Kleine Kinder

Die Ursachen für das Auftreten von Krusten auf dem Kopf bei Säuglingen und drei Möglichkeiten, sie zu entfernen

Pin
Send
Share
Send
Send


Eltern sind normalerweise besorgt, wenn eine merkwürdige Kruste auf dem Kopf ihres Kindes erscheint. Mama kann ein so kleines Wachstum bemerken, während sie sich noch im Krankenhaus befindet. Bei einigen Babys bleiben diese Krusten bis zu einem Jahr erhalten, und obwohl sie den Kindern selbst keine Unannehmlichkeiten bereiten, versuchen die Eltern immer noch, zweifelhafte Wucherungen zu beseitigen. Deshalb sollten sich alle Mütter mit Informationen darüber auskennen, was die Krusten auf den Köpfen der Babys sind, ob sie schädlich sind und wie sie entfernt werden können.

Ursachen von Krusten

Bei Kleinkindern ist das Auftreten von Krusten ein sehr häufiges Phänomen. Vielleicht hat jedes zweite Baby seborrhoische Krusten, unabhängig davon, ob sich Haare auf dem Kopf befinden oder nicht. Der Name "seborrheische Krusten" ist in diesem Fall willkürlich, da diese Krusten äußerlich den Symptomen von Seborrhoe ähneln. Im Gegensatz zu echten seborrhoischen Krusten haben Kleinkindkrusten zwar keinen Bezug zur Krankheit. Bei Babys ist die Krustenbildung auf der Haut ein natürlicher Prozess, dessen Wurzel die ungelöste Arbeit der Talg- und Schweißdrüsen ist. Manche Babys zeigen dichte gelbe Krusten, andere haben dünnes Weiß, ähnlich klebrigen Schuppen. Dies ist ein individuelles Merkmal, aber in seinem Ursprung ist es ein und dasselbe Phänomen.

Trotz der Tatsache, dass die Bildung von Krusten ein natürlicher Prozess ist, können einige Maßnahmen der Eltern ihr Wachstum steigern:

  1. Überhitzung Kinder, die selbst in die Wärme eingepackt sind und einen Hut aufsetzen, schwitzen mehr. Aus dieser Kruste bildete sich aktiver.
  2. Häufiges Shampoonieren. Die Haut des Babys hat noch keinen zuverlässigen Schutz, daher verschlimmert das häufige Waschen des Kopfes mit Shampoo oder Seife nur die Situation.
  3. Verwenden Sie ungeeignete Haushaltschemikalien. Shampoos und Waschgele, die Farbstoffe, Duftstoffe und andere "Chemikalien" enthalten, sind für Babys nicht geeignet. Kinder mit solchen Mitteln sind oft allergisch, was die Bildung von seborrhoischen Krusten erhöht.

Ausmaß der Katastrophe

Krusten auf dem Kopf des Babys sind absolut harmlos. Das einzige Minus ist ästhetisch. Manchmal finden Sie die Meinung, dass diese Krusten den Haarwuchs stören. Dies ist nur ein weiteres Missverständnis. Und doch ziehen es die meisten Mütter vor, Wucherungen zu entfernen, denn wenn sie dies nicht tun, gehen sie selbst nicht lange genug. ( Siehe den Artikel über Warum wachsen die Haare eines Kindes schlecht?)

Wie zu reinigen

Der effektivste Weg, um Krusten zu beseitigen, ist das mechanische Entfernen. Dies sollte durch eine bestimmte Methode erfolgen. Sie können sie nicht mit einem Fingernagel oder einem scharfen Gegenstand abkratzen - empfindliche Haut kann verletzt werden. Es ist auch unmöglich, die Krusten zu entfernen, ohne sie vorher einzunässen.

Um die Krusten vom Kopf des Babys zu entfernen, benötigen Sie ein kosmetisches oder steriles Pflanzenöl (Sie können Vaseline verwenden), eine dünne Kappe, ein Shampoo und einen Kamm mit natürlichen Borsten.

  • Die Bereiche der Kopfhaut, auf denen die Krusten erscheinen, sollten reichlich eingeölt und 20 bis 30 Minuten gehalten werden. Zur besseren Weichheit können Sie eine dünne Strickmütze am Kopf tragen.
  • Wenn die richtige Zeit zum "Einölen" vorüber ist, müssen Sie die Krusten vorsichtig mit einem Kamm entfernen und Bewegungen in verschiedene Richtungen ausführen.
  • Das Öl von Kopf und Haar wird mit Baby-Shampoo abgewaschen. Während der Haarwäsche können Bereiche mit Krusten mit den Fingern weiter massiert werden.
  • Wenn sich nach dem Baden kein Öl oder Shampoo mehr auf dem Kopf befindet, können Sie erneut mit einem Kamm „laufen“, um die abgetrennten Rückstände zu entfernen.

Sie können diesen Vorgang wiederholen, ebenso wie Sie die Haare Ihres Babys normalerweise nicht mehr als zweimal pro Woche waschen können.

Über Shampoo aus Krusten

Anstelle des "Ölverfahrens" können Sie ein spezielles Shampoo aus den Krusten verwenden. Nicht alle Hersteller verfügen über solche Mittel. Wenn Sie sich für ein Shampoo entscheiden, können Sie den Empfehlungen von Müttern in Online-Communities und Bewertungen von Freunden vertrauen. Natürlich wird das Shampoo nicht vom Kämmen befreit. Im Kampf gegen Krusten ersetzt das Shampoo das Öl, da es weichmachende Inhaltsstoffe enthält. Im Gegensatz zu Öl ist es notwendig, nach 2-3 Minuten auf dem Kopf zu schäumen und abzuspülen, und nach dem Spülen die geblätterten Krusten zu kämmen. Die Wirksamkeit dieser Methode ist objektiv schwer zu beurteilen. Anscheinend spielen persönliche Merkmale eine große Rolle, weil ein Shampoo bei mehreren Anwendungen hilft und das andere monatelang nicht hilft.

Verhinderung des Aussehens

Wenn präventive Maßnahmen die Eltern nicht vollständig von den Krusten auf dem Kopf eines Babys befreien, dann verringern Sie deren Ausbreitung zumindest.

  • Überhitzen Sie die Krume nicht. Nehmen Sie in einem warmen Raum immer Ihre Mütze ab. Zuhause ist es auch bei weitem nicht immer so, dass es auch für Neugeborene ratsam ist, einen Hut zu tragen.
  • Halten Sie die Luftfeuchtigkeit auf dem richtigen Niveau.
  • Ohne Fanatismus behandeln Sie den Kopf Ihres Babys. Mit Waschmittel waschen kann 1-2 mal pro Woche sein.
  • Wählen Sie sorgfältig Haushaltschemikalien für Krümel aus, um keine Allergien und Dermatitis zu provozieren.
  • Verwenden Sie täglich einen Kamm, auch wenn es nichts Besonderes gibt. Die Massage mit einem Kamm aus Naturborsten verhindert die Bildung von Krusten.

Seborrheische Krusten auf dem Kopf der Krümel - kein so schwerwiegendes Problem, wie es für Mütter erscheinen mag. Wenn die Kruste nicht entfernt werden kann - Sie können sich an einen Spezialisten wenden, aber in den meisten Fällen sind für dieses Problem keine medizinischen Eingriffe und keine schwerwiegenden Maßnahmen erforderlich.

Wir lesen zum Thema Pflege:

Mutters Thema: So entfernen Sie seborrhoische Krusten vom Kopf eines Neugeborenen

Hallo Mädchen! Heute erzähle ich Ihnen, wie es mir gelungen ist, in Form zu kommen, 20 Kilogramm zu verlieren und schließlich gruselige Komplexe dicker Menschen loszuwerden. Ich hoffe, dass die Informationen für Sie nützlich sind!

Möchten Sie zuerst unser Material lesen? Abonnieren Sie unseren Telegrammkanal

Ursachen von "generischem Schmutz"

Die genaue Ursache für das Auftreten einer Kruste auf dem Kopf bei einem Neugeborenen ist unbekannt, obwohl einige Wissenschaftler vermuten, dass dies auf eine übermäßige Talgproduktion in den Talgdrüsen und Haarfollikeln zurückzuführen ist.

Eine Art Pilz namens Malassezia kann zusammen mit Bakterien im Hautfett wachsen. Dies ist ein weiterer Faktor bei der Bildung einer Kruste auf dem Kopf eines Kindes.

Seborrhoe tritt am häufigsten bei Säuglingen und Jugendlichen auf. Während dieser Lebensperioden sind die Hormonspiegel hoch, was ebenfalls eine Rolle spielt.

Bestimmte Faktoren wie extreme Witterungsbedingungen, fettige Haut, schwache Immunität, Stress und das Vorhandensein anderer Hautkrankheiten erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Seborrhoe bei einem Kind.

Die seborrheischen Krusten eines Kindes haben unterschiedliche Formen und Größen. Sie können zu Bündeln, Skalen oder weit voneinander entfernt am Körper angeordnet werden.

Betroffene Gebiete haben eine oder mehrere von Die folgenden Symptome:

  1. Dicke Kruste oder Plakette auf dem Kopf des Babys. Manchmal ist es an den Ohren, Augenlidern, Augenbrauen, der Nase, dem Nacken, der Leiste oder den Achselhöhlen.
  2. Sebaceous Flecken auf der Haut, bedeckt mit gelben oder weißen Schuppen.
  3. Schuppen bei Säuglingen.

Wann muss ich einen Arzt aufsuchen?

Normalerweise ist die seborrhoische Dermatitis zu Hause einfach durch das Betrachten der Krusten zu erkennen.

Jedoch Fragen Sie Ihren Arzt, wenn:

  • Sie verarbeiten die Krusten zum ersten Mal,
  • Ihr Kind hat eine Kruste an Stellen, an denen es keine Haare hat,
  • Sie haben zu Hause Verfahren versucht, und sie führten nicht alle zum Erfolg.
  • Der Hautzustand verschlechtert sich und ein Hautausschlag deckt große Teile des Körpers ab.
  • ein Ausschlag führt zu Haarausfall oder Juckreiz,
  • die betroffene Haut fühlt sich heiß, rot und ödematös an - dies sind Anzeichen einer Infektion,
  • Ihr Kind hat ein geschwächtes Immunsystem.

Vorbeugende Maßnahmen

  1. Befeuchten Sie die Luft im Raum. Ein Säugling mit Seborrhoe hat oft andere Erscheinungsformen im Zusammenhang mit trockener, leicht gereizter Haut.

Verwenden Sie einen Luftbefeuchter im Kinderzimmer, um eine optimale Luftfeuchtigkeit zu gewährleisten, damit die Haut des Babys nicht zu trocken wird.

  • Befeuchten Sie die Kopfhaut Ihres Babys nach dem Waschen. Die Anwendung einer Feuchtigkeitscreme, während der Kopf nach dem Baden noch leicht feucht und warm ist, trägt dazu bei, die Feuchtigkeit in der Haut zu halten und Trockenheit und Abplatzen zu verhindern. Tragen Sie Salben oder Lotionen auf, die speziell für die empfindliche Haut von Säuglingen entwickelt wurden.
  • Babynahrung. Kruste in einigen Fällen durch Allergien gegen Milchrezeptur verursacht. Wenn Ihr Kind einen roten Hautausschlag im Gesicht hat oder zusätzlich zu Seborrhoe, Durchfall und anderen Allergiesymptomen einen Arzt konsultiert. Er wird Ihnen sagen, wie Sie zu einer Mischung wechseln können, die für Ihr Kind besser geeignet ist.
  • Die seborrhoische Dermatitis kann für einige Monate verschwinden und dann plötzlich auftreten. Wenn Sie jedoch die oben genannten Schritte ausführen, können Sie dies steuern.

    Hauptmerkmale

    Viele Mütter wissen genau, wie die seborrhoische Dermatitis bei Säuglingen aussieht, da dies häufig vorkommt. Wir listen die wichtigsten Merkmale auf:

    • Graue oder gelbliche Schuppen, die die Kopfhaut des Babys teilweise oder vollständig bedecken. Die größte Konzentration von Skalen fällt auf die Parietalregion. Sammeln Sie sich in einer dichten Schicht, im Volksmund als Mütze, Schale, Schlaflied bezeichnet.
    • An anderen Körperteilen bilden sich Krusten. Selten können sie am Hals, Gesicht, hinter den Ohren auftreten. Dermatitis beim Neugeborenen betrifft die Gluteal-, Axillar- und Leistengegend.
    • Die Bildung von seborrhoischen Krusten wird nicht von entzündlichen Prozessen begleitet und verursacht keine Reizung, wodurch sie von atopischer Dermatitis unterschieden werden können. Details zu atopischer Dermatitis sind in unseren anderen Materialien beschrieben.
    • Skalen wirken unscheinbar, verursachen jedoch keinen Juckreiz. Das Kind reagiert nicht auf sie, es fühlt sich nicht unwohl.

    Was verursacht das Auftreten von Skalen?

    Die Ärzte haben die Ursachen für die Bildung von Seborrhoe-Krusten nicht genau identifiziert. Es werden nur Annahmen gemacht, darunter die folgenden:

    • Die Bildung des endokrinen Systems des Babys. Der Körper des Kindes, der sich im Mutterleib entwickelt, erhält die notwendigen Hormone. Nach der Geburt beginnt der Entzug der erhaltenen Hormone, was zu einem vorhersehbaren Ausfall des endokrinen Systems führt. Die Talgdrüsenarbeit wird intensiviert, überschüssiges Fett tritt in Form kleiner Schorf auf die Haut, so dass sich am Kopf eine Kruste bildet. Da der hormonelle Hintergrund von Kindern unterschiedlich sein kann, zeigen manche Babys dies überhaupt nicht.
    • Negative äußere Reize. Die Kruste entsteht durch das lange Tragen einer Kopfbedeckung. Schweiß und Hitze lösen seborrhoische Dermatitis aus. Darüber hinaus werden die Schuppen am Kopf des Babys durch häufiges Waschen gebildet. Bei Verwendung falscher Reinigungsmittel trocknet die obere Schicht der Epidermis aus. Trockene Haut wird zum Schuldigen der Fehlfunktion der Talgdrüsen.
    • Die Qualität des Essens Mutter. Es wird angenommen, dass Seborrhoe auf dem Kopf die Reaktion des Körpers des Säuglings auf die falsche Ernährung der Mutter ist (wir empfehlen zu lesen: Seborrhoe der Kopfhaut des Babys: Behandlung). Vielleicht erhält das Baby mit der Muttermilch bestimmte Elemente, die das Hormonsystem beeinflussen. Die gleiche Version gilt für die künstliche Ernährung, wenn dem Kind eine vom Körper schlecht verträgliche Mischung verabreicht wird. Es provoziert Krankheiten und die frühzeitige Einführung komplementärer Lebensmittel.
    • Aktivierung des bedingt pathogenen Pilzes Malassezia furfur. Pilz lebt ständig in unserer Haut. Hormonelles Versagen gibt Anstoß für die schnelle Fortpflanzung des Pilzes, was zu gelben Läsionen führt.
    • Immunschwächung. Die Version basiert auf der Tatsache, dass jedes Baby mit einer schwachen Immunität geboren wird. Wenn die Schutzfunktionen des Kindes geschwächt sind, beginnt die Fortpflanzung des oben beschriebenen Pilzes und die Funktion der Talgdrüsen wird beeinträchtigt. Geringes Gewicht an Krümeln, Infektionskrankheiten, Vererbung beeinflussen auch die Stabilität des Immunsystems.
    Durch das häufige Tragen von Kappen entsteht eine feuchte Umgebung, die zu seborrhoischer Dermatitis führt. Zu Hause und in den wärmeren Monaten muss das Kind ohne Hut gehen.

    Wie kann man seborrhoische Dermatitis feststellen?

    Die korrekte Diagnose der Krankheit kann nur ein Spezialist sein. Ein Dermatologe, der die Anzeichen vergleicht, kann die Krankheit von Ringwurm, atopischer Dermatitis, einer infektiösen Hautkrankheit, Psoriasis unterscheiden. Die Schlussfolgerung der Diagnose basiert auf einer externen Untersuchung und den Ergebnissen von Analysen, die Folgendes umfassen:

    • Mikroskopie und mykologische Untersuchung von Skalen
    • Hautbiopsie,
    • Forschung als hormoneller Hintergrund des Kindes.

    Was ist die Behandlung?

    Gelbe Krusten, die bei Mama Angst verursachen, stellen keine Gefahr für das Leben der Krümel dar.

    Kinderärzte empfehlen die folgenden Verfahren:

    • Schmieren Sie die Schuppen am Kopf des Säuglings, hinter den Ohren, an der Stirn und an den Augenbrauen mit Reinigungsölen. Apotheken bieten verschiedene Arten von Ölen an: Mandel, Primel, Pfirsich, Jojoba, Olive. Öle werden in herkömmlichen Blasen und in Form von Sprays verkauft.
    • Zur Behandlung von Ansammlungen von Läsionen (hinter den Ohren, an den Augenbrauen, auf der Stirn) mit Reinigungsgelen, Cremes, Emulsionen. Unter ihrem Einfluss erweichen die Krusten, sie müssen nicht ausgekämmt werden, spülen den Kopf des Kindes gut genug aus und entfernen die Überreste mit den Händen. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung der Gele und Cremes Substanzen, die die Talgdrüsen regulieren. Die Freisetzung von überschüssigem Fett wird reduziert und die "Hülle" wird nicht gebildet. In Frankreich produzierte Arzneimittel funktionieren gut: D.S. Uriage und Mustela Stelaker. Anwendung über Nacht anwenden und morgens gründlich ausspülen.
    • Waschen Sie das Baby mit Anti-Seboric-Shampoos. Shampoos werden auf das nasse Haar aufgetragen und gerieben, so dass sich ein dicker Schaum bildet. Halten Sie 5 Minuten lang und waschen Sie Ihr Baby. Verwenden Sie die Marke "Frieder", die antimykotische Substanzen enthält.
    • Tragen Sie dermatologische Cremes auf. Das Medikament sollte bis zu zweimal täglich in die trockene Kopfhaut eingerieben werden. Spülen Sie es nicht aus. Die beste Kindercreme - Bioderma Sensibio DS +. Es wirkt gegen Mikroben und stellt die normale Funktion der Talgdrüsen wieder her.

    Verwenden Sie die Arzneimittel nur nach ärztlicher Verschreibung und höchstens zweimal pro Woche. Die Behandlungsdauer beträgt 1-2 Monate. Wenn Sie Angst vor künstlichen Formulierungen haben, wenden Sie sich an die traditionelle Medizin, die ihre eigenen, seit langem bekannten Methoden im Umgang mit Seborrhoe hat. Wir bieten die gebräuchlichste Methode der nationalen Befreiung von einem unangenehmen Phänomen an.

    Welche Volksheilmittel helfen?

    Die Hauptmethode der Behandlung von Krankheiten ist die Verwendung von Pflanzenölen: Sanddorn, Sonnenblume, Olivenöl. Die Öle erweichen die Krusten und kämmen sie dann sanft. Der Prozess läuft so ab:

    1. Den betroffenen Bereich großzügig mit Öl schmieren und 20 Minuten einwirken lassen. Befeuchten Sie vor dem Eingriff nicht die Haare des Babys, die Haut sollte trocken sein.
    2. Für eine gute Erweichung der Kruste sollten Sie eine dünne Strickmütze auf dem Kopf der Krümel tragen.
    3. Nehmen Sie eine weiche Bürste und entfernen Sie vorsichtig die Krusten vom Kopf und hinter den Ohren.
    4. Waschen Sie Haare und Krümel mit Shampoo, um Ölrückstände zu entfernen.
    5. Wenn nach dem Waschen die Waage noch vorhanden ist, müssen Sie eine saubere Bürste nehmen und sie kämmen.

    Die gleiche beliebte Methode, die zur Entfernung von Schuppen beiträgt, eignet sich für die Behandlung von Dermatitis an den Augenbrauen und hinter den Ohren. Wenn Ihr Schatz lange Haare hat, schneiden Sie ihn vor dem Eingriff ab, damit er nicht stört. Folgen Sie der Wirkung der Creme oder des Shampoos. Wenn Sie eine allergische Reaktion verspüren, spülen Sie das Produkt sofort ab, verweigern Sie die Verwendung dieses Shampoos oder Gels und versuchen Sie es mit einer anderen Marke.

    Die zerquetschten Butter- oder Sahnekrusten werden mit einer weichen Bürste schmerzlos entfernt

    Was kann absolut nicht gemacht werden?

    Eine Warnung an ungeduldige Mütter und diejenigen, die sich um das ästhetische Erscheinungsbild Ihres Nachwuchses kümmern: Es ist strengstens verboten, Krusten abzuziehen oder sie von trockener Haut zu entfernen. Eine solche Entfernung provoziert nur die Bildung neuer Skalen. Bei einem "barbarischen" Eingriff können Sie die Haut verletzen. Die resultierende Wunde provoziert eine Infektion, die Situation wird sich verschlechtern.

    Welche Komplikationen verursacht Seborrhoe?

    Komplikationen treten nicht von selbst auf, es gibt immer provozierende Faktoren - falsche Pflege, Auswirkungen der Diät, Austrocknen der Kopfhaut führen zu Dermatitis-Komplikationen. Dann werden die Krusten am Kopf in einen deprimierenden Zustand versetzt. Denken Sie an das Auftreten von Alarmen:

    • Die Ausdehnung des Bereichs der schuppigen "Schale", der Übergang vom Kopf zu anderen Körperteilen. Rötung und Juckreiz treten auf. Die erbliche Veranlagung zur Atopie führt zur Entwicklung einer atopischen Dermatitis.
    • Die geringste Wunde oder Abnutzung im Bereich der Seborrhoe verursacht Hautinfektionen, die zu einer Sekundärinfektion mit Streptokokken und Staphylokokken führen können. Hautausschlag erhält pustelartigen Charakter, die Fläche der betroffenen Haut nimmt zu, die Dermatitis wird zu achsel-, glutealen und inguinalen Bereichen. Krümel müssen antibakterielle Medikamente geben.
    Одним из осложнений себореи может стать атопический дерматит, если малыш имеет предрасположенность к нему

    Можно ли предотвратить образование корочек?

    Успешно устранив неприятный процесс, мамы ищут средства, способные не допустить повторения проблемы. Dr. Komarovsky erklärt, warum Dermatitis auftritt, und konzentriert sich auf die Ernährung. Der berühmte Kinderarzt bietet den stillenden Müttern eine ausgewogene Ernährung an und reduziert den Anteil an Kohlenhydraten und fetthaltigen Lebensmitteln, die den Fettgehalt der Milch beeinflussen. Es wird helfen, sich dem Problem nicht noch einmal zu stellen und einfache Präventivmaßnahmen zu ergreifen:

    • Installieren Sie einen Luftbefeuchter zu Hause. Das Gerät unterstützt die notwendige Luftfeuchtigkeit im Raum, was besonders für Kinder mit trockener Haut und Allergien anfällig ist.
    • Verwenden Sie nach dem Waschen der Kopfkrümel Feuchtigkeitscremes (Gele, Lotionen) Kinderserie. Behandeln Sie nicht nur den Kopf, sondern auch den Raum hinter den Ohren. Sie schützen die Haut vor Abblättern und Trockenheit.
    • Begleitende Milchkrusten mit Juckreiz, Rötung und Durchfall weisen auf eine Allergie im Baby hin. Gehen Sie zum Arzt, er analysiert den Zustand und entwickelt für Sie und Krümel eine sparsame Diät.
    • Tragen Sie Ihren Schatz für das Wetter und wickeln Sie ihn nicht in hundert Kleidern ein. Berühren Sie die Temechko und die Füße des Neugeborenen: Wenn sie trocken sind, bedeutet das, dass sie richtig gekleidet sind. Wenn sie heiß sind, ist das Tragen einfacher. Darüber hinaus führt eine Überhitzung zu einer Schwächung des Immunsystems.

    Die beschriebenen Maßnahmen sind relevant und nach der Heilung von Seborrhoe und zu dem Zeitpunkt, wenn Sie sie loswerden. Wenn Ihr Schatz mit einer seborrhoischen Dermatitis diagnostiziert wird, lassen Sie sich nicht einschüchtern. Milchwaagen sind nicht gefährlich, sie sind nur ein vorübergehendes Phänomen, das mit einfachen Mitteln erfolgreich behandelt wird. Ein kompetenter Behandlungsansatz ist ein sicheres Hilfsmittel, um den störenden „Fleck“ auf dem Äußeren des Kindes schnell zu beseitigen.

    Seborrheische Kruste

    Dieses Wachstum wird oft als "Wiegenlied" bezeichnet. In den ersten zwei Lebensmonaten sind Krusten auf dem Kopf des Säuglings vorhanden. Manche Mütter haben ein solches Problem. Nach dem Gesetz können solche Frauen und ihre Babys Glück genannt werden, da es schwierig ist, einen solchen „Hut“ loszuwerden. Warum erscheint auf dem Kopf des Babys eine Kruste?

    Die Gründe für die Bildung eines "Schlafliedhutes"

    Es ist bekannt, dass ein solches Wachstum in den meisten Fällen auf eine Störung der Talgdrüsen zurückzuführen ist. Es gibt jedoch mehrere Gründe für die Bildung einer Kruste auf dem Kopf eines Babys:

    • Prädisposition des Säuglings für eine allergische Reaktion,
    • die schlechte Ernährung der Mutter während des Stillens,
    • ungeeignete Milchmischung
    • falsche Wahl der Badeanlagen,
    • minderwertige Materialien Babykleidung.

    Wenn Sie eine solche Ausbildung bei einem Kind finden, ist es wichtig, diese korrekt zu entfernen.

    Methode eins: Verwenden populärer Methoden

    Um die Krusten auf dem Kopf des Säuglings zu entfernen, müssen Sie Pflanzenöl oder Babyöl nehmen. Bei Bedarf können Sie das Gerät durch herkömmliche Vaseline oder Babycreme ersetzen.

    Einige Stunden vor dem Baden fetten Sie mit einem ausgewählten Mittel die gelben Krusten auf dem Kopf des Babys ein. Dann ziehen Sie eine Kappe aus natürlichen, atmungsaktiven Stoffen an. Diese Kompresse ist notwendig, um mindestens zwei Stunden zu halten.

    Nach der angegebenen Zeit können Sie mit dem Schwimmen beginnen. Spülen Sie die behandelten Bereiche während der Haarwäsche gründlich mit Shampoo oder Badegel aus. Kämmen Sie nach dem Bad sanft die Haare eines Kinderplastikkamms. Stellen Sie sicher, dass die Wucherungen sanft abgehen und gleichzeitig die empfindliche Haut nicht beschädigen.

    Wiederholen Sie die beschriebene Manipulation so oft, bis die Krusten auf dem Kopf des Säuglings vollständig verschwunden sind.

    Die zweite Möglichkeit: die Verwendung spezieller Shampoos

    In den letzten Jahren stellen Hersteller bekannter Badeartikel für Babys spezielle Shampoos her, die dazu beitragen, das „Wiegenlied eines Hutes“ unabhängig voneinander zu entlassen. Sie brauchen nur solche Hilfsmittel für das tägliche Baden des Kindes, und die Krusten auf dem Kopf des Babys ziehen sich von selbst ab.

    Die bekanntesten Marken dieser Reinigungsmittel sind: Eared Nyan, Mustela, A-Derma.

    Methode 3: Prävention

    Wenn sich auf dem Kopf des Babys eine Kruste befindet, ist es notwendig, alles, was mit dem Kind in Kontakt steht, vollständig zu überarbeiten.

    Beginnen Sie mit sich selbst. Isst du richtig? Eine stillende Frau sollte es vermeiden, große Mengen Salz und Gewürze, geräuchertes Fleisch und reichhaltiges Essen zu sich zu nehmen. Ansonsten gelangt eine große Menge Fett in die Muttermilch, wodurch die Talgdrüsen des Babys gestört werden.

    Wenn das Baby mit der Flasche gefüttert wird, muss möglicherweise die Formulierung ausgetauscht werden. Vielleicht hat das Baby eine banale allergische Reaktion, die sich auf diese Weise manifestiert.

    Untersuchen Sie die Zusammensetzung von Badeartikeln und Shampoos. Vielleicht traten die Krusten des Kindes gerade wegen einer Allergie gegen die Reinigungsgels auf. Überprüfen Sie alle Kleider Ihres Babys. Vielleicht finden Sie in der Zusammensetzung synthetische Stoffe, die beim Baby eine allergische Reaktion hervorrufen. In diesem Fall ist es dringend erforderlich, sie von der Verwendung auszuschließen. Kaufen Sie hochwertige Artikel aus Baumwolle oder Leinen für Kinder.

    Eine weitere Möglichkeit, die empfindliche Haut Ihres Babys zu schälen

    Geben Sie dem Kind während und nach dem Baden eine Kopfmassage. Voraussetzung ist die Maniküre von Mama. Lange Nägel dürfen die Haut des Neugeborenen nicht berühren und beschädigen.

    Massieren Sie die Kopfhaut sanft mit den Fingerspitzen und drücken Sie leicht darauf. Wenn Sie während des Badens massieren, können Sie gleichzeitig ein spezielles Shampoo aus seborrhoischen Krusten verwenden. In diesem Fall wird der Effekt verstärkt.

    Durch die Massage wird die Durchblutung der Haut verbessert und sie werden schneller regeneriert.

    Jedes Mal, wenn das Baby die Wasserbehandlungen durchführt, wischen Sie den Kopf vorsichtig mit der Kante der Windel ab. Dies hilft auch, die gebildeten Wucherungen zu entfernen.

    Alternative Option

    Was tun, wenn Sie bereits alle beschriebenen Methoden zum Umgang mit einem „Wiegenlied“ ausprobiert haben und es keine Verbesserung gibt?

    Vielleicht hat das Baby gesundheitliche Probleme. In diesem Fall müssen Sie sich an Ihren Kinderarzt wenden, der eine Reihe notwendiger Tests benennt. Dazu können folgende Studien gehören: ein Blut- und Urintest, eine Untersuchung des Formationsmaterials selbst.

    Nach Erhalt der Ergebnisse wird der Arzt gegebenenfalls die richtige Behandlung verschreiben.

    Fazit

    Wenn auch nur ein kleiner Bereich von Seborrhoe gefunden wird, muss sofort mit dem Kampf begonnen werden, andernfalls besteht die Gefahr, dass der Kopf des Babys vollständig mit einer dicken Wachstumsschicht bedeckt wird.

    Versuchen Sie niemals, die Krusten mit den Nägeln abzukratzen. Andernfalls können Sie die empfindliche Haut des Neugeborenen schwer beschädigen und die Infektion tragen.

    Es ist auch unmöglich, getrocknete Kämme mit Metallkämmen auszukämmen. Sie können dem Kind weh tun und es erschrecken.

    Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Bedenken haben. Dann werden Sie ruhig sein und Ihr Baby wird gesund und fröhlich sein.

    Warum bildet sich eine Kruste auf dem Kopf des Kindes?

    Der medizinische Name für solche Wucherungen ist Seborrhoische Dermatitis bei Säuglingen. Es ist charakteristisch für jede zweite Krume bis zu einem Jahr. Nach einigen Tagen nach der Ankunft aus dem Entbindungsheim bemerken Mütter in der Regel, dass gelbe oder weiße Krusten auf dem Kopf, hinter den Ohren, auf der Stirn und den Augenbrauen eines Säuglings erscheinen, die Sie reinigen möchten. Sie sind fett in der Struktur und ähneln vage Schuppen. Bei vielen Schuppen bildet sich ein Schorf, und von der Seite sieht es so aus, als ob das Baby einen Hut trägt. Seborrhoische Krusten auf dem Kopf des Säuglings jucken überhaupt nicht.

    Gelbe Krusten treten auf, weil das Baby immer noch fehlerhaften Schweiß und Talgdrüsen hat. Die letzteren arbeiten zu aktiv und die ersten sind im Gegenteil schwächer als nötig. Darüber hinaus gibt es Faktoren, die die Situation anregen. Ursachen von Krusten:

    1. Überhitzung Wenn Sie Ihr Kind ständig einwickeln und die Kappe davon fast gar nicht abnehmen, sollten Sie sich auf die Kopf- und Ohrenbildung von gelben Schuppen vorbereiten, die entfernt werden müssen. Die Schweißdrüsen des Babys können mit Überhitzung nicht fertig werden.
    2. Zu oft shampoonieren. Das Kind hat eine sehr empfindliche Haut, die sich auch auf dem Foto bemerkbar macht. Wenn Sie seinen Kopf jeden Tag mit Shampoos oder Seife waschen, lösen Sie die natürliche Schutzschicht auf.
    3. Prädisposition des Kindes zu Allergien. Schuppen auf dem Kopf des Babys können nach der ersten Fütterung erscheinen. Dies ist eine allergische Reaktion.
    4. Verwendung ungeeigneter Haushaltschemikalien. Seifen und Shampoos mit Farbstoffen und Duftstoffen sind nicht für Kinderhaut geeignet. Verwenden Sie spezielle Babykosmetik mit sicheren Inhaltsstoffen.
    5. Eine stillende Mutter füttert nicht richtig. Wenn eine Frau etwas isst, das eine allergische Reaktion hervorrufen kann, kann der Kopf des Babys verkrusten. Die junge Mutter ist verpflichtet, ihre Ernährung sorgfältig zu überwachen.

    Shampoo aus Krusten auf dem Kopf eines Kindes

    Es ist vorzuziehen, eine spezielle Kinderkosmetik zu verwenden, um die Schutzfähigkeit der Haut wiederherzustellen. Das Shampoo von den Krusten auf dem Kopf des Säuglings sollte mit einer milden Reinigungsmittelbasis, ohne aggressive Inhaltsstoffe, Aromen sein. Achten Sie auf die Hauptfunktion des Werkzeugs, es sollte auf das Ausbalancieren der Mikroflora der Haut gerichtet sein. Als Teil des Shampoos ist die Anwesenheit einer gegen Krusten wirkenden Substanz, beispielsweise Salicylsäure, zwingend erforderlich.

    Es ist wichtig, das Werkzeug korrekt zu verwenden. Erstens sollten seborrhoische Krusten mit Fettöl behandelt werden. Dies sollte mit Massagebewegungen erfolgen, um die Haut nicht zu beschädigen. Eine Stunde später wird das Öl mit Shampoo abgewaschen. Es muss ein oder zwei Minuten auf dem Kopf und den Augenbrauen aufgeschäumt werden, um die Krusten zu mildern. Dann sollte die Haut leicht mit einem Handtuch trockengetupft werden und die Schuppen mit einem Pinsel mit einer natürlichen Borste allmählich entfernen. Für eine vollständige Reinigung muss der Vorgang mehrmals wiederholt werden.

    Soll ich zum Arzt gehen?

    Gneiss braucht keine medizinische Behandlung, Licht, keine laufenden Stadien der seborrhoischen Dermatitis bedrohen die Gesundheit des Babys nicht, Sie können es leicht zu Hause loswerden, Sie müssen nur wissen, wie man Krusten vom Kopf des Babys entfernt. Es gibt jedoch Fälle, in denen ein Arzt noch kontaktiert werden muss:

    • Wenn sich der Hautzustand verschlechtert, bilden sich Krusten im Gesicht, Körper,
    • Wenn die Entfernung von Seborrhoe zu Hause nicht erfolgreich ist,
    • Wenn der Ausschlag Haarausfall und Juckreiz verursacht,
    • Wenn nach einem Versuch, die Kruste zu entfernen, Wunden auf der Haut erscheinen,
    • Ist die Haut rot und heiß, weist dies auf Anzeichen einer Infektion hin

    Wie entferne ich seborrheische Krusten bei Säuglingen?

    Denken Sie daran, dass Gneis keine ernsthafte Krankheit ist, die eine medizinische Therapie erfordert. Es ist nicht notwendig, sie grundsätzlich zu behandeln, aber viele Eltern sind mit dem unattraktiven Aussehen der Schuppen auf dem Kopf des Kindes nicht zufrieden, insbesondere wenn es viele gibt. Damit Ihr Baby von den Krusten auf dem Kopf eines Neugeborenen gesund und schön aussieht, müssen Sie es noch entfernen und die Schuppen entfernen, siehe unten.

    So entfernen Sie seborrheische Krusten auf dem Kopf des Babys mit Öl

    Um seborrhoische Krusten auf dem Kopf eines Babys zu entfernen, müssen Sie einige einfache Regeln beachten:

    1. Tragen Sie Babyöl sorgfältig auf die betroffenen Stellen auf (auch sterilisiertes Pflanzenöl wird verwendet) und reiben Sie es mit weichen Bewegungen in den Schorf ein, um den gesamten betroffenen Teil des Kopfes einzufangen. Diese Prozedur wird vor dem Baden in 20 bis 30 Minuten durchgeführt. Um zu verhindern, dass das Baby schmutzig wird, setzen Sie einen Hut darauf.
    2. Waschen Sie Ihren Kopf mit hypoallergenem Shampoo, ohne künstliche Aromen hinzuzufügen, es ist besser, ein spezielles Shampoo zur Vorbeugung von Gneis zu verwenden: Nach dem Baden erweichen schuppige Formationen merklich. Sie können sie mit einer dünnen Schicht von Pflegeprodukten für Kinder nachschmieren.
    3. Als nächstes nehmen Sie ein Wattestäbchen und ziehen Sie sehr langsam ab.
    4. Wenn einige Bereiche nicht entfernt werden können, brauchen Sie sie nicht abzureißen, es schmerzt nur das Baby, wenn Sie die Schale einweichen, und so ohne Anstrengung perfekt verschwinden. Warten Sie auf den folgenden Vorgang. Um die Schuppen besser zu entfernen, ölen Sie sie reichlicher und erhöhen Sie die Zeit für das Erweichen.

    Kosmetik gegen seborrheische Krusten bei Kindern

    • Feuchtigkeitsspendendes Öl für Babys. Wird in trockener Form bei seborrhoischer Dermatitis verwendet. Trockene befallene Bereiche des Kopfes werden mit Oliven-, Mandel- oder Pfirsichöl aufgeweicht, und Johnsons Baby Baby Massageöl ist ebenfalls hervorragend.
    • Shampoo zur Verhinderung des Auftretens von seborrhoischen Krusten. Das Shampoo sanft auf den Kopf auftragen und einige Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abwaschen. Die beliebtesten Produkte in dieser Region sind Nizoral, Friedermck, Dermazole. Das Shampoo für seborrhoische Dermatitis bei Kindern sollte weich sein, um die empfindliche Haut des Babys nicht zu schädigen.
    • Reinigungsmittel Das Medikament wird auf den Kopf aufgetragen und über Nacht stehen gelassen, nach dem Schlaf abgewaschen. Sie können auch ein Reinigungsmittel während der Haarwäsche verwenden und die Schuppen 5 Minuten nach der Anwendung entfernen. Die beliebtesten Medikamente: Topikrem und Sophorel.
    • Für kleine Formationen von Schuppen verwendet dermatologische Cremes mit einem minimalen Fettgehalt. Es wird 1-2 Mal am Tag auf den Kopf oder die Haut eines Kindes aufgetragen, ein Waschen ist nicht erforderlich.
    • Mustela Stelaker Creme wird nachts auf die betroffenen Stellen aufgetragen und am Morgen mit derselben Linie von Mustel Bebe Shampoo-Penka abgewaschen. Mittel zur Reinigung seborrhoischer Krusten wirken antimykotisch.

    Alle diese Arten von Feuchtigkeitscremes können nicht nur Feuchtigkeit aufnehmen und Schuppen entfernen, sondern auch die Talgdrüsen normalisieren und die weitere Entwicklung von Dermatitis verhindern. Verwenden Sie Mittel, um Seborrhoe nicht mehr als zweimal pro Woche zu entfernen.

    Antiseborrhoeic Mittel können, wie jedes andere kosmetische Produkt, bei Kindern Allergien auslösen. Wenn dies der Fall ist, waschen Sie es gründlich ab und verwenden Sie es nicht mehr.

    Wie zu beseitigen?

    Von der ungenutzten Form dieser Dermatitis können Sie sich zu Hause leicht entfernen. Um festzustellen, ob Ihr Kind den Eingriff eines Arztes benötigt, müssen Sie den Kopf des Neugeborenen betrachten: Wenn der Kratzer beim Kämmen leicht entfernt wird und keine Wunden verbleiben, bedeutet dies, dass Sie die Krankheit selbst bewältigen können.

    Mechanische Entfernung von Krusten

    Um unästhetische Krusten zu Hause zu entfernen, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten.

    1. 2-3 Stunden vor dem Baden den betroffenen Teil des Kopfes mit Babyöl behandeln. Denken Sie daran, dass jede Kruste fehlen muss. Damit das Baby nicht schmutzig wird, können Sie einen Hut auf den Kopf setzen.
    2. Als nächstes müssen Sie den Kopf mit Babyshampoo waschen und anschließend mit einem Handtuch abtupfen.
    3. Zum Schwimmen müssen Sie nur natürliche hypoallergene Produkte verwenden, die keine künstlichen Aromen enthalten.
    4. Danach ist es erforderlich, die Krusten mit einem Kamm mit abgerundeten Zähnen zu kämmen. Das Kind muss einen persönlichen Kamm haben.
    5. Auf keinen Fall darf keine Kraft zum Entfernen von getrockneten Schuppen angewendet werden. Wenn eine Kruste nicht entfernt wird, muss sie beim nächsten Mal bearbeitet werden, um den Vorgang erneut zu starten.
    6. Wenn die Schuppen nicht gut entfernt werden, muss die Zeit für das Erweichen mit Öl erhöht werden.

    Feuchtigkeitsspendende Behandlung

    1. Reinigungsöle. Sie können trockene Läsionen auf dem Kopf eines Kindes allmählich mit Mandel-, Pfirsich- oder Olivenöl mildern.
    2. Mittel zur Reinigung. Nachts ist es notwendig, ein hypoallergenes Reinigungsmittel anzuwenden und nach dem Schlaf gründlich abzuwaschen. Mit dieser Methode kann die Kruste beim Shampoonieren entfernt werden. Außerdem können die Fonds die Talgdrüsenfunktion regulieren und das Wiederauftreten der Krankheit verhindern.
    3. Shampoos gegen Seborrhoe. Das ausgewählte Shampoo sollte auf das nasse Haar aufgetragen werden und gut schäumen. Als nächstes müssen Sie den Schaum fünf Minuten lang auf dem Kopf lassen und dann gründlich ausspülen.
    4. Dermatologische Cremes, die eine therapeutische Wirkung haben. Um die Krusten zu entfernen, muss die Creme 1-2 mal täglich auf die trockene Haut aufgetragen werden. Diese Methode erfordert kein Spülen des Arzneimittels. Heilcremes können die Talgdrüsenfunktion normalisieren und Dermatitis aufgrund ihrer antimikrobiellen Wirkung beseitigen. Cremes können zur Behandlung von seborrhoischer Dermatitis im Gesicht, auf den Wangen und hinter den Ohren verwendet werden.

    Diese Mittel können 1,5 Monate lang nicht mehr als zweimal wöchentlich verwendet werden. Das notwendige Werkzeug wird von einem Arzt verordnet.

    1. Eine Behandlung mit Medikamenten ist erforderlich, wenn die Krankheit in eine vernachlässigte Form übergeht und wenn bei einem Kind, das älter als 1 Jahr ist, seborrhoische Krusten auftreten.
    2. Sie sollten nicht versuchen, die Kruste mit einem Fingernagel sowie in trockenem Zustand abzuziehen. Andernfalls kann die schnelle Ausbreitung neuer Schuppen und der Beginn einer Infektion, die den Säugling durch Hautverletzungen angreift, beginnen.

    Wenn die Behandlung mit Hilfe von Kosmetika zu einer allergischen Reaktion geführt hat, sollten diese sofort weggespült und nicht mehr verwendet werden.

    Komplikationen

    Komplikationen können auftreten, wenn:

    • falsche Behandlung durchgeführt wurde,
    • vernachlässigte Hygiene
    • Mutter folgte der Diät nicht,
    • Die Haut trocknet ständig.

    Berücksichtigen Sie die Hauptkomplikationen, die in dieser Situation auftreten können:

    1. Die Niederlage anderer Körperteile. Normalerweise wird dieser Prozess durch das Auftreten anderer Hautausschläge, Rötung und Juckreiz begleitet. Eine unbehandelte Kruste kann sich auch zu atopischer Dermatitis entwickeln, wenn das Kind mit einer Neigung zur Atopie ausgestattet ist.
    2. Попадание инфекции на пораженные участки кожи. Нередко к себорейному дерматиту присоединяется стафилококк или стрептококк, образовывающий гнойники, вследствие чего болезнь переходит на паховую, подмышечную и ягодичную области. In diesem Fall ist es möglich, die Läsionen erst nach einer medikamentösen Behandlung mit Hilfe antibakterieller Medikamente zu entfernen.

    Überprüfung des Anlagevermögens zur Behandlung von seborrhoischer Dermatitis

    1. "Bioderma Sensibio D. S.", "Saforel", "Topikrem". Um die Krusten auf dem Kopf des Babys zu entfernen, können Sie nach dem Waschen diese Produkte anwenden, die die betroffene Haut gut befeuchten.
    2. Friederm Zink, Nizoral, Friederm Tar, Kelyual. Diese Shampoos sind zum Waschen des Kopfes bestimmt, die von seborrhoischen Schuppen betroffen sind. Sie behandeln die Krankheit, indem sie die Haut des Neugeborenen mit Feuchtigkeit versorgen, den Pilz bekämpfen, entzündungshemmende, fungizide und keratoregulatorische Wirkungen entfalten.
    3. Mustela Stelaker Cream befeuchtet die Krusten nachts, während das Shampoo Shampoo von Mustela Bebe die Nachtcreme abwascht und antimykotische Wirkung bietet.

    Seborrhoische Dermatitis bei Säuglingen ist nicht die schrecklichste Diagnose, aber er muss auch behandelt werden. Bei täglicher Einhaltung präventiver Maßnahmen kann keine einzige seborrhoische Kruste die zukünftige Gesundheit Ihres Babys beeinträchtigen. Wenn der Säugling sich noch immer der Krankheit unterzieht, muss sofort mit der Behandlung begonnen werden, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send