Die Gesundheit von Männern

PARIT - Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen und Analoga

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Pariet: Gebrauchsanweisungen, Preis, Bewertungen, Analoga
  • "Nexium": Gebrauchsanweisung
  • Dexilant: Gebrauchsanweisungen, Angaben, Preis

Pariet wird in Japan hergestellt. Hersteller auf dem Markt in Form von hellgelben runden Tabletten. Rabeprazol-Natrium wirkt als Wirkstoff. In jeder Tablette beträgt die Menge 20 mg.

Pharmakokinetik

Der Wirkstoff kommt aus dem Magen in den Darm, von wo er in das Blut aufgenommen wird. Die höchste Konzentration im Blut erreicht nach 3,5 Stunden. Nur 52% der Substanzen werden absorbiert. Bei regelmäßiger Zulassung ändert sich die Bioverfügbarkeit nicht. Akzeptiertes Rabeprazol ist zu 97% an Blutproteine ​​gebunden. Das Medikament wird von den Nieren ausgeschieden.

Wirksames Medikament "Pariet" mit ulzerativen Läsionen der Magen-Darm-Schleimhaut und bezeichnen es sowohl während der bestehenden Erkrankung als auch mit dem Risiko des Auftretens. Gastroenterologen verwenden das Instrument zur Behandlung der Refluxkrankheit und des Zllinger-Ellison-Syndroms. Das Medikament erwies sich bei Pankreatitis als ausgezeichnet.

Gegenanzeigen

"Pariet" kann Kinder unter 12 Jahren beeinträchtigen, so dass Kinderärzte dies nicht vorschreiben. Gleiches gilt für Schwangere und stillende Mütter. Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder die Hilfskomponenten sind, ist die Verwendung des Arzneimittels lebensgefährlich. Sehr sorgfältig verschreiben Ärzte Medikamente für Personen mit schwerer Nierenerkrankung.

Methode der Verwendung

Tabletten "Pariet" werden am besten morgens auf leeren Magen eingenommen. Wenn die Einnahme mehrmals aufgeteilt wird, ist es besser, das Arzneimittel vor der Hauptmahlzeit zu trinken. Die Dosierung wird basierend auf der Art der Krankheit bestimmt.

Bei ulzerativen Läsionen des Magens im akuten Stadium werden einmal täglich 2 Tabletten verabreicht. In diesem Fall dauert die Therapie 1-1,5 Monate. Zur Linderung von Sodbrennen genügen 10 mg Rabeprazol pro Tag. Wenn Sodbrennen für 3 Tage nicht "Nein" verschwindet, müssen Sie sich einer zusätzlichen Untersuchung unterziehen.

Nebenwirkungen

Die unangenehmen Folgen der Einnahme des Medikaments "Pariet" sind selten und meistens vorübergehend. Am häufigsten klagen Patienten über Abweichungen in der Arbeit des Verdauungssystems. Allergische Reaktionen, Störungen des hämatopoetischen Systems, Hypomagnesiämie, Nephritis, bullöse Eruptionen und Erytheme, Myalgie und ein Anstieg der Brustdrüsen sind äußerst selten.

Preis und Analoga

Die Kosten des Medikaments gegen Geschwüre betragen 1400 Rubel für 14 Tabletten mit einer Dosierung von 10 mg. Sie können in der Apotheke 28 Tabletten bestellen, jedoch mit Rabeprazol in einer Menge von 20 mg, was etwa 4.000 Rubel kosten wird.

Ersetzen Sie "Pariet" können billigere Gegenstücke sein, darunter: "Nolpaza", "Rabelok", "Omeprazol", "Omez", "Hayrabesol", "Nexium", "Dexilant", "Rabimak", "Nexium". Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, sollten Sie mit den Nutzungsbedingungen vertraut sein, die in der Anleitung ausführlich beschrieben werden.

Pariet Anweisung

Parite Drug (Wirkstoff - Rabeprazol) gehört zur Gruppe der Protonenpumpenhemmer. Zur Behandlung von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie gastroösophagealen Refluxkrankheiten.

In den letzten Jahrzehnten hat die Menschheit erhebliche Fortschritte bei der Verbesserung der Diagnoseverfahren und der Behandlung von Magengeschwüren gemacht. Wenn zuvor alle Probleme mit Hilfe eines Skalpells eines Chirurgen gelöst wurden, hat heute die konservative Behandlung im Trend gegen Geschwüre oberste Priorität. Dieser Erfolg wurde durch das Aufkommen neuer Klassen von Antisekretoriemitteln möglich, die eine zuverlässige Kontrolle der Magensäure ermöglichen. Klinische Studien haben dazu beigetragen, die Bedingungen für eine 100% ige Heilung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren zu bestimmen: Dies wird möglich, wenn der pH-Wert während 18 bis 20 Stunden am Tag konstant über 3 gehalten wird. In diesem Zusammenhang wird die Wirksamkeit der Behandlung gegen Geschwüre stärker durch die Dauer der Arzneimittelbehandlung bestimmt. Behandlung und die Fähigkeit von antisekretorischen Medikamenten, den pH-Wert des Magens konstant über 3 zu halten. Daher treten in diesem Fall die Geschwindigkeit des Einsetzens der antisekretorischen Wirkung und ihre Dauer in den Vordergrund. Die höchste antisekretorische Effizienz wird mit Präparaten der Klasse von Inhibitoren der Wasserstoff-Kalium-Adenosin-Triphosphatase oder, wie dieses Enzym auch als Protonenpumpe bezeichnet wird, ausgestattet. Allerdings erfüllen nicht alle diese Medikamente die oben genannten Kriterien. So wandeln sich Omeprazol, Pantoprazol und Lansoprazol langsam in ihre aktive Form um, und daher tritt ihre antisekretorische Wirkung relativ spät ein - drei bis sieben Tage nach Beginn der Verabreichung.

Die Drogenparite hat diese Mängel nicht. Zuallererst ist dieses Medikament hochselektiv: Es akkumuliert und geht nur in Gegenwart von Wasserstoffionen in aktive Form über, d. H. am apikalen Teil der Auskleidungszelle der Magenschleimhaut. Als Medikament interagiert das Pariet dann mit den Sulfhydrylgruppen der Protonenpumpe der Auskleidungszelle und blockiert sie, wodurch der K + -abhängige Prozess der Dephosphorylierung unterdrückt wird. Infolgedessen dringen keine Wasserstoffionen in das Lumen des Magens ein, daher wird keine Salzsäure gebildet. All dies kann am ersten Tag der medikamentösen Therapie erreicht werden. Damit hat pariet einen Vorteil gegenüber anderen Medikamenten aus der Gruppe der Protonenpumpenhemmer, da liefert bei Verwendung kleinerer therapeutischer Dosen ein Ergebnis, wodurch die Anzahl der Nebenwirkungen minimiert und die Gesamtkosten der Behandlung reduziert werden. Alles ist relativ: Wie klinische Studien gezeigt haben, hat das Spielen von Ranitidin die nächtlichen ulzerativen Schmerzen aufgehört. In vielen Arbeiten wird seine Wirksamkeit mit den Ergebnissen der Verwendung von Omeprazol und Lansoprazol bei "Geschwüren" verglichen. Ja, die Häufigkeit und Geschwindigkeit der Heilung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren bei der Behandlung dieser Medikamente ist die gleiche, lindert jedoch gleichzeitig das Schmerzsyndrom. Daher ist der Hauptvorteil dieses Arzneimittels die schnelle Entwicklung der pharmakologischen Wirkung. Es sollte erkannt werden, dass der Aufnahmeparlament nicht gegen die Entwicklung von Rückfällen der Krankheit versichern kann. In diesem Fall kann nur eine Kombinationstherapie helfen.

Freigabeform und Medikamentenzusammensetzung

Das Medikament Pariet ist in Form von Tabletten erhältlich, die mit einer Schutzhülle überzogen sind und zur Einnahme bestimmt sind. Die Tabletten sind in Blisterpackungen mit 7 oder 14 Teilen in einem Karton verpackt, wobei die ausführliche Beschreibung beigefügt ist.

Jede Tablette des Arzneimittels enthält 10 mg Wirkstoff Rabeprazol-Natrium sowie eine Reihe weiterer Hilfsstoffe.

Pharmakologische Wirkung des Arzneimittels

Pariet-Tabletten sind ein Medikament zur Verringerung der Sekretion von Magendrüsen und gehören zur Gruppe der Protonenpumpenhemmer.

Unter dem Einfluss des Medikaments wird die Produktion von Salzsäure und die Reizung der Schleimhaut des Magens und des Zwölffingerdarms unabhängig vom Stimulus verringert.

Indikationen zur Verwendung

Parietabletten, die Patienten zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems verschrieben werden:

  • Dyspeptische Symptome, insbesondere saures Aufstoßen, Sodbrennen, Übelkeit, Schweregefühl im Magen,
  • Gastritis mit hohem Säuregehalt
  • Verschlimmerung von Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Ösophagitis,
  • Reflux-Ösophagitis.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Rabeprazol ist ein antisekretorisches Mittel, das von Benzimidazol abgeleitet ist. Diese Komponente ist durch die Unterdrückung der Magensaftsekretion während der spezifischen Hemmung der H + / K + -ATPase im Bereich der Sekretionsoberfläche der parietalen GI-Zellen gekennzeichnet. Gleichzeitig ist H + / K + -ATPase ein Proteinkomplex, der als Protonenpumpe fungiert. Deshalb können wir das sagen Rabeprazol-Natrium - Es ist ein Protonenpumpenhemmer im Magen, der die Endphase der Säureproduktion blockiert. Dieser Effekt wird als dosisabhängig betrachtet und bewirkt die Unterdrückung der basalen und stimulierten Säureproduktion, unabhängig von dem Stimulus. Für Rabeprazol-Natrium nicht durch anticholinergische Eigenschaften gekennzeichnet.

Absorption Rabeprazol vom Gastrointestinaltrakt tritt ziemlich schnell auf. Daher wird die maximale Konzentration der Substanz bereits nach 3,5 Stunden mit einer Dosis von 20 mg angegeben. In diesem Fall beträgt die absolute Bioverfügbarkeit etwa 52%. Die wiederholte Verabreichung des Arzneimittels beeinflusst die Änderung der Bioverfügbarkeit nicht.

Beim Menschen Rabeprazol zu 97% mit Plasmaproteinen assoziiert. Hauptteil Rabeprazol in der Zusammensetzung von Urin, hauptsächlich in Form von Metaboliten: Carbonsäure und Mercaptur-Konjugat und andere Substanzen. Die Entfernung des restlichen Teils des Arzneimittels erfolgt mit Kot und Galle.

Nebenwirkungen

Wie die klinische Praxis zeigt, wird dieses Medikament in den meisten Fällen von den Patienten gut vertragen. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sind sie normalerweise mild und vergehen schnell, z. Kopfschmerzen,FlatulenzBauchschmerzen Verstopfungein Gefühl der Trockenheit im Mund, Schwindelausschlag peripheres Ödemusw.

Parietabletten, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Dieses Arzneimittel soll insgesamt oral eingenommen werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Aktivität der Hauptkomponente den Zeitpunkt der Aufnahme oder des Verzehrs von Lebensmitteln nicht beeinflusst.

Gemäß der Gebrauchsanweisung von Pariet 10 mg wird vorgeschrieben, einmal täglich, vorzugsweise morgens vor den Mahlzeiten, eine Pille einzunehmen, da dies die Wirksamkeit der Behandlung erhöht.

20 mg Tabletten werden bei komplizierten Magen-Darm-Erkrankungen verschrieben. Daher gibt ein Spezialist an, wie sie bei verschiedenen Erkrankungen eingenommen werden sollen. Darüber hinaus wird bei verschiedenen Erkrankungen nicht nur ein bestimmtes Dosierungs- und Behandlungsschema festgelegt, sondern auch dessen Dauer. Daher sollten Sie dieses Medikament nicht selbst einnehmen.

Interaktion

Die Einnahme dieses Medikaments zusammen mit anderen Medikamenten führt in der Regel nicht zu signifikanten Wechselwirkungen. Jedoch für Rabeprazol-Natrium gekennzeichnet durch anhaltende und anhaltende Unterdrückung der Produktion von Magensaft. In diesem Fall ist eine Wechselwirkung mit Komponenten möglich, deren Absorption pH-abhängig ist.

Kombination mit Ketoconazol reduziert seine Absorption um 30% und Digoxin steigt um 22%. Aus diesem Grund ist eine Dosisanpassung in Richtung der Reduktion oder Erhöhung erforderlich.

Gleichzeitiger Empfang Rabeprazol-Natrium Bei fetthaltigen Lebensmitteln verlangsamt sich die Absorption oft 4 Stunden oder länger, ohne die Konzentration im Körper zu beeinträchtigen. Kombinationen mit Methotrexat, besonders in höheren Dosierungen, erhöht seine Konzentration oder seinen Metaboliten Hydroxymetotrexat fast 2 mal.

Geltungsbereich

Das Medikament "Pariet" zielt auf die Behandlung von Magengeschwüren ab und reduziert auch den Säuregehalt des Inhalts. Durch die kombinierte Wirkung dieser Pillen können Sie die sekretorische Aktivität des Magens schnell normalisieren. Dadurch sinkt der Säuregehalt und das Wohlbefinden des Patienten wird verbessert. In der Regel beginnen die Magenzellen am dritten Tag nach Beginn des Empfangs der "Pariet" -Mittel normal zu funktionieren und der Zustand der Patienten wird gelindert.

Angesichts der relativ hohen Kosten suchen viele nach Analoga "Parieta", aber viele Patienten und Ärzte behaupten, dass er der effektivste ist. Es ist dieses Mittel, das schnell Schmerzen lindert, den Säuregehalt senkt und eine Chance zur Genesung gibt. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass es im Falle eines Geschwürs wichtig ist, nicht nur alle vorgeschriebenen Medikamente zu trinken, sondern auch die vorgeschriebene Diät einzuhalten.

Wirkmechanismus

Die Wirksamkeit der Tabletten "Pariet" wird durch den Hauptwirkstoff Rabeprazol-Natrium sichergestellt. Es wird in die Wände des Magens aufgenommen und blockiert ein spezielles Enzym, das für die Sekretion von Wasserstoffprotonen aus den Zellen in die Höhle dieses Organs verantwortlich ist. Dies stoppt die Produktion von Salzsäure. Die Wirkung beginnt innerhalb einer Stunde nach Einnahme der Pille. Dies wird durch die Gebrauchsanweisung in jeder Packung Pariet bestätigt.

Analoga dieses Produkts, die denselben Wirkstoff enthalten, wirken auf den Magen des Patienten gleich. Es ist erwähnenswert, dass Rabeprazol-Natrium 48 Stunden wirkt, und die maximale Wirkung von dessen Aufnahme tritt irgendwo in 4 Stunden auf. Die Erholung auf die vorherige Sekretionsebene nach dem Ende der Mittelannahme ist in 2-3 Tagen zu beobachten.

Es ist auch erwähnenswert, dass das Medikament "Pariet" das Bakterium Helicobacter pylori negativ beeinflusst, wodurch entzündliche Erkrankungen der Magenwände hervorgerufen werden.

Glücklicherweise wurde für viele Patienten ein billiges Gegenstück von Pariet von Apothekern entwickelt. Das erschwinglichste ist das Tool "Omeprazole". Es hat zwar einen anderen Wirkstoff - Omeprazol. Die Indikationen für die Einnahme sind jedoch ähnlich: Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür, Erkrankungen, die mit der Wirkung von Helicobacter pylori zusammenhängen, erosive Läsionen.

Nicht weniger beliebt sind andere Analoga von "Pariet". Ein Gastroenterologe kann Ihnen raten, dieses Instrument auf eine erschwinglichere Option umzustellen, jedoch mit dem gleichen Wirkstoff. Zu diesen Arzneimitteln gehören Rabeprazol, Zulbex, Razol, Razol-20, Rabizol, Barol 10, Barol 20, Veloz, Rabifin, Geerdin, Rabidgem Rabimak, Ontime, Noflux, Bereta, Hairabesol. Es stimmt, dass einige der vorgestellten Medikamente in Apotheken recht schwer zu finden sind.

Auswahlregeln

Aber wenn Sie sich entscheiden, lohnt es sich nicht, es ist besser, Ihren Arzt zu konsultieren. Immerhin ist es wichtig, die richtige Dosierung zu wählen, die genau in Ihrem Fall helfen wird. Der Arzt berücksichtigt auch alle möglichen Komplikationen und Kontraindikationen, die auf Hilfsstoffe abzielen, die Bestandteil des einen oder anderen Arzneimittels sind.

Es ist auch erwähnenswert, dass einige Analoga von "Pariet" in einer anderen Dosierungsform verfügbar sind. Zum Beispiel ist das Medikament "Geirdin" ein Pulver zur Injektion, "Barol" - Kapseln. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl auch die Dosierung des Wirkstoffs im ausgewählten Produkt und die Anzahl der Tabletten pro Packung. In der Regel sind sie in 10 oder 20 mg erhältlich.

Die Wahl der eigenen Medizin ist es nicht wert. Nach vorheriger Absprache mit dem Arzt können Sie jedoch einen angemessenen Ersatz finden. Zum Beispiel sind die Mittel "Rabeparzol" oder "Zulbex" für das Medikament "Pariet" anerkannte Analoga. Die Bewertungen der Patienten sind recht gut. Tatsächlich ist in diesen Zubereitungen derselbe Wirkstoff enthalten.

Mögliche Nebenwirkungen

Aber auch wenn der Patient keine Kontraindikationen hat, können Probleme mit der Einnahme von Pillen auftreten. Unabhängig von der Art der Analoga, die Sie für Pariet wählen, spielt auch der Preis für sie keine entscheidende Rolle: Verdauungsstörungen, Übelkeit, Erbrechen und epigastrische Schmerzen können bei jedem Arzneimittel auftreten.

Obwohl ihre Kosten erheblich variieren. So ist der Preis des Medikaments "Pariet" für 14 Tabletten von jeweils 10 mg etwa 1100-1300 Rubel. In diesem Fall kostet das übliche "Rabeprazol" nicht mehr als 200, "Zulbeks" etwas mehr als 400, "Hairabesol" - etwa 300 Rubel.

Darüber hinaus kann eines der Arzneimittel mit Rabeprazol Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit oder Schläfrigkeit verursachen. In einigen Fällen wurde sogar das Auftreten von Depressionen und Sehstörungen festgestellt

Zusätzlich zu den oben genannten Reaktionen kann die Einnahme von Medikamenten zu entzündlichen oder infektiösen Erkrankungen der oberen Atemwege führen, in sehr seltenen Fällen kann es zu Bronchitis oder Sinusitis kommen.

Allergische Reaktionen, die sich in Juckreiz, Hautausschlag, Schmerzen und starkem Schwitzen äußern, sind jedoch recht häufig. Außerdem werden Harnwegsinfektionen, grippeähnliche Symptome, Schüttelfrost, Fieber bemerkt.

Empfangsfunktionen

Wenn Sie ernsthafte Gesundheitsprobleme haben, die nicht nur eine strikte Diät erfordern, sondern auch spezielle Medikamente verwenden, die die Bildung von Salzsäure im Magen unterdrücken, müssen Sie sich an einige Regeln erinnern. Wenn ein Patient eine Zunahme der Schläfrigkeit feststellt, was möglicherweise bei Einnahme dieser Medikamentengruppe der Fall ist, sollte er das Fahren von Fahrzeugen und andere Aktivitäten, die Konzentration erfordern, einstellen.

Es wird nicht für schwangere und stillende Frauen empfohlen. Die Behandlung von Magengeschwüren für diese Kategorie von Patienten sollte nur von einem Spezialisten unter Berücksichtigung ihrer Situation verordnet werden. Darüber hinaus sollten Menschen mit Leberfunktionsstörungen vorsichtig sein und die kleinsten Veränderungen ihres Zustands genau überwachen.

Vergessen Sie nicht, dass Rabeprazol die Plasmakonzentration eines Antimykotikums wie Ketoconazol reduziert und keine Wechselwirkung mit flüssigen Antazida eingeht, die Salzsäure im Magen neutralisieren sollen.

Vorbereitungen "Rabelok" und "Geherdin"

Die Auswahl des Generikums lohnt sich nicht, es muss nur nach Rücksprache mit einem Arzt durchgeführt werden. Nur ein Fachmann, der die Zusammensetzung verschiedener Medikamente kennt, kann einen angemessenen Ersatz empfehlen. Zum Beispiel sind die Medikamente Rabelok und Geirdin ein Inhibitor der Protonenpumpe, sie haben die gleiche Wirkung wie die Mittel von Pariet. Sie führen dazu, dass die Bildung von Salzsäure im Magen blockiert wird. Die Medikamente Rabelok und Geherdin werden in Russland jedoch nur in Form eines Lyophilisats verkauft, das zur Herstellung einer Lösung verwendet wird, die intravenös injiziert wird.

Dieses Mittel wird in Indien hergestellt.Natürlich ist der Preis für Rabelok hoch. Eine Flasche kostet im Durchschnitt etwa 300 bis 380 Rubel.

Bedeutet "Geerdin" deutlich billiger. Aber in vielen russischen Apotheken ist es nicht zu finden, nur in einigen wird es zum Kauf angeboten. Gleichzeitig unterscheiden sich die Kompositionen von Rabelok und Geerdin nicht sehr. Die Instruktion zu den Medikamenten besagt, dass diese Medikamente in Form eines Lyophilisats mit 20 mg des Wirkstoffs hergestellt werden.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Es liegen keine Daten zur Unbedenklichkeit der Wirkung von Pariet auf die intrauterine fötale Entwicklung vor, und es liegen keine Erfahrungen mit der Anwendung von Tabletten bei schwangeren Frauen vor. Aufgrund dessen ist dieses Medikament nicht zur Behandlung von Erkrankungen des Verdauungstrakts bei werdenden Müttern vorgeschrieben.

Da der Wirkstoff des Medikaments Pariet in die Muttermilch übergehen kann, wird eine Therapie während der Stillzeit nicht empfohlen. Wenn eine stillende Mutter eine Behandlung benötigt, ist es besser, das Stillen des Babys zu beenden und es mit künstlicher Milchzufuhr in die künstliche Ernährung umzusetzen.

Nebenwirkungen

Das Medikament wird von den Patienten unter Einhaltung der empfohlenen Dosierung gut vertragen. Bei längerer Anwendung (über 6 Wochen) und erhöhter individueller Empfindlichkeit gegenüber Rabeprazol können bei Patienten mit Therapie folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Auf der Seite des Verdauungssystems - Übelkeit, Schwere im Magen, Appetitlosigkeit, möglicherweise Erbrechen, Verstopfung, Blähungen, in einigen Fällen eine Erhöhung der Aktivität von Lebertransminasen,
  • Auf der Seite des Immunsystems - allergische Reaktionen, Hautausschlag der Art der Urtikaria, in seltenen Fällen die Entwicklung eines Angioödems,
  • Seitens des hämatopoetischen Systems - Verringerung der Anzahl der Blutplättchen, Neutropenie, Verringerung der Anzahl der Leukozyten,
  • In seltenen Fällen können sich interstitielle Nephritis und reduzierte Magnesiumspiegel im Blut entwickeln.

Solche Nebenwirkungen sind nicht gefährlich und gehen nach einer Dosisreduktion oder dem Absetzen der medikamentösen Behandlung schnell vorbei.

Überdosis

Eine Überdosierung des Medikaments Pariet entwickelt sich nur in seltenen Fällen und ist durch einen erhöhten Schweregrad der oben beschriebenen Nebenwirkungen gekennzeichnet. Wenn ein Patient Symptome einer Überdosierung hat, den Magen waschen, Aktivkohle oder andere Sorbenzien geben, wenn nötig symptomatisch behandeln. Es gibt kein Gegenmittel, die Hämodialyse ist nicht wirksam.

Besondere Anweisungen

Um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Pariet-Tabletten mit Ausnahme von allen fetthaltigen, würzigen, frittierten Gewürzen, Essig, Marinaden und alkoholischen Getränken in Kombination mit einem Diätfutter verwendet werden.

In der pädiatrischen Praxis bei Kindern unter 12 Jahren wurde Pariet nicht angewendet, daher wurden keine Daten über die Sicherheit des Körpers eines Kindes vorgelegt.

Vor Beginn der medikamentösen Therapie muss der Patient einer eingehenden Untersuchung unterzogen werden, um bösartige Tumore des Magens auszuschließen. Die Verwendung von Pariet-Tabletten bei Krebs des Gastrointestinaltrakts kann das klinische Bild verwischen und die Krebssymptome maskieren, wodurch der Patient Zeit verliert.

Forschungsdaten zufolge wurde festgestellt, dass ein längerer Gebrauch von Pariet und anderen Medikamenten aus der Gruppe der Protonenpumpenhemmer das Risiko von Osteoporose und Knochenbrüchen erhöht.

Vor dem Hintergrund der Behandlung mit diesem Medikament ist es verboten, andere Medikamente einzunehmen, die den Säuregehalt des Magens reduzieren, da dies zur Entwicklung von Nebenwirkungen führt.

Analoga der Droge Pariet

Die folgenden Wirkstoffe sind in ihrer therapeutischen Wirkung mit Pariet-Tabletten ähnlich:

Bevor Sie das Medikament durch ein Analogon ersetzen, konsultieren Sie unbedingt einen Arzt. Diese Fonds haben eine Reihe von Kontraindikationen und Einschränkungen.

Ferien- und Lagerbedingungen

Das Medikament Pariet kann ohne ärztliches Rezept in einer Apotheke erworben werden. Tabletten sollten für Kinder an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Das Verfallsdatum des Arzneimittels ist auf der Packung angegeben. Danach kann die Pille nicht mehr eingenommen werden.

Erscheinungsformen, Name und Zusammensetzung von Pariet

Derzeit ist Pariet in einer Einzeldosisform erhältlich. Pillen mit einer magensaftresistenten Beschichtung bedeckt. Es gibt jedoch zwei Dosierungen von Tabletten - 10 bzw. 20 mg des Wirkstoffs. Aufgrund der unterschiedlichen Dosierungen des Wirkstoffs in der Alltagssprache werden die Namen "Pariet 10" und "Pariet 20" häufig für eine kurze Bezeichnung verwendet. In diesen Namen spiegelt die Zahl die Dosierung von Tabletten wider.

Jede Pariet-Tablette enthält als Wirkstoff entweder 10 mg oder 20 mg Rabenprazola. Als Hilfskomponenten einer Tablette enthalten 10 mg und 20 mg Ravenprazol die gleichen Substanzen, wie:

  • Mannit
  • Magnesiumoxid,
  • Giproloza und Giproloza niedrig substituiert,
  • Magnesiumstearat,
  • Ethylcellulose,
  • Hypromellose Phthalat,
  • Diacetyliertes Monoglycerid
  • Talk
  • Titandioxid,
  • Eisenoxidrot (für Tabletten 10 mg),
  • Eisenoxidgelb (für Tabletten 20 mg),
  • Wasserfreies Ethanol
  • Gereinigtes Wasser
  • Carnaubawachs
  • Lebensmitteltinte grau (für Tabletten 10 mg),
  • Lebensmitteltinte rot (für Tabletten 20 mg),
  • Butanol

Pariet-Tabletten, die 10 mg Ravenprazol enthalten, sind rosa gefärbt, haben eine abgerundete, bikonvexe Form und sind auf einer Seite mit der Tinte "ε241" markiert. Tabletten, die 20 mg Ravenprazol enthalten, haben ebenfalls eine abgerundete, bikonvexe Form mit der Markierung "ε243" auf einer Seite, sie sind jedoch hellgelb lackiert. Pariet ist in Packungen mit 7, 14 und 28 Stück erhältlich.

Pariet - Hersteller

Im Zusammenhang mit den zahlreichen Vertriebsketten und der Verbreitung des Outsourcings in der pharmazeutischen Industrie können viele Menschen aufgrund der entsprechenden Aufschriften auf der Packung oder in der Packungsbeilage mit Gebrauchsanweisungen nicht verstehen, wer ein bestimmtes Arzneimittel herstellt. Dies gilt uneingeschränkt für Pariet. Überlegen Sie, was die Anweisungen auf den Packungen und Packungsbeilagen bedeuten und wer der Hersteller des Arzneimittels ist.

Auf der Packungsbeilage oder auf der Medikamentenbox von Pariet können Sie die folgenden Informationen über die Hersteller einsehen:

  • Johnson & Johnson (Russland),
  • EISAI, Co. Ltd. (Japan),
  • CILAG, AG (Schweiz).

Der eigentliche Hersteller des Medikaments ist EISAI. Das heißt, Pariet-Tabletten werden in Japan hergestellt. Der japanische Konzern EISAI stellt im Auftrag der Firma Johnson & Johnson, die Inhaber der Zulassungsbescheinigung für das Medikament ist, Pillen her. Dies bedeutet, dass die Rechte zur Verwendung des Namens "Pariet" sowie die gesamte Produktionstechnologie Johnson & Johnson gehören. Und CILAG produziert nur Tablettenpackungen von Pariet, deren Design und Qualität vom Johnson & Johnson-Konzern vereinbart und genehmigt werden.

Das heißt, der Patentinhaber Johnson & Johnson vergibt einen Vertrag für die Herstellung von Tabletten an eine Firma (japanische EISAI) und die Verpackung an die zweite (Swiss CILAG), und alle sind in der Packungsbeilage als Hersteller angegeben. Er ist jedoch für die Qualität des Arzneimittels verantwortlich und akzeptiert alle Ansprüche gegen ihn nur dem Inhaber der Zulassungsbescheinigung - das heißt dem Konzern Johnson & Johnson. So ist der Hersteller von Parieta legal der Konzern Johnson & Johnson und physisch die japanische pharmazeutische Anlage EISAI.

Absorption, Verteilung und Entfernung von Pariet aus dem Körper

Das Pariet wird vom Darmlumen schnell in den Blutkreislauf aufgenommen und die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blut wird nach 3,5 Stunden nach der Einnahme erreicht. Die Einnahme von Pariet in Kombination mit fetthaltigen Lebensmitteln verlangsamt jedoch die Aufnahme auf mindestens 4 Stunden. Insgesamt absorbierte ungefähr 52% der Dosis des Arzneimittels. Die Halbwertzeit (die Zeit, für die die Hälfte der verabreichten Dosis des Arzneimittels aus dem Körper entfernt wird) von Pariet beträgt 1 Stunde und bei Patienten mit Leberversagen 2 bis 3 Stunden. Bei älteren Menschen wird Pariet etwas langsamer ausgeschieden, es findet jedoch keine Anhäufung des Arzneimittels in den Körpergeweben statt. Daher ist es nicht erforderlich, die Dosierung zu reduzieren.

Nach der Aufnahme in den Blutkreislauf bindet sich Pariet zu etwa 97% an Plasmaproteine ​​und wird in dieser Form in den Magen transportiert. Nach Ausüben der Wirkung wird das Arzneimittel mit venösem Strom aus dem Magen entfernt und gelangt in die Leber, wo der Wirkstoff in zwei Metaboliten zerfällt - Mercaptursäure und Carbonsäure, die wiederum zu 90% über die Nieren mit dem Urin ausgeschieden werden. Nur 10% des Parieth werden auch in Form von Metaboliten im Stuhl ausgeschieden.

Gebrauchsanweisung Pariet 10 mg

Pariet 10 mg Tabletten müssen einmal täglich eingenommen werden. Um ein konstantes Zeitintervall zwischen den Pariet-Empfängen aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, morgens vor dem Frühstück Tabletten zu trinken. Wenn sich der Zustand während der ersten drei Behandlungstage nicht bessert, sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und einen Arzt aufsuchen. Die maximal zulässige Nutzungsdauer von Pariet ohne Rücksprache mit einem Arzt beträgt zwei Wochen.

Pariet 10 mg Tabletten sollten einmal täglich als Erhaltungstherapie für GERD eingenommen werden, um einen Rückfall zu verhindern. Darüber hinaus wird Pariet 10 mg einmal pro Tag für die nicht erosive Form der gastroösophagealen Refluxkrankheit eingenommen, um die schmerzhaften Symptome zu beseitigen. In beiden Fällen wird Pariet 10 mg über einen längeren Zeitraum (mehrere Monate) eingenommen.

Gebrauchsanweisung Pariet 20 mg

Pariet 20 mg Tabletten werden zur Behandlung und Vorbeugung von GERD, Ulcus pepticum verschiedener Ursachen und Stressulcerationen in verschiedenen Dosierungen und zu verschiedenen Zeiten eingenommen. Das heißt, die Multiplizität und Dauer der Behandlung mit Pariet 20 mg wird durch die Art der Erkrankung bestimmt.

Im Falle eines Magengeschwürs im Magen im Stadium der Exazerbation oder eines Ulkus der Parast-Anastomose sollten 20 mg (1 Tablette) 1 Mal pro Tag für 6 Wochen eingenommen werden. Ohne Wirkung verlängert sich die Therapiedauer ohne Unterbrechung um weitere 6 Wochen.

Bei der Behandlung von Magengeschwüren oder Zwölffingerdarmgeschwüren im Zusammenhang mit Helicobacter pylori müssen Sie Pariet 20 mg (1 Tablette) zweimal täglich 2 bis 4 Wochen in Kombination mit Antibiotika einnehmen. Bei Bedarf kann der Pariet-Aufnahmekurs um weitere 4 Wochen verlängert werden.

Bei der Behandlung einer erosiven Form der GERD oder einer Refluxösophagitis ist es erforderlich, 4 bis 8 Wochen lang Pariet 20 mg (1 Tablette) pro Tag einzunehmen, abhängig von der Rate, mit der die Symptome verschwinden. Wenn die Symptome nach der Behandlung weiterhin bestehen bleiben, wird die Einnahme von Pariet um weitere 8 Wochen verlängert.

Nach der Hauptbehandlung der GERD muss Pariet über einen längeren Zeitraum (von mehreren Monaten bis zu einem Jahr) einmal täglich 20 mg als unterstützende Therapie zur Verhinderung eines Rückfalls eingenommen werden.

Bei der Behandlung einer nicht erosiven Form der gastroösophagealen Refluxkrankheit ist es erforderlich, 4 Wochen lang einmal täglich 20 mg Pariet (1 Tablette) einzunehmen. Wenn die Symptome nach der Therapie nicht gestoppt wurden, sollte eine zusätzliche Untersuchung durchgeführt werden, um die Diagnose zu klären. Nachdem GERD geheilt ist und sich der Zustand normalisiert hat, ist es erforderlich, im Modus "on demand" auf Pariet 20 mg (1 Tablette) umzuschalten, dh die Pille nur zu trinken, wenn Symptome einer übermäßigen Säuregehalt des Magensafts auftreten (z. B. Aufstoßen der Säure, Gefühl der Säure im Mund , Sodbrennen usw.).

Bei der Behandlung des Zollinger-Ellison-Syndroms muss die Dosierung von Pariet individuell angepasst werden. Die minimale Anfangsdosis beträgt 60 mg (3 Tabletten) 1 Mal pro Tag. In dieser Dosis wird Pariet drei Tage lang eingenommen. Wenn die Symptome nicht aufhören, erhöht sich die Dosis um 20 mg (1 Tablette). Nehmen Sie das Medikament erneut für drei Tage, und wenn die Symptome nicht wieder verschwinden, erhöhen Sie die Dosis um weitere 20 mg. Somit wird die Dosierung von Pariet ausgewählt, zu der die Symptome gestoppt werden. Sie können die Dosierung auf maximal 100 mg 1 Mal pro Tag erhöhen. Die Therapiedauer hängt von der Erholungsgeschwindigkeit ab und reicht von mehreren Monaten bis zu einem Jahr.

Bei renaler oder leichter und mäßiger Leberinsuffizienz sowie bei älteren Menschen ist es nicht erforderlich, die Dosis von Pariet zu reduzieren. Eine Verringerung der Dosierung ist möglicherweise nur für Personen erforderlich, die an schwerem Leberversagen leiden.

Die sichere Anwendung von Pariet bei Kindern über 12 Jahren, die durch Extrapolationsmethoden bestätigt wurde, ist nur bei einer Dosierung von 20 mg (1 Tablette) möglich, die einmal täglich für 8 Wochen oder weniger eingenommen wird. Die Anwendung von Pariet bei Kindern zwischen 12 und 18 Jahren in hohen Dosen oder länger als 8 Wochen kann nicht als absolut sicher angesehen werden. Wenn Sie also die Dosis auf über 20 mg pro Tag erhöhen und den Therapieverlauf um mehr als 8 Wochen verlängern müssen, sollte das Kind ständig unter ärztlicher Aufsicht stehen.

Pariet kann nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten eingenommen werden, die den Säuregehalt von Magensaft reduzieren, wie H2-Rezeptorblocker (Ranitidin, Famotidin) oder Protonenpumpenhemmer (Omeprazol, Lansoprazol usw.).

Pariet während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Tierversuche zeigten keine nachteiligen Wirkungen des Medikaments auf den Fötus. Bei Ratten kann Pariet jedoch in geringen Konzentrationen durch die Plazenta bis zum Fötus dringen. Ähnliche klinische Studien mit schwangeren Frauen wurden aus offensichtlichen ethischen Gründen nicht durchgeführt. Daher liegen keine wissenschaftlich abgesicherten Daten zur Unbedenklichkeit von Pariet für den Fötus vor. Deshalb wird die Einnahme von Pariet während der Schwangerschaft nicht empfohlen. Wenn eine schwangere Frau Pariet aus irgendeinem Grund akzeptieren muss, ist dies nur möglich, wenn der beabsichtigte Nutzen alle möglichen Risiken überwiegt.

Es ist nicht bekannt, ob Pariet in die Muttermilch eindringt, da solche Studien bei stillenden Frauen nicht durchgeführt wurden. Nach Untersuchungen an Ratten wurde jedoch festgestellt, dass Pariet in die Milch laktierender Frauen eindringt. Daher ist es nicht möglich, Pariet anzuwenden, wenn Sie stillen. Sie sollten die Behandlung entweder verschieben oder das Kind in künstliche Formeln überführen.

Sodbrennen Pariet Behandlung

Sodbrennen ist ein Symptom für einen erhöhten Säuregehalt des Magensaftes, der durch ein fest geschlossenes Ventil aus dem Magen in die Speiseröhre geworfen wird. Ein derartiger Rückfluss von Mageninhalt wird als Rückfluss bezeichnet. Physiologische Rückflüsse sind bei gesunden Menschen mehrmals täglich normal, sie verursachen jedoch keine unangenehmen Symptome. Wenn Reflux Sodbrennen verursacht, deutet dies auf einen übermäßigen Säuregehalt des Magensafts hin. In einer solchen Situation handelt es sich nicht um eine einfache Funktionsstörung, sondern um eine Pathologie, die als gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) bezeichnet wird und je nach Schweregrad und Form einer spezifischen Behandlung bedarf, die während der Untersuchung festgestellt wird.

Wenn eine Person an einer nicht erosiven GERD leidet, ist es zur Behandlung von Sodbrennen erforderlich, 10 mg oder 20 mg Pariet 1 Mal pro Tag kontinuierlich für 4 Wochen einzunehmen. Nach einer Therapie können Sie auf Pariet 20 mg "on demand" umsteigen, dh wenn Sodbrennen auftritt, trinkt eine Person eine Pille. Ein solches Medikament "on demand" kann jahrelang bestehen bleiben, sollte aber 2-3 Mal pro Jahr von einem Gastroenterologen untersucht und beobachtet werden.

Wenn eine Person an einer erosiven Form von GERD oder GERD mit Ösophagitis (Refluxösophagitis) leidet, muss sie 8 Wochen lang einmal täglich 20 mg Pariet einnehmen. Anschließend können Sie auf eine Erhaltungsbehandlung umstellen, bei der Pariet 10 mg oder 20 mg einmal täglich pro Tag über mehrere Monate eingenommen wird.

Eine einmalige, gelegentliche Einnahme von Pariet zur Bekämpfung von Sodbrennen ist nicht sinnvoll, da das Medikament nur mit der Einnahme von Medikamenten wirkt. Wenn es notwendig ist, das wiederkehrende Sodbrennen zu beenden und gleichzeitig keine vollständige Behandlung durchzuführen, sollten Sie Antazida wie Maalox, Almagel, Fosfalyugel, Renny usw. verwenden.
Mehr über Sodbrennen

Pariet - Nebenwirkungen

11.Aus den Sehorganen: Verschwommenes Sehen
12.Andere:

  • Temperaturerhöhung
  • Pharyngitis,
  • Rhinitis,
  • Grippe-ähnliches Syndrom

Aufgrund eines langen Beobachtungszeitraums der klinischen Anwendung von Pariet kann mit Sicherheit gesagt werden, dass das Arzneimittel gut vertragen wird und selten Nebenwirkungen verursacht. Wenn irgendwelche Nebenwirkungen auftreten, sind sie mild und gehen schnell vorüber.

Die gefährlichste Nebenwirkung von Pariet ist die Hypomagnesiämie, wenn aufgrund der niedrigen Magnesiumkonzentration im Blut Krämpfe und Arrhythmien auftreten. Wenn Sie Pariet für 3 Monate oder länger einnehmen, müssen Sie ein Magnesium-Medikament einnehmen.

Laut Daten, die während der klinischen Beobachtungen der Anwendung von Pariet gewonnen wurden, steigt zudem das Risiko von Knochenbrüchen während der Therapie mit dem Medikament.

Pariet - Analoga

Derzeit gibt es auf dem inländischen Pharmamarkt Drogenanaloga und Synonyme von Pariet. Zu den Synonymen zählen Zubereitungen, die als Wirkstoff Rabenprazol als Pariet enthalten. Analoga umfassen Arzneimittel mit einer ähnlichen Wirkung wie Pariet, die jedoch einen anderen Wirkstoff enthalten.

Синонимами Париета являются следующие препараты:

  • Берета таблетки,
  • Золиспан таблетки,
  • Зульбекс таблетки,
  • Нофлюкс таблетки,
  • Онтайм таблетки,
  • Паркур капсулы,
  • Рабелок лиофилизат,
  • Рабепразол-OBL капсулы,
  • Хайрабезол таблетки.

Аналогами Париета являются следующие лекарственные препараты:
1. Gastrosol-Kapseln
2. Helicol-Kapseln,
3. Dexilant Kapseln
4. Zhelkizol-Lyophilisat
5. Zerocid-Kapseln
6. Zipantola-Tabletten,
7. Kontrolok Pulver und Tabletten,
8. Kreuzacid-Tabletten,
9. Lansabel Kapseln,
10. Lanzap-Kapseln
11. Lanzoptol-Kapseln
12. Lansoprazol-Stad-Kapsel,
13. Lansofed-Kapseln
14. Lantsid Kapseln
15. Losek-Lyophilisat und Pillen,
16. Loenzar-Sanovel-Kapseln
17. Nexium-Lyophilisat, Tabletten und Pellets,
18. Neo-Zext-Tabletten,
19. Nolpase-Tabletten,
20. Omez-Kapseln, Pulver und Lyophilisat
21. Omecaps-Kapseln
22. Omeprazol-Kapseln
23. Omeprus-Kapseln
24. Capsule omefez
25. Omizak-Kapseln
26. Omix-Kapseln
27. Omitox-Kapseln
28. Orthanol-Kapseln
29. Oxidkapseln
30. Pantasis-Tabletten,
31. Panum Pillen,
32. Peptazol-Tabletten,
33. Pigenum - Sanovel-Tabletten,
34. Pleom-20 Kapseln
35. Promez-Kapseln
36. Puloref-Tabletten,
37. Romesek-Kapseln,
38. Sanpraz Lyophilisat und Tabletten,
39. Sopral-Kapseln
40. Ulcozol-Kapseln und Lyophilisat
41. Ultra-Pillen
42. Ultop-Kapseln und Lyophilisat
43. Helizid-Kapseln und Lyophilisat
44. Tsisagast-Kapseln
45. Esomeprazol-Tabletten,
46. Emanera-Kapseln
47. Epicurus-Kapseln.

Ungefähr 2/3 Bewertungen über Parieta sind positiv und die restlichen 1/3 negativ. Positive Rückmeldungen über das Medikament aufgrund seiner hohen Wirksamkeit und der schnellen Beseitigung der einmal verschwundenen Schmerzsymptome treten nicht mehr auf. Darüber hinaus ist zu beachten, dass Pariet sehr bequem ist, die Nebenwirkungen sind entweder nicht vorhanden oder werden so leicht zum Ausdruck gebracht, dass sie ignoriert werden können. Zu den Vorteilen des Medikaments zählen die Menschen auch die Fähigkeit, Erkrankungen des Magens zu heilen, für die das Medikament verschrieben wurde. Die Abschreckung bei der Verwendung von Pariet sind jedoch die hohen Kosten. Diejenigen, die sich für das Medikament entscheiden, sagen jedoch, dass dies den Preis rechtfertigt.

Negative Bewertungen über Parieta stehen im Zusammenhang mit dem Auftreten von Nebenwirkungen, die von bestimmten Personen konkret subjektiv toleriert wurden. Da die Nebenwirkungen die Menschen nervös machten und sich ihre Gesundheit verschlechterte, waren sie von Pariet enttäuscht und hinterließen ein negatives Feedback über ihn. Praktisch keine Rezensionen, in denen die Leute über die Ineffektivität der Droge sprechen würden.

Pariet oder Omez?

Beide Medikamente - Omez und Pariet gehören zur Gruppe der Protonenpumpenhemmer, dh sie reduzieren den Säuregehalt des Magensaftes, indem sie die Produktion von Salzsäure reduzieren. Omez ist jedoch die Droge der ersten Generation und Pariet ist die vierte. Dementsprechend ist die Effizienz und Qualität von Pariet höher als die von Omez. Pariet ist jedoch ein sehr teures Medikament, das seine Verwendung einschränkt. Außerdem werden die positiven Eigenschaften von Pariet nicht von allen Personen benötigt, die Erkrankungen des Magens behandeln, die von einem hohen Säuregehalt begleitet werden. In einigen Fällen ist es durchaus möglich, es durch ein billigeres zu ersetzen, aber in ihrer Situation ist Omez nicht weniger effektiv.

Daher wird empfohlen, Omez zu verwenden, wenn eine Person nur eine Magenerkrankung behandelt und nicht mehrere Medikamente kombinieren muss. Omez eignet sich auch für Personen, die 2 bis 3 Tage leiden müssen, bevor sie die Wirkung bekommen und Sodbrennen und Schmerzen vollständig lindern. Wenn die Symptome sehr stark sind und nicht toleriert werden können, sollte Pariet ausgewählt werden, da der Effekt 15 bis 30 Minuten dauert und Omez 1 bis 3 Tage benötigt. Omez wird bevorzugt, wenn eine Person keine Nebenwirkungen entwickelt, die die Lebensqualität beeinträchtigen.

Pariet sollte eingenommen werden, wenn sich andere Protonenpumpenhemmer als unwirksam erwiesen haben. Außerdem ist Pariet das Mittel der Wahl, wenn eine Person aufgrund chronischer Erkrankungen gleichzeitig gezwungen ist, mehrere Arzneimittel einzunehmen. Diese Empfehlung beruht auf der Tatsache, dass Pariet weniger mit anderen Arzneimitteln als Omez zusammenarbeitet.
Lesen Sie mehr über das Medikament Omez

Omeprazol oder Pariet?

Pariet ist ein Protonenpumpenhemmer der vierten Generation und Omeprazol ist der erste. Dementsprechend sind die klinische Wirksamkeit, die Normalisierungsrate des Zustands und die Zuverlässigkeit der Linderung der Symptome bei Pariet signifikant höher und besser als bei Omeprazol. Außerdem verursacht Pariet seltener Nebenwirkungen und sie werden viel leichter übertragen als die von Omez hervorgerufenen. Nur auf der Grundlage dieser theoretischen und experimentellen Daten ist Pariet Omeprazol vorzuziehen.

Es gibt jedoch ein weiteres Argument für Pariet. So wurde im Jahr 2014 das Ergebnis einer Studie zur Wirksamkeit der Verringerung der Acidität von Magensaft mit verschiedenen Zubereitungen, die Omeprazol als Wirkstoff enthalten, veröffentlicht. Neben den Originalmedikamenten (Losek und andere) durfte nur Omez den erforderlichen Säuregrad erreichen. Alle anderen Präparate, die Omeprazol (einschließlich Omeprazol) enthalten, führten nicht zur gewünschten Wirkung und weisen daher eine geringe therapeutische Aktivität auf.

Nexium oder Pariet?

Nexium und Pariet gehören zu derselben Gruppe von Medikamenten - Protonenpumpenhemmern. Nexium übertrifft jedoch alle anderen Protonenpumpenhemmer, einschließlich Pariet, in seiner klinischen Wirksamkeit, Geschwindigkeit, um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen und Rückfälle zu minimieren, deutlich. Dies bedeutet, dass die Behandlung der gleichen Krankheiten, Nexium, zwei bis drei Mal kürzer ist als bei Pariet. Die Wirksamkeit von Nexium ist höher, da vor dem Hintergrund seiner Anwendung eine Heilung bei einem größeren Prozentsatz der Menschen beobachtet wird. Darüber hinaus sind nach der Behandlung mit Nexium Krankheitsschübe viel seltener.

Dieses hochwirksame Nexium ist auf die Eigenheiten der Chemikalie zurückzuführen, die ihr Wirkstoff ist. Normalerweise besteht jede organische Verbindung, einschließlich des Wirkstoffs von Parietraabenprazol, aus einer Mischung von zwei räumlichen Isomeren - einer Levorotations- und einer Dextrospinform. Dies bedeutet, dass genau dieselbe Substanz (z. B. C6H11O - Glukose) im Weltall kann zwei Konfigurationen bilden, je nachdem auf welcher Seite sich die polaren Atome befinden (Glukose hat O - Atome). Wenn sich die polaren Atome auf der rechten Seite befinden, handelt es sich folglich um eine rechtsdrehende Form, und wenn links, um eine linksdrehende Form. Da das Substanzmolekül abgesehen vom Ort des polaren Atoms das gleiche ist, werden diese beiden Formen als optische Isomere bezeichnet. Optische Isomere einer Substanz sind wie eine Spiegelung voneinander, wenn sie nebeneinander liegen.

Es scheint, dass eine so unbedeutende Nuance, wie der Ort eines einzelnen Atoms aus mehreren Dutzend, keine wesentliche Rolle in den Eigenschaften der gesamten Substanz spielen kann. Dies ist jedoch irreführend. Tatsache ist, dass alle levorotatorischen Isomere im Vergleich zu Programaltase aktiver im menschlichen Körper sind. Bis vor kurzem war jedoch die Frage der Trennung von programmierten und levorotatorischen Isomeren einer Substanz und ihrer anschließenden Stabilisierung in der erforderlichen Form im industriellen Maßstab nicht durchführbar. Bei einigen Substanzen gelang es den Wissenschaftlern jedoch, die rechten und linken Isomere zu trennen und zu stabilisieren, indem sie nur die aktivsten Levogyratformen in die Pille legen. Eines der ersten erfolgreichen Beispiele für Arzneimittel, die nur eine linksdrehende Form des Wirkstoffs enthalten, ist Nexium. Deshalb sind Aktivität und Wirksamkeit im Vergleich zu anderen Protonenpumpenhemmern so hoch.
Lesen Sie mehr über das Medikament Nexium

Kompetente Meinung

Zunächst empfehlen die Ärzte:

  • Pillen nur als Ganzes trinken. Sie können nicht zerquetscht und gekaut werden.
  • Im Magen kann der Patient eine Reaktion auf das Medikament in Form eines bösartigen Tumors erfahren.
  • Nach einiger Zeit nach der Behandlung können Krämpfe auftreten, der Blutdruck kann ansteigen. Laut Ärzten kann sich dies ein Jahr nach Einnahme des Arzneimittels manifestieren.
  • Menschen, die ständig mit diesem Medikament behandelt werden, werden von Spezialisten kontrolliert. Es wird ständig über die Menge an Magnesium im Körper berichtet.
  • Ärzte verbieten die Einnahme von Medikamenten mit Säure, zusammen mit dem Medikament "Pariet".
  • Menschen, die innerhalb eines Jahres höhere Dosen des Medikaments einnehmen, erleiden ferner einen Knochenbruch. Dies geschieht aufgrund des Entzugs von Kalzium aus dem Körper.
  • Die Therapie mit Tabletten "Pariet" kann zu anderen Infektionskrankheiten des Magens führen.
  • Ärzte empfehlen, wenn Schläfrigkeit auftritt, auf das Fahren und Arbeiten mit komplizierten Geräten zu verzichten.
  • Bis heute sind Tabletten eine sehr wirksame Medizin, wenn auch sehr teuer.

Wir haben Informationen bezüglich der Droge "Pariet" demontiert. Bewertungen von Ärzten sagen, dass es unmöglich ist, solche Tabletten selbst zu verschreiben.

Pariet (10 mg und 20 mg) - Preis

Pariet wird nicht in den GUS-Ländern hergestellt, daher wird es importiert. Aus diesem Grund hängen die Kosten von Großhandelspreis, Transportkosten, Zöllen und der Preispolitik einer bestimmten Apothekenkette ab. Aus diesem Grund gibt es keinen Unterschied zwischen teurem und billigem Pariet, und Sie können das angebotene Medikament zum niedrigsten Preis kaufen. Die durchschnittlichen Kosten von Parieta in Apotheken russischer Städte sind in der Tabelle angegeben.

Video ansehen: Configurar Domo PTZ en DVR Hikvision (September 2020).

Pin
Send
Share
Send
Send