedene Richtungen gestreckt, jeden Tag mehr und mehr.
Ich habe geboren, als ich es ausgespuckt habe, selbst ich habe kaum Kontraktionen gespürt und wie mein Kopf klettert. Ich habe 2 Versuche geboren.
Und mit Dehnungsstreifen verschmiert, aber bei Dehnungsstreifen half es nicht ((


Scheide besser mit Traubenöl (Samen) schmieren


Haha falsch, du hast keine

und was hast du dann vergessen, da nicht eine strecke?))) die leute im forum gewinnen etwas, das sie stört. Also ** ** keine 100 Punkte in Dehnungsstreifen.

Natürlich hängt alles von der Genetik ab, aber zu sagen, dass Olivenöl beim Dehnen nicht hilft, ist es nicht wert. Ich brachte zwei Jungen und ein Mädchen ohne Folgen zur Welt. Ich glaube, es hat mir geholfen: Fitness für Schwangere und Olivenöl. Die Hauptsache hier ist, nicht faul zu sein und alles regelmäßig zu machen, aber im 9. Monat habe ich nur Öl geschmiert, ich habe jeweils 3-4 Tassen gegessen. l mit Essen. Ein anderer massierte den Schritt und rieb das Öl. Ich denke, die Qualität des Öls hängt von seiner Verdaulichkeit ab. Jetzt koche ich alles drauf: Kinder mit Brot mögen auch Olivenöl, bestellen wir in Tolyatti in Olivagift. Jetzt gibt es keine Probleme mit der Lieferung. wir bekommen 4-5 tage.

Und wie man Olivenöl benutzt, muss man sich nach dem Reiben abwaschen und dann irgendwie zhirnovato?

Forum: Gesundheit

Neu für heute

Heute beliebt

Der Benutzer der Site Woman.ru versteht und akzeptiert, dass er allein für alle Materialien verantwortlich ist, die von Woman mit dem Woman.ru-Service teilweise oder vollständig veröffentlicht wurden.
Der Benutzer der Website Woman.ru garantiert, dass die Platzierung der ihnen zur Verfügung gestellten Materialien nicht die Rechte Dritter (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte) verletzt und nicht ihre Ehre und Würde beeinträchtigt.
Der Benutzer der Site Woman.ru ist daher durch das Senden von Material daran interessiert, diese auf der Site zu veröffentlichen, und erklärt sich damit einverstanden, dass die Redakteure der Website Woman.ru sie weiter verwenden.

Die Verwendung und der Nachdruck von Drucksachen auf der Website woman.ru ist nur mit aktivem Link zur Ressource möglich.
Die Verwendung von Bildmaterial ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Bauleitung gestattet.

Platzierung von geistigem Eigentum (Fotos, Videos, literarische Werke, Marken usw.)
Auf der Website ist woman.ru nur Personen erlaubt, die über alle erforderlichen Rechte für eine solche Platzierung verfügen.

Copyright (c) 2016-2018 Hurst Shkulev Publishing LLC

Netzwerk Edition "WOMAN.RU" (Woman.RU)

Die Bescheinigung über die Registrierung der Massenmedien EL Nr. FS77-65950, ausgestellt vom Eidgenössischen Überwachungsdienst auf dem Gebiet der Kommunikation,
Informationstechnologie und Massenkommunikation (Roskomnadzor) 10. Juni 2016. 16+

Gründer: Gesellschaft mit beschränkter Haftung “Hurst Shkulev Publishing”

Die Vorteile von Olivenöl für Schwangere

Das wichtigste Merkmal von Pflanzenölen, von dem ihr Nährwert abhängt, ist die Fettsäurezusammensetzung. Olivenöl ist insofern einzigartig, als es 60–80% der einfach ungesättigten Ölsäure-Fettsäure Omega-9 enthält - der größte Indikator unter allen Pflanzenölen. Seine Vorteile für den Körper sind bekannt und gut untersucht. Es ist für das normale Funktionieren jeder Zelle im Körper notwendig. Ein Mangel an Ölsäure wirkt sich auf den Zustand der Haut, Haare, Nägel aus und kann zu Herzerkrankungen, Onkologie, Diabetes, Fettleibigkeit und anderen Gesundheitsproblemen führen.

Der Verbrauch von Olivenöl in Russland steht nach Sonnenblumen an zweiter Stelle

Ölsäure kann vom menschlichen Körper aus anderen Fettsäuretypen synthetisiert werden. Dies erfordert jedoch den Verbrauch von Energie und Nährstoffen, so dass der Erhalt der Nahrung die Ressourcen des Körpers einspart.

Darüber hinaus umfasst die Zusammensetzung von Olivenöl:

  • Palmitinsäure (bis zu 10%), Stearinsäure (5–8%), arachnische (3%) gesättigte Fettsäuren,
  • mehrfach ungesättigte Linolsäure (Omega-6) -Fettsäure
  • Vitamin B4, E, K, Vitamin A-Vorläufer sind Carotinoide,
  • Mineralien Na, K, Ca, Fe,
  • Sterole, Squalen, Phospholipide, Flavonoide und andere phenolische Verbindungen.

Die Mineralzusammensetzung hängt von der Olivenvielfalt, der Region und der Wachstumshöhe der Bäume, der Erntezeit und der Methode der Ölherstellung ab.

Der Nutzen von Olivenöl beruht auf seinen Bestandteilen. Ungesättigte Omega-9-Fettsäuren tragen zur Normalisierung des Kreislaufsystems bei, verbessern die Koordination, regenerieren das Gewebe, beschleunigen Wundheilung und Verbrennungen, Antioxidationsmittel verhindern Alterung, schützen vor Krebs, Vitamine verbessern das Haarwachstum und die Nägel und wirken sich positiv auf Gewebe, Darmmuskulatur und Knochen aus und Phenole stärken das Immunsystem, das in der Zukunft aus physiologischen Gründen reduziert wird.

Für schwangere Frauen liegt der Nutzen des Öls in seiner Wirkung auf die Entwicklung des Fötus. Einfach ungesättigte Fettsäuren sind aktiv am Aufbau des Nerven-, Knochen- und Hirngewebes des Babys beteiligt, so dass die Verwendung von Olivenöl eine wichtige Rolle für die ordnungsgemäße Bildung und Entwicklung des Kindes spielt.

Ein weiterer Vorteil von Olivenöl ist die Fähigkeit, die Arbeit des Verdauungssystems zu verbessern. Die Verwendung dieses Produkts ist eine gute Vorbeugung gegen Verstopfung, an der viele schwangere Frauen leiden.

Olivenöl kann sich positiv auf den Geburtsvorgang auswirken. Er macht den Gebärmutterhals weich und bereitet ihn für die Offenlegung vor. Wenn es Beweise gibt, kann der Arzt einer schwangeren Frau empfehlen, seinen Nahrungsanteil 2-3 Wochen vor der Geburt des Babys zu erhöhen.

Gegenanzeigen

Die Verwendung von Olivenöl ist kontraindiziert bei:

  • Gallensteinkrankheit, da das Öl den Beginn der Bewegung von Steinen verursachen kann,
  • Cholezystitis (Entzündung der Gallenblase).

Moderne Ärzte verbieten zukünftigen Müttern, pflanzliche Öle auf leeren Magen einzunehmen, da dies den Verlauf der Schwangerschaft beeinträchtigen kann..

Aufgrund der Fähigkeit, den Gebärmutterhals weich zu machen, sollten Frauen vor der 36. Schwangerschaftswoche große Mengen Olivenöl zu Salaten und anderen Gerichten für Frauen hinzufügen.

Einige Quellen empfehlen, das Perineum mit Öl zu massieren, einschließlich Olivenöl, um sich auf die Geburt vorzubereiten. Weisen Sie eine solche Massage zu und umso sicherer kann sie nur einen Spezialisten halten.

Uterustonus und andere mögliche negative Auswirkungen von Nüchternöl in der frühen und späten Schwangerschaft

In vielen Quellen gibt es „Volksrezepte“ von Verstopfung und zur Stimulierung der Geburt, basierend auf der Einnahme von Pflanzenölen, einschließlich Olivenöl, auf leeren Magen, 30–60 Minuten vor dem Frühstück. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Methode bei Verstopfung wirklich wirksam ist, in der Schwangerschaft jedoch kontraindiziert ist, insbesondere wenn die Gefahr einer Unterbrechung droht. Die Aufnahme von Öl - meistens wird empfohlen, es mit warmem Wasser zu trinken - führt zu einer verstärkten Kontraktion des Darms, die den Tonus und die kontraktile Aktivität der Gebärmutter hervorrufen kann. Dementsprechend droht dieses Experiment in frühen Stadien in eine Fehlgeburt und in späteren Stadien - mit Frühgeburt.

Als Beginn des Entbindungsprozesses in der 40. Schwangerschaftswoche ist das Trinken von Öl auf leerem Magen nicht nur unwirksam, sondern auch gefährlich, da mit Sicherheit die Reaktion des Körpers einer Frau vorausgesagt wird - die Geburt eines Kindes beginnt oder das anhaltende Erbrechen und Durchfall werden die Dehydrierung von Müttern und Babys gefährden wird in der Lage sein.

Das Waschen des Öls mit Wasser ist direkt für diejenigen, die Steine ​​in der Gallenblase oder Cholezystitis haben, kontraindiziert.

Olivenöl in der Ernährung der zukünftigen Mutter

Es wird empfohlen, den Verbrauch von Olivenöl von schwangeren Frauen auf 1-2 Esslöffel pro Tag zu begrenzen. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, es zu Salaten und anderen Gerichten hinzuzufügen, nicht nur während der Schwangerschaft, sondern auch nach der Geburt.

Mit der Einführung von Nahrungsergänzungsmitteln für das Kind ist Olivenöl anderen Fetten vorzuziehen, da die meisten seiner Zusammensetzung Fetten in der Muttermilch von Frauen ähneln.

Wir bewerten die Qualität

Bei der Auswahl von Olivenöl müssen Sie auf die Kennzeichnung achten.

  1. Ехtra Natives Olivenöl - erstklassiges Öl. Der Begriff Jungfrau bedeutet, dass er physikalisch durch das erste Kaltpressen ohne chemische Behandlung erhalten wurde. Auf diese Weise können Sie alle nützlichen Komponenten wie Vitamine, Mikro- und Makronährstoffe, Fettsäuren und andere Verbindungen speichern.
  2. Olivenöl oder reines Olivenöl - dieser Typ wird durch Mischen von raffiniertem Olivenöl und Extraöl gewonnen, wobei die Raffinationsfraktion 85% erreicht. Bei der Raffination werden Phospholipide aus dem Produkt entfernt, bis zu 80% der Vitamine, 10–70% der Sterole, die Vitamine werden zerstört, daher ist ihr Wert im Vergleich zu Nativem Olivenöl Extra deutlich reduziert.
  3. Tresteröl ist ein Zweitpresskuchenöl, das aus zuvor verbrauchten Rohstoffen unter Verwendung chemischer Lösungsmittel gewonnen wird. In ihm, wie in Olivenöl, kann Öl der höchsten Klasse hinzugefügt werden, um den Geschmack und das Aroma zu verbessern.

Für kosmetische Zwecke und zum Hinzufügen zu Salaten ist es am besten, Olivenöl der Extraklasse zu verwenden. Im Vergleich zu anderen Olivenölsorten ist der Preis höher, aber die Vorteile sind viel höher. Olivenöl kann auch in Lebensmitteln verwendet werden, enthält jedoch weniger Nährstoffe und eignet sich daher besser zum Kochen mit Wärmebehandlung. Tresteröl wird zum Braten empfohlen, wenn Sie eine große Menge Öl benötigen, zum Beispiel in tiefem Fett.

Der Vorteil des Öls aus den Früchten des Olivenbaums ist ein hoher Rauchpunkt - die Temperatur, bei der es zu rauchen beginnt und Karzinogene, freie Radikale und andere schädliche Substanzen bildet. In der Ex-Virgin-Klasse beträgt dieser Wert 190 Grad und für die Raffinierung 240. Daher eignet sich Olivenöl, besonders raffiniert, zum Braten.

Mit welchen Produkten kombiniert es?

Fügen Sie gesundes und schmackhaftes Olivenöl hinzu. Es kann in Salaten, Müsli, Gemüse und Gemüsesäften verwendet werden, z. B. Tomaten, Marinaden, Backen und Ersetzen durch andere weniger gesunde Fette und Butter. Es passt gut zu stark riechenden Produkten wie Knoblauch, Sellerie, Pfeffer, eignet sich zum Kochen von Meeresfrüchten, hat einen angenehmen Geruch und Geschmack, bringt Geschmack in jedes Gericht.

Die Verdaulichkeit von Olivenöl durch den menschlichen Körper liegt nahe bei 100%.

Olivenöl ist perfekt zum Backen. Es macht den Teig gefügiger, macht es leichter zu kneten, verleiht den Produkten einen würzigen Geschmack, bildet ein leichtes Knusperchen und mischt sich gut mit süßen Zutaten. Es kann in jedem Rezept anstelle von Butter oder Margarine verwendet werden, wobei die Informationen aus der Tabelle verwendet werden.

Die Auswirkungen von Olivenöl auf den Körper

Obwohl Olivenöl immer noch ein Fettprodukt ist, trägt es nicht zur Gewichtszunahme bei. Im Gegenteil: Durch die Zugabe zur Diät werden der Cholesterinspiegel gesenkt, die Stoffwechselprozesse und der gesamte Magen-Darm-Trakt werden verbessert. Daher kann eine schwangere Frau leicht andere Öle (insbesondere Sonnenblumen) ausschließen und vollständig auf Olivenöl umstellen.

Olivenöl ist absolut sicher und enthält keine Allergene, die zu einer negativen Reaktion führen könnten.

Viele schwangere Frauen sehen sich einer solchen unangenehmen Schwangerschaftskomplikation wie einer Spättoxikose gegenüber, die im dritten Trimester auftritt. Um dessen Auftreten zu verhindern und alle Risiken zu minimieren, müssen Sie die Ernährung mit natürlichem Olivenöl ergänzen.

Olivenöl gegen Dehnungsstreifen

Eine der beliebtesten Arten, dieses Öl neben dem Kochen zu verwenden, ist ein kosmetisches Werkzeug. Insbesondere wird es zur Vorbeugung gegen Dehnungsstreifen eingesetzt. Auf Kosten des Vitamins E, das ein Teil des Olivenöls ist, wird die notwendige Ernährung und Feuchtigkeit der Haut bereitgestellt, um den Verlust des natürlichen Tonus zu verhindern. Reiben Sie dazu zweimal täglich, vorzugsweise unmittelbar nach dem Duschen, sanft Öl über die gesamte Oberfläche von Bauch, Brust und Oberschenkeln. Tragen Sie es auf eine leicht feuchte Haut auf, dann zieht das Öl gut ein und sorgt für die richtige Feuchtigkeitsversorgung.

Nach der Schwangerschaft kann Olivenöl auf bereits auftretende Dehnungsstreifen aufgetragen werden. Sie können sie nicht vollständig entfernen, sie werden jedoch heller.

Die Wirkung von Olivenöl auf die Haut

Schwangere, die auch in einer so wichtigen Zeit gut aussehen wollen, können das folgende Rezept für eine verjüngende Gesichtsmaske verwenden. Für die Zubereitung benötigen Sie 1 Esslöffel fetten Hüttenkäse und 2 Esslöffel natürliches Olivenöl. Alle Zutaten müssen gemischt werden. Wenn Sie möchten, können Sie nicht mehr als 1 Kaffeelöffel Honig hinzufügen und gleichmäßig über das Gesicht verteilen. Die Maske muss 15 Minuten aufbewahrt und dann mit einem feuchten Wattepad entfernt werden. Dank Vitamin E behält die Haut ihre Jugend und Schönheit für eine lange Zeit bei und kann sogar Feuchtigkeitscremes aufgeben.

Warum müssen Sie in Olivenöl braten?

Wie bereits erwähnt, ändern einige Pflanzenöle mit starker Erhitzung (mehr als 180 ° C) ihre Molekülstruktur. Sie oxidieren, d.h. interagieren mit Sauerstoff und bilden Lipidperoxide und Aldehyde. Tatsächlich handelt es sich dabei um Gifte, deren Verzehr bereits in geringen Mengen zu gravierenden Funktionsstörungen des Organismus führt. Sie bedroht eine schwangere Frau bestenfalls mit einer Verschlechterung des allgemeinen Tonus, im schlimmsten Fall - mit der Entwicklung des Fötus.

Die Einzigartigkeit von Olivenöl ist, dass es praktisch keine Aldehyde produziert. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es reich an einfach und gesättigten Fettsäuren ist, die ihre Struktur auch unter thermischen Einflüssen behalten. Der amerikanische Professor Grootveld empfiehlt, kein Sonnenblumenöl zum Braten zu verwenden. Es ist richtiger, auf Olivenöl umzustellen, da es beim Erhitzen nicht zusammenbricht und giftige Gifte freisetzt. Es gibt jedoch einen wesentlichen Punkt - die Qualität des Öls.

Sicheres Olivenöl wählen

Olivenöl von bester Qualität erhält man, indem Oliven ausschließlich mechanisch gepresst werden. Es hat das Extra-Virgin-Präfix. Dies ist die natürlichste Sorte Olivenöl mit einem sehr hellen, natürlichen Geschmack und Aroma. Sein Säuregehalt reicht von 0,8%. Schwangere Frauen sollten nur diese Art essen.

Zweitgepresstes Olivenöl ist viel weniger nützlich als Extra Virgin. Zur Herstellung werden die restlichen zerkleinerten Oliven verwendet, die mit organischen Lösungsmitteln gegossen und unter thermischer Belastung behandelt werden. Es enthält einen bestimmten Prozentsatz an Vitaminen und Fetten, aber sehr klein.

Als zusätzliche Faktoren ist Frische für Olivenöl sehr wichtig. Daher muss der Käufer das Herstellungsdatum und die Haltbarkeitsdauer prüfen. Die Haltbarkeit sollte 18 Monate ab dem Zeitpunkt der Ölfreigabe nicht überschreiten.

Um dem Käufer zu helfen: Natürliches Olivenöl (besonders frisch und jung) ist immer bitter.

Speicherempfehlungen

Wenn Sie große Mengen Olivenöl kaufen (meistens in diesem Format wird es in Dosen abgefüllt), müssen Sie eine separate Flasche vorbereiten. Darin müssen Sie die richtige Menge Öl einfüllen, die Sie allmählich als Verbrauch einfüllen. So sparen Sie das Produkt vor Oxidation.

Qualitätsolivenöl sollte ein Grundprodukt für jede schwangere Frau sein. Darauf können Sie braten, backen und als Salatdressing verwenden. Sein ursprünglicher Geschmack wird perfekt mit Fisch-, Gemüse- und Fleischgerichten kombiniert. Ein Teil der Vitamine hilft, den Körper und die volle Entwicklung des Babys zu stärken.

Pin
Send
Share
Send
Send